Der Pongau zu Gast im AMS Traun

Bewerber bekamen die Chance zum Bewerbungsgespräch vor Ort.
4Bilder
  • Bewerber bekamen die Chance zum Bewerbungsgespräch vor Ort.
  • Foto: BRS/Losbichler
  • hochgeladen von Michael Losbichler

TRAUN. Am Mittwoch, 17. Oktober, lud das AMS Traun Arbeitssuchende und Interessierte zu einem besonderen Nachmittag ein. Gemeinsam mit dem AMS Bischofshofen überzeugten die Trauner fünf Hoteliers nach Traun zu kommen und für offene Stellen in der Tourismusbranche zu werben. 

Im Eingangsbereich empfingen die AMS-Angestellten die Interessierten. Durch ein kurzes Gespräch und nach Ausfüllen eines Kompetenzbogens ermittelte das AMS die richtigen Jobangebote für den Bewerber. Nach diesem Startverfahren ging es weiter zum Info-Vortrag. Dort bekamen die Arbeitssuchenden allgemeine und spezifische Informationen zu den verfügbaren Jobs und den verschiedenen Hoteliers. Rupert Prommegger vom Sporthotel Wagrain übernahm die Expertenrolle aus dem Pongau. „Der Pongau lebt vom Tourismus – Im Sommer und im Winter", so Prommegger. „Für viele Jobs im Tourismus sind heute Fachausbildungen keine Voraussetzung mehr. Wer wirklich einen Job möchte, findet im Pongau einen." Nachdem alle offenen Fragen geklärt wurden stellten sich noch die angereisten Vertreter fünf Betriebe einzeln vor.

Im nächsten Schritt hatten die Teilnehmer der Veranstaltung die Möglichkeit, sich persönlich bei den Unternehmen zu Bewerben. Knapp 80 Interessierte nutzten ihre Chance im persönlichen Gespräch mit den Hoteliers. Die erste überregionale Job-Börse im AMS-Traun war ein Erfolg. „Für Gastro- und Hotelbetriebe im Bezirk Linz-Land hat das AMS Traun bereits am 5. Oktober eine gleichartige Veranstaltung erfolgreich durchgeführt. Erfolg bedeutet für uns, Mensch und Arbeit zu verbinden", sagt Gernot Grammer, stellvertretender Leiter des AMS Traun.

Autor:

Michael Losbichler aus Enns

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.