JVP Linz-Land
„Bildung muss Thema Nummer 1 bleiben“

Christine Haberlander gab der JVP Auskunft zum Thema "Bildung in Linz-Land".
  • Christine Haberlander gab der JVP Auskunft zum Thema "Bildung in Linz-Land".
  • Foto: JVP Linz-Land
  • hochgeladen von Michael Losbichler

Die JVP Linz Land, mit Obmann Gregor Eckmayr, suchte das Gespräch mit Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander, um sich zu den Themen „Ressourcen im Bereich der Deutschförderung in Brennpunktschulen“ sowie „Digitalisierung im Schulwesen“ auszutauschen.

LINZ-LAND. Trotz der ländlichen Umgebung gibt es auch in Linz Land Gemeinden, in denen ein hoher Anteil an Schülern mit nicht-deutscher Muttersprache ihre Pflichtschulausbildung absolviert. Gerade an diesen Schulen sei ein Mangel an Lehrpersonal zu verzeichnen, wobei dort ausreichend Pädagogen notwendig wären, um den Kindern mit dem Vermitteln der deutschen Sprache, die Integration in die österreichische Gesellschaft zu erleichtern.

Bessere Ausrüstung notwendig

Ein weiterer Aspekt, der angesprochen wurde, ist jener der erforderlichen Infrastruktur an den Schulen. Während einige Schulen in Oberösterreich bereits mit leistungsfähigen schulinternen Wlan und Tablets den Schulalltag bestreiten, gäbe es immer noch Bildungseinrichtungen in Linz Land, in denen zwei Fernseher mit Kassetten und DVD-Recorder für insgesamt 400 Schüler bereits das höchste der Gefühle sei.
„Gerade in Zeiten der Digitalisierung ist es notwendig, dass schon im Pflichtschulbereich begonnen wird, den Schülerinnen und Schülern die Handhabung aktueller Technologien näherzubringen. Deshalb stehen wir, als JVP Linz-Land, dafür ein, dass zumindest eine Mindestausstattung an den Schulen von Linz Land angeschafft wird“, so Bezirksobmann Eckmayr.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen