Alles zum Thema Jobs

Beiträge zum Thema Jobs

WirtschaftBezahlte Anzeige

Karriere
HORIZONT Speed Dating – Wir suchen digitale Talente!

Du bist ein digitales Talent und möchtest dein Know How und deine Innovationskraft bei einem der „Big Player“ einbringen? Dann mach mit und bewirb dich jetzt für das große Speed Dating am 11. Juni in Wien! Du schließt gerade Schule oder Studium ab oder hast bereits erste Berufserfahrung gesammelt und Lust auf einen verantwortungsvollen Job im Digitalbereich — weißt aber nicht, wie du an deine Wunschunternehmen rankommst oder wie diese ticken?Du hast jede Menge innovative Ideen für...

  • 22.05.19
Lokales

Der Event Security
Sicherheit "GROSS" geschrieben?

Jeder kennt sie, viele beneiden sie, nur wenige kennen den Alltag. Die Rede ist vom Event Security.  Auf jedem größeren Event sieht man eine Menge Menschen, meist in schicker Uniform, oder im dunklen Anzug stehen die offiziell für die Sicherheit einer Veranstaltung zuständig sind. Ein verantwortungsvoller Beruf, denkt man sich. Man fühlt sich gleich "sicher". Wenn aber einmal was passiert, dann sieht die Sache oftmals anders aus. Denn die Mitarbeiter der meisten Sicherheitsfirmen, sind...

  • 13.05.19
Motor & Mobilität

Infotag
Einsteigen bitte, in die Berufswelt der Eisenbahn

Infotag zeigt in der Lokwelt die Möglichkeiten eines Berufswechsels und einer Ausbildung bei der Bahn. FREILASSING (sm). Wie werde ich Triebfahrzeugführer, Rangierer, Wagenmeister, Fahrdienstleiter oder Kundenbetreuer? Die Lokwelt in Freilassing bietet am 19. Mai Antworten auf diese Frage. Beim Infotag "Berufswelt Eisenbahn" stellen sich bei freien Eintritt verschiedene Eisenbahnunternehmen vor. Berufe bei der Eisenbahn Von Gleisbauer über Disponenten und Elektronikern hin zu...

  • 10.05.19
Lokales
Harald Siegl ist ein Experte in Sachen Elektronik und auf Arbeitssuche – im Bild mit Trainer Kamil Kaplan.
11 Bilder

Regionale Job-Fördermaßnahmen
Jobs: Zurück in die Arbeitswelt

Startschuss für niederösterreichweite Tour "Regionale Job-Fördermaßnahmen" gefallen. ZENTRALRAUM NÖ. Vorsichtig schraubt Harald Siegl die Einzelteile auseinander – zerlegen und recyclen, aber auch reparieren ist im Haus des Lernens ein großes Thema. Fingerspitzengefühl ist aber auch im zweiten Stock gefragt, wo das Zehn-Finger-System erlernt wird, das als Grundlage für die Programme Word und Excel dient. "Und dann wird CNC gelehrt und auch Adoino darf nicht fehlen", informiert Trainer Kamil...

  • 08.05.19
Wirtschaft
Neue Ausbildung im Energiebereich: Gerhard Pongracz (Obm.-Stv. Südburgenland plus), Samuel Pitzl, Florian Schenk, Christian Pelzmann (BFI Metallausbildungszentrumsleiter Großpetersdorf), Renate Wolf-Houszka (BFI Bildungszentrumleiterin Mattersburg), Jürgen Grandits (BFI Geschäftsführer), Rene Bischof (BFI Bildungsmanager)

BFI Burgenland
Leader-Projekt „Energietalente finden“ präsentiert

OBERWART. Im Rahmen des Leader-Projekts „Energietalente finden“ führte das BFI-Burgenland in Kooperation mit der Sekem Energy GmbH seit Anfang 2018 innovative Maßnahmen durch. Der vielsprechende Job „EnergietechnikerIn“ wurde jungen SüdburgenländerInnen, die gerade vor der Entscheidungsfindung zur Berufswahl bzw. auf der Suche nach einer passenden Berufsausbildung stehen, vorgestellt. Auf diese Weise soll das Interesse an nachhaltiger Energietechnik geweckt werden, die Talente der...

  • 04.05.19
News
Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer (l.) und Landesrätin Doris Kampus gratulieren Josef (2.v.l.) und Helmut Eberhard zu ihrer erfolgreichen Unternehmensgründung in St. Josef mit dem Goldenen Ehrenzeichen des Landes Steiermark.
4 Bilder

Ehrenzeichen des Landes
Goldenes Ehrenzeichen des Landes an Josef und Helmut Eberhard

Josef und Helmut Eberhard sind bekannt als die Gründer von "Fisch-Tools" in St. Josef in der Weststeiermark. Die beiden Herren haben sich mit dieser weltweit aktiven Werkzeugfirma ein Denkmal gesetzt. Während das Unternehmen mit der jungen Führungsgeneration im Vorjahr mit dem WOCHE Regionalitätspreis ausgezeichnet worden ist, haben jetzt die Gründerväter das Goldene Ehrenzeichen des Landes Steiermark für ihr nachhaltiges Engagement und ihren Innovationsgeist erhalten. ST. JOSEF/GRAZ....

  • 02.05.19
Wirtschaft
Wollen junge Arbeitskräfte für die Region gewinnen: Gemeinden und Unternehmen der Wirtschaftsregion Hartberg luden zum Impulsabend in das Schloss Hartberg.
11 Bilder

Impulsabend im Schloss Hartberg
Vereinbarkeit als Erfolgsfaktor für Unternehmen und Gemeinden

Betriebe und Gemeinden der Wirtschaftsregion Hartberg diskutierten im Schloss Hartberg über Möglichkeiten junge Arbeitskräfte für die Region zu gewinnen. HARTBERG. Das "Who is Who" der Wirtschaftsregion Hartberg hatte sich im Schloss Hartberg versammelt. Der Grund: das brennende Thema des Fachkräftemangels in der Region beschäftigt weiter. Gemeinsam mit Experten, diskutierten rund hundert Wirtschaftstreibende und Gemeindevertreter, darunter auch Hartbergs Bgm. Marcus Martschitsch und LAbg....

  • 25.04.19
Wirtschaft
qualityfox bietet Jobs im Qualitätswesen.
3 Bilder

Jobvermittlung für das Qualitätswesen
qualityfox: Start-up aus Wieselburg schließt Lücke in allen Personalfragen für das Qualitätswesen

Mit Fokus auf die Qualitätsbranche bietet qualityfox eine Stellenbörse und Talent-Pool für Kandidaten sowie Recruiting und Vermittlungsservice für Arbeitgeber. Mit mehr als 15 Jahren Erfahrung in der Qualitätsbranche macht sich Gründer und Geschäftsführer Ing. Michael Lindner mit qualityfox – der ersten Personalvermittlungsagentur für das Qualitätswesen selbstständig. Über qualityfox finden Arbeitnehmer und Arbeitgeber schneller und kostengünstiger zueinander. Im firmeneigenen Netzwerk...

  • 23.04.19
  •  3
Lokales
Karrierecoach Doria Pfob ist Veranstalterin der langen Nacht der Bewerbung und weiß, worauf man achten muss.

Karriere
Tipps für die richtige Bewerbung

Vom Lebenslauf bis zum Outfit – so klappt es mit dem neuen Job. WIEN. Am Dienstag, 28. Mai, findet die lange Nacht der Bewerbung am wko campus wien (18., Währinger Gürtel 97) statt. Dabei treffen 250 Bewerber auf 40 Unternehmen. Doria Pfob, Karrierecoach und Veranstalterin der langen Nacht der Bewerbung, hat der bz verraten, worauf man bei der Bewerbung achten sollte, damit das gewünschte Unternehmen auf einen aufmerksam wird. 5 Tipps fürs Bewerbungsgespräch1. Der Lebenslauf "Das...

  • 19.04.19
  •  1
  •  1
Politik
Landesrat Eichtinger glaubt, dass der Pragmatismus siegt und Großbritannien mit Vertrag austritt.
3 Bilder

EU-Geld für Jobs und Wohnbau
Landesrat Martin Eichtinger - Wie Europa in Niederösterreich investiert (+Video)

NIEDERÖSTERREICH. Landesrat Martin Eichtinger über die wirtschaftlichen Entwicklungen in Niederösterreich sowie den "idealen" Brexit.  OSWALD HICKER: Sie sind jetzt ein gutes Jahr im Amt. Sie verantworten auch den Arbeitsmarkt in Niederösterreich: Wie ist die derzeitige Situation und wie geht’s weiter? MARTIN EICHTINGER: Die derzeitige Situation ist sehr sehr gut. Die Jugendarbeitslosigkeit und die Langzeitarbeitslosigkeit sanken um fast 17 % gegenüber dem Vorjahr. Und wir sehen sogar bei...

  • 17.04.19
Wirtschaft
54 Schüler der NMS Bad Waltersdorf und der NMS Großsteinbach nahmen heuer am Berufsorientierungslauf teil.
5 Bilder

Berufsorientierung
Für 54 Schüler hieß es "laufend zum Traumberuf"

Berufsorientierung wird hier groß geschrieben: Beim Berufsorientierungslauf bekamen Schüler der NMS Bad Waltersdorf und der NMS Großsteinbach Einblicke in unterschiedlichste Berufsbilder. BAD WALTERSDORF. In der NMS-Bad Waltersdorf fand gemeinsam mit den Schülern der 3. Klasse der NMS-Großsteinbach auch heuer wieder ein Berufsorientierungslauf statt. Tatkräftig unterstützt von den Berufsfindungsbegleiterinnen Waltraud Allmer und Bianca Blaindorfer (Steirische Volkswirtschaftliche...

  • 15.04.19
WirtschaftBezahlte Anzeige
Neue Highlights: Ab Mai erfrischt das Almwellness Hotel Pierer****Superior auf der Teichalm seine Gäste mit noch mehr Erholungsqualität.
2 Bilder

Arbeitgeber in der Region
Almwellness Hotel Pierer: Die neue Almfrische genießen

Rund 100 Mitarbeiter sorgen beim Hotel Pierer dafür, dass sich die Gäste wohlfühlen können. Ab Mai erfrischt das Almwellness Hotel Pierer****Superior auf der Teichalm mit noch mehr Erholungsqualität und neuen Highlights. Dank erweitertem AlmWellness & SPA Bereich mit 20 Meter Infinitypool, Panoramasauna und zweitem Außenwhirlpool sowie zwölf Almgartensuiten, Yoga- & Aktivraum und Fitness-Studio und einer Tiefgarage mit 29 Stellplätzen wird es noch schöner. Von der Terrasse mit direktem...

  • 10.04.19
Lokales
Helga Rosenmayer ist Turnlehrerin.
3 Bilder

Bezirk Gmünd
Das hackeln unsere Ortschefs

Bunte Mischung an Berufen: Vom Massageöl über die Trillerpfeife bis hin zur Pistole und der Mistgabel. BEZIRK GMÜND. Wir kennen sie als Entscheidungsträger und als Gesichter unserer Gemeinden. Weniger bekannt ist, was unsere 21 Ortschefs machen, wenn sie gerade nicht im Bürgermeistersessel sitzen. Oder wussten Sie, dass etwa Klaus Tannhäuser, der Bürgermeister von Bad Großpertholz, nicht auf Massageöl verzichten könnte? Das hat nichts mit geheimen Vorlieben zu tun, Tannhäuser ist im Moorbad...

  • 02.04.19
Lokales
Bezirkshauptmann Rudolf Greiner weiß um die Problematik.

Interview
Negativer Trend wird sich fortsetzen, wenn …

Wie berichtet, wuchs die Bevölkerungszahl des Bezirks in den vergangenen 16 Jahren marginal. BEZIRK SCHÄRDING. Was Bezirkshauptmann Rudolf Greiner zu den aktuellen Zahlen sagt, wo es hackt und was zu tun ist, verrät er im Interview. Was sagen Sie zur generellen Bevölkerungsentwicklung im Bezirk? Greiner: Periphere Regionen haben generell mit der Abwanderung in die Ballungsräume zu kämpfen. Von dieser Entwicklung ist auch der Bezirk Schärding betroffen. Von den 30 Gemeinden...

  • 20.03.19
WirtschaftBezahlte Anzeige
Alle 18 Lehrlinge der HORN GmbH – 5 davon dürfen sich seit März 2019  Facharbeiter nennen, wobei vier die Lehrabschlussprüfung mit Auszeichnung und einer mit gutem Erfolg abgeschlossen haben – Gratulation!
4 Bilder

Arbeitgeber in der Region
Lehrwerkstätte HORN: Hier beginnt unser Erfolg

Die HORN GmbH ist ein erfolgreiches Familienunternehmen in Ratten mit ca. 110 MitarbeiterInnen seit über 35 Jahren. Mit der Produktion von Kleinserien und Sonderfertigungen in der Metallverarbeitung konnte sich die HORN GmbH bis weit über die Grenzen Österreichs hinweg einen Namen machen. Um Qualitätsarbeit bieten zu können, setzt die HORN GmbH auf die Ausbildung von Lehrlingen zum ZerspanungstechnikerInnen bzw. MaschinenbautechnikerInnen, um diese auch nach Abschluss der Lehre als...

  • 19.03.19
WirtschaftBezahlte Anzeige
Erfolgreiches Firmenjahr: Noch größere Bauteile können dank neuer Fertigungstechnik in der Karl Binder GmbH & Co KG produziert werden.
4 Bilder

Arbeitgeber in der Region
Karl Binder GmbH & Co KG: Innovative Handwerkstechnik

Know-how für neue Dimensionen kommt von der Karl Binder GmbH & Co KG in Unterfladnitz. Auf ein erfolgreiches Jahr kann die Karl Binder GmbH & Co KG, welche die Firmen Mühlenbau Binder und BMKE Metalltechnik vereint, zurückblicken. Ihre präzisen Bauteile aus unterschiedlichen Metallen und Blechen werden von Kunden aus der Industrie sowie Gewerbe sehr geschätzt. Zusätzlich können nun durch neue Möglichkeiten am Standort in Albersdorf noch größere Bauteile gefertigt werden. Für das...

  • 19.03.19
  •  1
Wirtschaft
Unsere redaktionelle Mitarbeiterin Dagmar Knoflach-Haberditz bei ihrer täglichen Arbeit bei den Bezirksblättern. Interviews und Fotografieren gehören ebenso dazu wie das Recherchieren und Schreiben von lokalen Nachrichtenbeiträgen.

EIN JOB ALS REDAKTIONELLE MITARBEITERIN
Das Herz von Dagmar Knoflach-Haberditz schlägt für die Region

Dagmar Knoflach-Haberditz ist seit sieben Jahren redaktionelle Mitarbeiterin der Bezirksblätter Schwaz. Bereits während des Studiums hat sie zuerst als Korrekturleserin und dann als freie Redakteurin bei den Bezirksblättern gearbeitet. Für sie stand nach dem Studium fest, dass sie ihre Leidenschaft für das Schreiben und ihre Region zum Beruf machen wollte. „Als redaktionelle Mitarbeiterin kann ich meine Kreativität beim Schreiben und Fotografieren ausleben, ob im Büro oder am Ort des...

  • 15.03.19
Wirtschaft
Unser Werbeberater Alexander Schöpf beim Beratungsgespräch mit einer seiner Kundinnen. Von der Bedarfsanalyse über die Angebotserstellung bis hin zum erfolgreichen Verkaufsabschluss liest Werner im Außendienst den Werbekunden die Wünsche von den Augen ab.Foto: BB Tirol

EIN JOB ALS WERBEBERATER
Als Verkaufsprofi blüht Alexander Schöpf in der Betreuung seiner Kunden auf

Alexander Schöpf ist seit drei Jahren Werbeberater in Innsbruck. Schon als Kind entdeckte er seine Liebe zum Kundenkontakt und zum Verkauf. Als Werbeberater in der Medienbranche kann er seine Kommunikationsstärke täglich im Beruf einsetzen und langfristige Kundenbeziehungen aufbauen. „Als Werbeberater bin ich viel unterwegs und lerne laufend neue Menschen aus unterschiedlichen Bereichen kennen. Für sie Mediakonzepte zu entwickeln, macht meinen Job so spannend.“Eine erfolgreiche Partnerschaft...

  • 15.03.19
WirtschaftBezahlte Anzeige
Felix reiste für Dienstreisen sogar schon nach Indien.
2 Bilder

Mit Rosendahl Nextrom einmal um die ganze Welt!

Eintöniger Büroalltag? Jeden Tag das Gleiche? Nicht für die Inbetriebnahmetechniker von Rosendahl Nextrom. Ihr Arbeitsplatz wechselt zwischen Pischelsdorf und der ganzen Welt! Genauso vielfältig sind auch ihre Aufgaben. Von der Entwicklung bis zur Montage bei Kunden weltweit – sie begleiten den gesamten Produktionsprozess einer neuen Anlage. Ihr technisches Fachwissen und ihre Erfahrung machen sie zu Experten, die genau wissen, worauf bereits in der Entwicklung geachtet werden muss,...

  • 14.03.19
  •  1
Lokales
Werner Moritz ist seit 2018 als Geschäftsstellenleiter der WOCHE Bruck an der Mur im Einsatz.

Ein Job bei der WOCHE Steiermark - Deine Chance als Neu- und Quereinsteiger

Schulungen der internen RMA Akademie ermöglichen einen guten und raschen Einstieg bei der WOCHE. Die RMA Akademie bietet für unsere Mitarbeiter ein umfangreiches Aus- und Weiterbildungsprogramm. Interne Experten machen sie mit den Aufgaben in ihrem Job vertraut, externe Trainer vertiefen ihr Wissen und bringen sie auf den neuesten Stand der Dinge. Das Angebot der internen RMA Akademie wird von unseren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen geschätzt und intensiv genutzt. Es ist uns ein großes...

  • 13.03.19
  •  1
Lokales

Ein Job als redaktionelle Mitarbeiterin: Martina Rosenbergers Herz schlägt für die Region

Martina Rosenberger ist in Weiz aufgewachsen, für ihr Studium 'Publizistik-und Kommunikationswissenschaft' zog sie jedoch zuerst nach Wien und anschließend nach Graz. Direkt nach ihrem Master-Abschluss in Global Studies ging sie ihrer Leidenschaft nach und began als redaktionelle Mitarbeiterin für die WOCHE für den Bezirk Weiz zu schreiben: Mir gefällt es besonders, über lokale Geschichten zu berichten und die positiven Nachrichten hervorzuheben. Die redaktionellen Mitarbeiter der WOCHE...

  • 13.03.19
Lokales
Unsere Kreativassistentin am Arbeitsplatz. Ihr Aufgabengebiet umfasst das Layouten, die Produktion unserer Medien und obendrein administrative Tätigkeiten im Backoffice wie Telefonate mit Kunden und Lesern.

Ein Job als Kreativassistentin: Martina Haupt gestaltet die WOCHE Hartberg-Fürstenfeld maßgeblich mit

Die gelernte EDV-Kauffrau Martina Haupt hat sich 2003 dazu entschlossen, die Matura mit Schwerpunkt Medieninformatik im zweiten Bildungsweg nachzuholen und ist seither bei der WOCHE Hartberg-Fürstenfeld tätig. "Am liebsten mag ich es, wenn ich bei der Gestaltung von Inseraten meine persönliche Kreativität einbringen kann", schwärmt sie für ihren Beruf.  Wenn man bei einer unserer Geschäftsstellen anruft, spricht man höchstwahrscheinlich mit unseren Kreativassistenten. Bei Fragen unserer...

  • 13.03.19
Wirtschaft

Land reagiert auf Schließung von Husky-KTW

Land NÖ will helfen und ist mit der Geschäftsführung und den Unternehmen in der Region im Gespräch. WAIDHOFEN. Rund 200 Mitarbeiter von Husky-KTW werden bis Jahresende ihren Job verlieren. Jetzt schaltet sich die Landesregierung ein. „Die Nachricht über die Schließung des Husky-KTW Standorts in Waidhofen an der Thaya ist ein harter Schlag für die Arbeitnehmer des Unternehmens und für den Wirtschaftsstandort Niederösterreich, insbesondere für das Waldviertel“, kommentieren...

  • 08.03.19
Wirtschaft
Das Bangen um den Standort Fürstenfeld geht weiter: Zahlreiche Politiker sicherten der Firma Nidec und ihren 400 Mitarbeitern in Fürstenfeld ihre Unterstützung zu.
3 Bilder

Kritik an EU-Kommission
Großer Einsatz für 400 Mitarbeiter von Nidec

FÜRSTENFELD. Politik bemüht sich um Rettungsmaßnahmen für Firmenstandort in Fürstenfeld. Mit der Übernahme des Kompressorenherstellers Secop durch den japanischen Konzern Nidec vor zwei Jahren, haben sich für das Werk in der Fürstenfelder Jahnstraße mit ihren 400 Mitarbeitern neue Chancen auf dem Markt eröffnet. Seit August 2018 werden am Standort Fürstenfeld neben Kühlkompressoren der Serien Kappa und Delta auch Waschmaschinenmotoren produziert (die WOCHE hat berichtet). Geplant...

  • 25.02.19