Ein Grund zum Feiern: 120 Jahre Trachtenkapelle Patergassen

Mit einem Konzert wird das Jubiläumsjahr der Trachtenkapelle Patergassen eröffnet. Musik liegt über dem Ort
3Bilder
  • Mit einem Konzert wird das Jubiläumsjahr der Trachtenkapelle Patergassen eröffnet. Musik liegt über dem Ort
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Isabella Frießnegg

PATERGASSEN (fri). Es waren junge Männer mit Humor und musikalischem Talent, welche vor 120 Jahren mit viel Opferbereitschaft die ersten Schritte zur Gründung einer Blasmusikkapelle einleiteten.

Erster Kapellmeister

Die treibende Kraft dazu waren damals die „Schlosserbuben“, aus deren Mitte auch der erste und über 50 Jahre wirkende Kapellmeister Polykarp Gangl hervorging. "Ihr Lehrmeister und eigentlicher Musikgründer war Johann Brugger aus Seeboden", sagt Kapellmeister Michael Krampl. "Gangl, der auch über 50 Jahre als Organist in der Pfarrkirche zu St. Margarethen war, hat als Kapellmeister der Musiker von Patergassen für diese Musikgruppe viel geleistet."

Musikalische Erfolge

Jeweils nach den beiden Weltkriegen musste die Musik beinahe wieder von vorne beginnen. "Sowohl 1915 als auch 1945 sind mehrere Musiker nicht mehr von den Schlachtfeldern heimgekehrt. So musste der „Poli“ immer wieder neuen Mitgliedern das Musizieren beibringen. Im Laufe der Jahre hat sich Polykarp Gangl aber auch als Komponist versucht und zahlreiche harmonisch klingende Musikstücke geschrieben, die heute wieder gerne gespielt werden."
Eines davon war der Walzer „Schön Gretchen“, mit welchem die Musiker am 18. Juli 1937 beim 1. Landesmusikertreffen in Feldkirchen einen Preis erspielen konnten.

Mehr Musiker

Nach Polykarp Gangl, welcher im Jahre 1962 im Alter von 88 Jahren am Friedhof St. Margarethen zur letzten Ruhe gebettet wurde, hat für einige Zeit Hans Foditsch (Moar-Hansl) und in weiterer Folge Max Prossegger die musikalische Leitung übernommen. Bis zu Beginn der 60er-Jahre war man vorwiegend als Tanz- und Unterhaltungskapelle tätig, wirkte aber auch bei kirchlichen Anlässen, feierlichen Gottesdiensten, Prozessionen und Hochzeiten sowie Beerdigungen mit und trat als Feuerwehrmusik oft in Erscheinung.
Allmählich hielt die Konzertmusik in der Blasmusik Einzug. Es mussten neue und zusätzliche Instrumente angekauft werden, da sich die Anzahl der Musiker erhöhte. Seit es die Musikkapelle gibt, wurden die Musiker zu vielen Anlässen gerufen und sie sind gekommen. Sie haben mitgewirkt an fröhlichen, besinnlichen und traurigen Ereignissen.

Von der Polka zur modernen Musik

Die Trachtenkapelle Patergassen feiert 2017 ihr 120-jähriges Bestehen mit einem frühlingshaften Jubiläumskonzert. Das Repertoire reicht von volkstümlicher Marsch- und Polkamusik, über Overtüren und Walzerklänge bis hin zu modernen Kompositionen.
Aktive Musikerinnen & Musiker: 62
Die größten Erfolge:
- zweifacher Landesmeister Kärntens bei „Musik in Bewegung“ (2013 mit der Trachtenkapelle Ebene Reichenau gemeinsam)
- Bundeswettbewerb „Musik in Bewegung“ 2016 in Bischofshofen/Salzburg (um 0,02 Punkte den 3. Platz versäumt)
- tolle Auszeichnungen bei Konzertwertungsspielen

Jubiläumskonzert

Konzert: 23. April 2017, 15 Uhr im Mehrzwecksaal der NMS Nockberge
Kapellmeister: Michael Krampl und Michael Blasge
Karten sind bei allen Musikern erhältlich.

Anzeige
Verkoste in einem Zoom Meeting gemeinsam mit den Braumeistern Christian Gelter - Gelter Bräu , Josef Habich - Wimitzbräu und Nikolaus Riegler - Hirter Bier
1 4

Marktplatz Mittelkärnten
Exklusive Online-Bierverkostung

Mit unserem Online Bierverkostungspaket bekommst du 6 ausgewählte Bierspezialitäten (12 Flaschen) der drei Brauereien des Marktplatz Mittelkärnten nach Hause geliefert. Verkoste in einem Zoom Meeting gemeinsam mit den Braumeistern Christian Gelter - Gelter Bräu, Josef Habich - Wimitzbräu und Nikolaus Riegler - Eigentümer Hirter Bier ihre mit Leidenschaft gebrauten Biere und lass dir die Besonderheiten dieser Raritäten erklären. Wann: Donnerstag, 29.04 um 18:30 Uhr, Dauer ca. 90 Minuten Kosten:...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen