Terror

4Bilder

Auf dem idyllischen Favoritner Suchenwirtplatz steht ein gepflegtes Gebäude aus der 2.Hälfte des 19.Jh.-s. Es diente lange als Justizanstalt und Bezirksgericht. Heute ist es eine Betreuungsstation für entwöhnungsbedürftige Häftlinge.
1938-1945 war hier das Wehrmachts-Untersuchungs-Gefängnis. Es war nicht nur das größte Wiener Militärgefängnis, sondern auch oft mehrfach überbelegt. Hier wurden Wehrmachtsdeserteure und andere, die nicht bereit waren, das mörderische Terrorsystem mitzutragen, festgehalten, gefoltert, an die Front geschickt und auch hingerichtet, weil sie sich den Lügen des Unrechtsregimes nicht geglaubt und sich dem Terrorsystem der Nazis auf irgendeine Weise widersetzt oder auch nur entzogen haben.
Erst 2009 wurden diese Menschen rehabilitiert. Seit 2014 steht ein Denkmal am Ballhausplatz, das an sie erinnert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen