Fußball-Unterhaus
In der Region rollt der Ball endlich wieder

Der ASK St. Valentin (li. Daniel Guselbauer gegen St. Florian-Kapitän Dominic Winkler) eröffnet die Unterhaus-Saison in der Region nach dem Corona-Lockdown gegen Weißkirchen/Allhaming.
  • Der ASK St. Valentin (li. Daniel Guselbauer gegen St. Florian-Kapitän Dominic Winkler) eröffnet die Unterhaus-Saison in der Region nach dem Corona-Lockdown gegen Weißkirchen/Allhaming.
  • hochgeladen von Fabian Buchberger

Mit dem Spiel ASK St. Valentin gegen Weißkirchen/Allhaming melden sich die Amateur-Kicker am Freitag, 14. August, zurück.

Wie geplant startete die OÖ-Liga am 6. März heuer in die Frühjahrssaison. Zu diesem Zeitpunkt ahnten jedoch nur die Wenigsten, dass der erste Spieltag auch gleichzeitig der letzte der Saison 2019/20 sein sollte. Alle anderen Unterhaus-Ligen erwachten erst gar nicht aus dem Winterschlaf, kam doch der Corona-Lockdown zuvor. Jetzt nach 162 Tagen ohne Amateur-Fußball ist es endlich wieder soweit: Am Freitag, 14. August, um 17.30 Uhr ertönt in der St. Valentiner STEYR-Arena der erlösende Anpfiff zur neuen Saison. Zum Auftakt fordert der ASK gleich Vize-Herbstmeister Weißkirchen/Allhaming. 

Umbruch bei OÖ-Ligisten

Doch auch in der fußballfreien Zeit hat sich bei den Vereinen einiges getan. Von Fusionierungen oder Ligenverschiebungen waren die zwölf Klubs der Region zwar nicht betroffen, jedoch wurden einige von ihnen eifrig am Transfermarkt tätig. Allen voran die beiden Aushängeschilder ASK St. Valentin und Union St. Florian. In St. Valentin galt es acht Abgänge, darunter zwei Torhüter sowie Kapitän Roselstorfer, zu ersetzen. Fünf Neuzugänge sollen dabei helfen eine ähnlich erfolgreiche Herbstsaison wie letztes Jahr zu spielen. Gespannt darf man vor allem auf die Auftritte von Ex-Profi Thomas Fröschl sein. Doch auch beim Ligarivalen aus St. Florian stand wieder einmal ein Umbruch an. Während man neun Spielern verabschiedete, darf Coach Wolfgang Gruber zur neuen Saison gleich zehn neue Akteure begrüßen.

Neue Chancen für Enns und Asten

In der Bezirksliga Ost war man wahrscheinlich sowohl in Enns als auch in Asten nicht besonders verärgert über den Saison-Abbruch. Nach einer durchwachsenen Spielzeit verließen gleich acht Spieler den ESK. Mit Agan Huremovic übernimmt zudem ein neuer Trainer. Die Astener Kornspitz-Kicker schlitterten vergangene Saison dem Abstieg entgegen und dürfen sich nun über eine neue Chance freuen, sich in der Liga zu beweisen. Beim SC Kronstorf gab es hingegen nicht so viel Handlungsbedarf. Trotzdem verstärkte man sich mit vier Akteuren. Mit Keeper Adin Husic (Haag) verließ nur ein Spieler den Verein. 

Teils herbe Verluste für 1. Klasse-Teams

Für die beiden Teams der 1. Klasse Ost kam Corona ungelegen. Nach dem Aufstieg konnte sich der SC Ernsthofen schnell an die neue Liga gewöhnen. Nur drei Punkte hinter den Niederösterreichern überwinterte Hofkirchen. Im Traunkreis setzt man zur neuen Saison auf vier neue Personalien. In Ernsthofen gab es die größte Veränderung hingegen auf der Trainerbank: Anstelle von Meister-Trainer David Schimpl leitet künftig Markus Eder die Geschicke der Kampfmannschaft. Auch in der Gruppe Nordost musste man herbe Verluste hinnehmen. St. Pantaleon wird versuchen den Abgang von Roman Öfferlbauer (Karrierepause) zu verkraften. Mit Lukas Netter (Perg) und Martin Winklehner (Enns) verlor auch der SC St. Valentin wichtige Stützen.

Unterschiedliche Voraussetzungen in der 2. Klasse

Noch schlimmer wie die Mannschaft aus Hofkirchen, traf das Coronavirus die Nachbarn aus Niederneukirchen. Die Truppe vom Stadlberg hätte im Frühjahr ein ernstes Wörtchen um den Aufstieg mitreden können. In der neuen Spielzeit gilt es vor allem die Abgänge des 19-Tore-Sturm-Duos aus der vergangenen Herbstsaison Florian Gruber und Jakob Hörtenhuber zu kompensieren. Die Florianer Juniors hatten, nach einem starken ersten Jahr, in ihrer zweiten Hinrunde deutlich mehr Schwierigkeiten. Neben jungen talentierten Spielern setzt man vielleicht auch deswegen in der Saison 2020/21 mit Alexander Hofer (Comeback) und Florian Lambert (Enns) auf routinierte Rückkehrer. Die zweite Mannschaft des zweiten OÖ-Ligisten der Region ASK St. Valentin überwinterte bereits vor dem Lockdown auf dem letzten Tabellenplatz. Mit Manuel Reif verlor man zudem im Sommer nicht nur den Topscorer, sondern mit Gerald Petermair auch den Trainer.

Der 1. Spieltag im Überblick

Freitag, 14. August
OÖ-Liga:
ASK St. Valentin vs. SPG Weißkirchen/Allhaming (17.30 Uhr)
Union St. Florian vs. Union Edelweiß (18.30 Uhr)

Bezirksliga Ost:
Enns vs. Mitterkirchen (19.30 Uhr)
Kronstorf vs. Bad Hall (20 Uhr)

2. Nordost:
Florian Juniors vs. Münzbach (20.30 Uhr)

Samstag, 15. August
Bezirksliga Ost:
Schiedlberg vs. Asten (17 Uhr)

1. Ost:
Sierning vs. Ernsthofen (17 Uhr)

Sonntag, 16. August
1. Nordost:
St. Pantaleon-Erla vs. Lasberg (17 Uhr)
St. Oswald/Fr. vs. SC St. Valentin (17 Uhr)

1. Ost:
St. Marien vs. Hofkirchen (17 Uhr)

2. Nordost:
Arbing vs. Niederneukirchen

2. Ost:
ASK St. Valentin 1b vs. Ternberg

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
3 2

1+1 gratis Ticketaktion für das Wiener Riesenrad

Wann sind Sie das letzte Mal mit dem Wiener Riesenrad gefahren? Wie wäre es mit einer romantischen Riesenradfahrt oder einem Familienausflug? Machen Sie jetzt eine einzigartige Fahrt mit dem Wahrzeichen Wiens! Die bz schenkt Ihnen zu jedem gekauften Riesenrad-Ticket ein weiteres Ticket GRATIS dazu! Einfach online mit dem Rabattcode WRR-BEZIRKSZEITUNG buchen oder beim Kauf an der Riesenrad-Kassa eine Ausgabe der bz vorzeigen. Die Aktion ist gültig bis 31.12.2020

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen