Zivilschutz SMS
Informationen aus erster Hand

In der Gemeinde Kronstorf wird dieser Dienst bereits gut angenommen, in den ersten Tagen gab es mehr als 300 Anmeldungen.
  • In der Gemeinde Kronstorf wird dieser Dienst bereits gut angenommen, in den ersten Tagen gab es mehr als 300 Anmeldungen.
  • Foto: OÖ Zivilschutz
  • hochgeladen von Marlene Mitterbauer

Das Bedürfnis nach Information und Wissen ist im Krisenfall besonders hoch. Der Zivilschutz Oberösterreich bietet einen kostenlosen SMS-Service an, bei dem man von der Gemeinde die wichtigsten Informationen erhält.

REGION ENNS. Ab wann gelten die Ausgangsbeschränkungen, welche Versorgungsmöglichkeiten gibt es in meiner Gemeinde, kann ich meine Eltern im Pflegeheim besuchen? Über diese und viele weitere Fragen zum Corona-Virus und seine Folgen informieren zahlreiche oberösterreichische Gemeinden mit dem Zivilschutz-SMS. „Mit dem Zivilschutz-SMS erhalten die Bürger die Nachrichten vom Bürgermeister, können sich also darauf verlassen, dass die Informationen stimmen“, erklärt Zivilschutz-Präsident Michael Hammer. In der Gemeinde Kronstorf wird dieser Dienst bereits gut angenommen, in den ersten Tagen gab es mehr als 300 Anmeldungen. 

So bleiben Sie informiert

Zur Anmeldung des Zivilschutz SMS Öffnen Sie folgenden Link zivilschutz-ooe.at 
Füllen Sie in der Eingabemaske alle Felder vollständig aus, bestätigen Sie die allgemeinen Geschäftsbedingungen/ Datenschutzerklärung und klicken Sie dann auf „Anmeldung durchführen“.

Sie erhalten auf die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse eine E-Mail mit einem Link. Mit Öffnen des Links bestätigen Sie die Anmeldung.

Sie erhalten auf die von Ihnen angegebene Mobiltelefonnummer ein SMS mit einem Aktivierungslink. Mit Öffnen des Links aktivieren Sie den zukünftigen Erhalt der Zivilschutz SMS.Wenn Sie alle drei Schritte durchgeführt haben, erhalten Sie ab jetzt die „Zivilschutz SMS“.

Autor:

Marlene Mitterbauer aus Enns

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen