20.07.2017, 16:21 Uhr

Sommerrezept pikante Kugerl

Ich verknete etwa gleiche Mengen von einem weichen, etwa eine Woche zuvor abgelaufenen Camembert, von frisch geriebenen Selleriefiezeln und von gehackten Mandeln/Nüssen/Haselnüssen.
Ich forme Plätzchen oder wie auf dem Bild Kugerl für die passende Silikon-Backform und lasse ich es im Backofen bei etwa 80 Grad etwa eine Stunde antrocknen.
Es passt gut zu Käse, zum kalten Buffet, zum Wein oder zum Dippen in Sauerrahm oder verschiedene Saucen.
Man kann natürlich auch andere weiche Käsen und anderes Gemüse dazu nehmen, oder statt Gemüse Datteln oder Dörrzwetschken.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.