Ennser Schmuck ist 
TOP für den US-Markt

Betriebsbesuch bei Sija-Schmuck in Enns, von links: Bürgermeister Stefan Karlinger, Senior-Chefin Sabine Kaiserseder, Produktionsleiter Jochen Kaiserseder und Bundesrat Gottfried Kneifel.
  • Betriebsbesuch bei Sija-Schmuck in Enns, von links: Bürgermeister Stefan Karlinger, Senior-Chefin Sabine Kaiserseder, Produktionsleiter Jochen Kaiserseder und Bundesrat Gottfried Kneifel.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Oliver Wurz

ENNS (red). „Wer sich in der Schmuckbranche am Weltmarkt behaupten kann, muss bei Design, Innovation und Produktion Spitze sein“, stellte der Geschäftsführer des Institutes Wirtschaftsstandort OÖ, Bundesrat Gottfried Kneifel, während eines Betriebsbesuches im Ennser Schmuckwaren-Produktionsbetrieb Sija fest. Das Unternehmen in der Sportplatzstraße hat eine tragfähige Vertriebsachse mit einem US-Handelshaus eingerichtet, das im Eigentum und unter operativer Führung einer oberösterreichischen Familie steht. Praktisch alle Produkte werden von Sija im Einvernehmen mit dem US-Vertriebspartner entwickelt und von den Mitarbeiterinnen und zahlreichen Heimarbeiterinnen produziert. Nur ein kleiner Prozentsatz der Sija-Mode-Schmuckwaren ist auch im Ennser Shop erhältlich.

Newsletter Anmeldung!

Anzeige
5

United Optics
Wie Ihre alte Brille ein Leben verändern kann!

UNITED OPTICS sammelt alte Brillen für Nigeria und belohnt Kunden mit 30 Prozent Rabatt beim Kauf eines neuen Modells. „Es ist beeindruckend, was für einen Effekt eine gebrauchte Brille in meiner Heimat haben kann“, erzählt der in Nigeria geborene Pfarrer Dr. Emeka Emeakaroha. Sein Verein „One Heart Umunohu“ bekommt im Oktober tatkräftige Unterstützung von UNITED OPTICS. Das Konzept ist so einfach wie bestechend: Alte Brillenfassungen werden bei allen Partnern der österreichweiten...

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen