Arbeitgeber in der Region Enns
Diese Unternehmen sind besonders familienfreundlich

Mit Angeboten wie flexible Arbeitszeiten, Kinderbetreuung und Vaterkarenz lassen sich Beruf und Familie problemlos vereinen.
  • Mit Angeboten wie flexible Arbeitszeiten, Kinderbetreuung und Vaterkarenz lassen sich Beruf und Familie problemlos vereinen.
  • Foto: Monkey Business/Fotolia
  • hochgeladen von Marlene Mitterbauer

Der Wunsch nach bedarfsgerechten Kinderbetreuungsplätzen und flexiblen Arbeitszeiten, um Familie und Beruf zu vereinen, steigt. Im Bezirk Linz-Land gibt es einige Vorzeigebetriebe, die diesem Wunsch nachkommen. 

BEZIRK LINZ-LAND. Firmen wie Trumpf, IKEA, Hervis, Pluscity, E-Tec Stockinger (Asten) und Glogar (St. Florian) haben eines gemeinsam: Sie bieten ihren Mitarbeitern unterschiedliche Angebote, um Beruf und Familie unter einen Hut zu bringen. Im Bereich Handel heben sich laut AMS Traun IKEA, Hervis und Plus City besonders hervor. Letztere hat im September 2019, nach langer Planung, einen eigenen Betriebskindergarten eröffnet, der sich nach den Öffnungszeiten der Geschäfte richtet. Somit ist dieser bei Bedarf bis 21 Uhr am Donnerstag, Freitag und Samstag geöffnet. Auch Mitarbeiter der umliegenden Firmen profitieren von diesem Angebot, wobei Mitarbeiter der Plus City Vorrang haben. Die Nachmittagsbetreuung nach den „normalen“ Öffnungszeiten wird seitens des Kindergartens von den Kinderfreunden abgedeckt, die Zeiten darüber hinaus deckt der Verein Tagesmütter. 

Flexible Arbeitszeiten ein „Trumpf“

Noch ziemlich einzigartig ist IKEA mit seinem Angebot des Top Job Sharing. Das Unternehmen bietet die Möglichkeit, Top Management Positionen in Teilzeit zu übernehmen und sich den Job mit einem Kollegen zu teilen. Ein gutes Beispiel dafür ist das Einrichtungshaus in Haid, das seit einigen Jahren von zwei Geschäftsführerinnen geleitet wird. Neben flexiblen Arbeitszeiten bezieht sich die Vereinbarkeit von Beruf und Familie aber nicht nur auf Frauen, sondern auch auf Männer. Väter in Karenz sind bei IKEA ausdrücklich erwünscht. Vorbildlich ist auch die Firma Trumpf, neben flexiblen Arbeitszeitmodellen bietet das Unternehmen besonders für Frauen Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten an. Neben den bereits erwähnten Angeboten zeichnen sich die Firmen auch durch Papamonat, Zuschüsse für Kinder und Ferienbetreuung im Unternehmen vor Ort aus. 

Unterstützung durch das AMS

Das AMS Traun unterstützt und berät Betriebe nicht nur rund um das Thema Personalsuche, sondern auch wenn es um das Halten von Mitarbeitern geht. „In Zeiten wie diesen, wo Fachkräfte als Mangel bezeichnet werden und gute Mitarbeiter im Unternehmen möglichst lange gehalten werden sollen, ist es umso wichtiger, familienfreundliche Personalpolitik zu betreiben, welche sich nachhaltig positiv auswirkt“, weiß Michaela Billinger, Leiterin des AMS Traun. Dazu zählt die Förderung einer Betriebstagesmutter oder eine Kinderbetreuungsbeihilfe, die das AMS in Fällen bezahlt, wenn die Eltern zusätzliche Betreuungskosten haben, beziehungsweise durch Änderung von Arbeitszeiten die Betreuungsverhältnisse geändert werden müssen. Mehr Informationen unter ams.at

Anzeige
Die LINZ AG ist weit über die Grenzen Österreichs hinaus ein Vorbild, wenn es um Versorgungssicherheit, Nachhaltigkeit, Kundenorientierung und Innovationskraft geht.
Video 3

Zukunft leben mit der LINZ AG

Die LINZ AG sorgt mit ihren umfassenden Dienstleistungen dafür, dass die Lebensqualität in Linz und Umgebung konstant auf höchstem Niveau liegt – und dass das auch in Zukunft so bleibt. Über 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind bei der LINZ AG 365 Tage im Jahr im Einsatz, damit es in der oberösterreichischen Landeshauptstadt und 116 Umlandgemeinden an nichts fehlt. Das Unternehmen sichert die Grundversorgung der Menschen in der Region und stellt wesentliche Infrastruktur für den Alltag...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen