Feuerwehr
Neues Einsatzfahrzeug für FF St. Martin

Übergabe in St. Martin:  Das Fahrzeug wurde im Beisein von Vertretern der Stadtgemeinde Feldkirchen in Empfang genommen.
2Bilder
  • Übergabe in St. Martin: Das Fahrzeug wurde im Beisein von Vertretern der Stadtgemeinde Feldkirchen in Empfang genommen.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Isabella Frießnegg

Das neue Jahr beginnt in St. Martin gut: Neues Einsatzfahrzeug ist da.

ST. MARTIN (fri). Die Feuerwehr St. Martin hat kürzlich ihr langersehntes neues Einsatzfahrzeug bekommen. Dabei handelt es sich um ein Tanklöschfahrzeug – TLFA 2000.
"Wir haben lange auf das Fahrzeug gewartet", so der Kommandant der FF St. Martin OBI Horst Dionisio. "Die Finanzierung wird aufgeteilt. Rund 300.000 Euro hat das neue Fahrzeug gekostet. 120.000 Euro wurden von der Stadtgemeinde Feldkirchen übernommen. 40 Prozent Förderung gab es vom Landesfeuerwehrverband Kärnten und der Rest wurde von der Feuerwehrkameradschaft selbst aufgebracht werden.

Im Ort für den Ort

Die Freiwillige Feuerwehr St. Martin wurde 1896 gegründet. Neben den langgedienten Feuerwehrkameraden sind auch viele Jugendliche aktiv. "Mit dem neuen Fahrzeug", so meint der Kommandant, "sind wir noch einsatzstärker."

Übergabe in St. Martin:  Das Fahrzeug wurde im Beisein von Vertretern der Stadtgemeinde Feldkirchen in Empfang genommen.
Autor:

Isabella Frießnegg aus Feldkirchen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.