Motorradfahrer verlor nach Schwindelanfall Kontrolle über Fahrzeug

Der verletzte Motorradfahrer wurde mit dem Hubschrauber in das LKH Villach geflogen
  • Der verletzte Motorradfahrer wurde mit dem Hubschrauber in das LKH Villach geflogen
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Isabella Frießnegg

BLEISTÄTTER MOOR. Am 8. Juli, kurz vor Mittag, war ein 64-jähriger Pensionist aus dem Bezirk Liezen (Steiermark) mit seinem Motorrad in der Gemeinde Ossiach auf der Bleistättermoor-Landesstraße L50 a unterwegs. Auf dem Sozius saß seine 60-jährige Frau.

Über Böschung gefahren

Der 64-Jährige bekam einen Schwindelanfall und fuhr über die linke Böschung. Im angrenzenden Feld kam er mit dem Motorrad zu Sturz. Der Motorradlenker wurde nach Erstversorgung durch den Notarzt des Rettungshubschraubers RK1 mit Verletzungen unbestimmten Grades in das LKH Villach geflogen. Seine Gattin wurde nur leicht im Gesichtsbereich verletzt und mit der Rettung in das Krankenhaus Villach überstellt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen