17.11.2017, 15:36 Uhr

Wiener der Woche: Said und Naima Benayyad

Naima (46) und Said (53) wurden von Willibald Dworak (Mitte) als Wiener der Woche nominiert.
WIEN. Mit 24 Jahren kam ich allein aus Marokko nach Wien – ursprünglich, um zu studieren, doch dabei entdeckte ich meine tatsächliche Berufung. Um mein Leben hier neben dem Studium finanzieren zu können und noch dazu meiner Familie in Marokko Unterstützung zukommen zu lassen, begann ich als Aushilfe in einer kleinen Greißlerei in der Innenstadt.

Bald wurde aus einem Aushilfsjob eine Vollzeitanstellung und danach erlernte ich das Handwerk der Feinkost und des Einzelhandels sogar offiziell.Während eines Heimaturlaubs in Marokko lernte ich meine Frau Naima kennen, die kurzerhand ihr Zuhause in Frankreich verließ, um mit mir in Wien zu leben. Eine wunderschöne Stadt, meinte sie von Beginn an, in der sie sich auf Anhieb wohlfühlte. Gemeinsam betreiben wir nun seit 2001 unseren eigenen Greißler in Meidling. Mit jeder Menge Energie und Arbeitswille sind wir in dieses Projekt gestartet. Doch das Kapital war eng bemessen und die Kundenbasis noch klein. Durch einen Ausfall der Kühltheke lernten wir Willibald Dworak kennen, der uns mit Kontakten aushalf. Seither profitieren wir von seinem Wissen aus der Zeit bei Julius Meinl. Eine echte Freundschaft ist mittlerweile entstanden. Trotz der schwierigen Situation, umgeben von Diskontern aller Art, bleiben unsere Kunden uns treu. Sie merken es einfach, wenn man mit Leib und Seele seiner Arbeit nachgeht, und wissen das zu schätzen.

Wer ist ihr Wiener der Woche? 

Naima (46) und Said (53) wurden von Willibald Dworak (Mitte) als Wiener der Woche nominiert. Möchten Sie auch jemanden vorschlagen? Schreiben Sie uns an redaktion@bezirkzeitung.at
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.