Musik zum Muttertag
Überraschungskonzert bei Betreuungs- und Pflegezentrum Enns

Die sieben Musiker vor dem Ennser Zentrum für Betreuung und Pflege.
  • Die sieben Musiker vor dem Ennser Zentrum für Betreuung und Pflege.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Michael Losbichler

"Wenn Ihr nicht zur Musik könnt, kommt die Musik zu Euch" – lautete der Titel eines Überraschungs-Muttertags-Konzert im Zentrum für Betreuung und Pflege in Enns, gewidmet allen Bewohnerinnen und Bewohnern und den Pflegekräften.

ENNS. "Nach der harten Zeit der Quarantäne und Entbehrung war es an der Zeit diesen Menschen etwas Gutes zu tun", heißt es von den Initiatoren. Der Musiker Klaus Kapeller aus St. Florian hatte vor kurzem die Idee, Gratiskonzerte in Pflegeheimen zu spielen und hat den Ennser Musiker Wiff LaGrange für die "fürimmerjung-Challenge" nominiert. Dieser nahm die Herausforderung an und stellte kurzfristig für Enns ein Ensemble mit sieben tollen Musikern zusammen.
Unter strenger Einhaltung aller Sicherheitsmaßnahmen war es vergangenen Freitag kurz vor dem Muttertag soweit: Mit Schlagern und Evergreens wie „Aber bitte mit Sahne“, „Das kleine Beisl“, „Heut kommen d’Engerl auf Urlaub nach Enns(!)“, „Ich will keine Schokolade“, „Für mich soll’s rote Rosen regnen“, „Zwei kleine Italiener“, „Mariandl“ oder „Rote Lippen soll man küssen“ spielten sich die Musiker in die Herzen der Zuhörer. Beim abschließenden, dem Pflegepersonal gewidmeten Boogie Woogie, wurde sogar kurzfristig das Tanzbein auf einem der Balkone geschwungen.

Idee wird weitergetragen

Gesungen haben Barbara Hell und Jacky Hanzhanz unterstützt von den Musikern Marina Ragger (Melodica), Anna Lioba Salomon (Kontrabass), Roman Schacherl (Gitarre), Michael Spiekermann (Percussion) und Wiff LaGrange am Piano. Ermöglicht haben den Auftritt Heimleiter Helmut Wurdinger und sein Team, Bürgermeister Franz Stefan Karlinger und Waltraud Paukner sowie Tourismus- und Stadtmarketing Enns-Geschäftsführer Max Homolka. Die Idee wird nun an Musikerkollegen in anderen Orten weitergereicht, um auch dort den Bewohnern der Pflegeheime und deren Pflegekräfte ein musikalisches Geschenk zu machen.

Autor:

Michael Losbichler aus Enns

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen