25.03.2017, 11:42 Uhr

Theatergruppe St. Pantaleon begeistert im Gasthaus Stolli

Theatergruppe St. Pantaleon: 1. Reihe: Julia Mauracher ("Senta Geißhofer"), Theresa Zwerger ("Blechhoferin"), Mathias Stross ("Bertl Geißhofer"), Thomas Haslinger ("Nepomuk Stutz"), 2. Reihe: Romana Zwerger ("Ungerin"), Florian Lasch (" Graf Ferdi"), Kathrin Lehner ("Goldtalerin"), Thomas Nöbauer ("Sparifankerl")

ST.PANTALEON.ST.VALENTIN.

Eine gelungene Premiere konnte die Theatergruppe St. Pantaleon im Gasthaus Stolli in Rems vergangenen Freitag feiern. Nach einem Sektempfang verstand es die Laiengruppe, vor ausverkauftem Publikum, zu begeistern und für gute Laune und Unterhaltung bei Jung und Alt zu sorgen.

Mostviertler Teufel verführt armen Ziegenbauern

Der Fidele Teufel Luziferius, gespielt vom überragenden Obmann der Theatergruppe, Thomas Nöhbauer, soll den jungen Bertl Geißhofer, gespielt vom ebnso überzeugenden Mathias Stross, zu Untaten anstiften und erscheint dazu in Menschengestalt bei den armen Ziegenbauern. Eine leichte Aufgabe, wäre da nur nicht das gute, irdische Essen, die weiblichen Versuchungen und der verflixte Schnaps.

„Seit 12 Jahren dürfen wir jetzt schon im Gasthaus Stolli unsere Stücke zum Besten geben. Mit einem „höllisch heiterem Schwank“ in drei Akten von Ralph Wallner sind wir dem ländlichen Genre treu geblieben. Das passt am besten zu uns und unserem treuen Publikum hat es offensichtlich auch gut gefallen“, freute sich Thomas Nöhbauer nach der ausverkauften Vorstellung.

Das gesamte Ensemble besteht aus:

Romana Zwerger als Ungerin
Thomas Nöhbauer als Teufel Sparifankerl
Julia Mauracher als Senta Geißhofer
Theresa Zwerger als Blechhoferin
Florian Lasch als Graf Ferdi
Kathrin Lechner als Goldtalerin
Thomas Haslinger als Nepomuk Stutz
Mathias Stross als Bertl Geißhofer
Christina Gaber als Souffleuse
Martina und Magdalena Stross sowie Claudia Watzinger – Maske
Uitz Peter, Weilguny Thomas und Thomas Vösl – Technik


Freuen sie sich über einen lustigen und unterhaltsamen Theaterabend und lassen sie sich mitreisen von den hervorragenden schauspielerischen Leistungen der gesamten Theatergruppe. Witzige, spritzige Dialoge wechseln einander ab und gut gesetzte Pointen sorgen für zahlreiche Lacher.

Nur mehr Restkarten zu haben

Trotzdem 11 Veranstaltungen am Programm stehen sind nur mehr Restkarten zu haben. Nähre Informationen dazu und zur Theatergruppe erhalten sie unter: www.theatergruppe-pantaleon.at oder telefonisch unter: 0680/ 20 26 819
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.