17.01.2018, 19:24 Uhr

Leder-Workshops im Sattlermuseum

Hofkirchen im Traunkreis: Ö. Sattlermuseum Hofkirchen | 

Naturgegerbtes Leder wird bei Workshops im Sattlermuseum zu einzigartigen Unikaten verarbeitet.

Die Verarbeitung von Leder zu einmaligen Gebrauchsgegenständen ist heute nicht mehr bekannt. Daher gibt es im Sattlermuseum seit Jahren immer wieder Kurse, wo die Handfertigkeiten für das Nähen, Färben, Flechten oder Punzieren von Leder erlernt werden kann.
Für die nächsten Monate ist ein interessantes Kursprogramm geplant. So werden in den Kursen Taschen, Messerscheiden und Gürteln hergestellt oder ein Punzierkurs mit dem Lederkünstler Rene Berends angeboten.
Neu ist der Kurs "Kreatives Upcycling" mit Renate Haselberger aus Waldzell, die mit den Kursteilnehmern aus alten Stoffresten Geschenksideen für Ostern umsetzen wird.
"Das Sattlermuseum legt mit seinem Kursprogramm Wert auf Tradition, Nachhaltigkeit und modernen Verarbeitungsformen und wir sind die einzigen Anbieter in der Region.", meint der Obmann Josef Wieser.
Alle Kurse finden in kleinen Gruppen bis zu acht Personen statt und können jederzeit über die Kontaktadressen des Sattlermuseums gebucht werden.
Information und Anmeldung zu den Workshhops unter www.sattlermuseum.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.