Polizei
Polizeiinspektion Bodensdorf: "Demenzfreundliche Dienststelle"

Postenkommandant Stv. Stefan Maneth hat stellvertretend für seine Kollegen das Zertifikat im Ministerium übernommen
3Bilder
  • Postenkommandant Stv. Stefan Maneth hat stellvertretend für seine Kollegen das Zertifikat im Ministerium übernommen
  • Foto: Friessnegg
  • hochgeladen von Isabella Frießnegg

Die Polizeiinspektion Bodensdorf ist die erste "Demenzfreundliche Dienststelle" im Bezirk.

BODENSDORF (fri). Die Polizei, dein Freund und Helfer. Unter diesem Motto versucht man sich auf Veränderungen, die die demografische Entwicklung betreffen, einzustellen.

Bevölkerung wird älter

"Der Anteil von älteren Bürgern steigt. Und damit haben sich auch neue Krankheitsbilder wie Demenz entwickelt", sagt Hannes Kogler, stellvertretender Postenkommandant der PI Feldkirchen. "Für Polizeibeamte ist es wichtig im gegebenen Fall richtig zu reagieren, um den Betroffenen auch helfen zu können." Als erste Dienststelle der Bezirks absolvierten nun die Mitarbeiter der Polizeiinspektion Bodensdorf den Lehrgang. "Nach und nach sollten aber auch die Mitarbeiter der anderen Polizeiinspektionen den Lehrgang belegen. Demenz ist eine Erkrankung, die jeden treffen kann und wir müssen Wege finden, wie man damit in der Gesellschaft umgehen kann."

Fall aus der Praxis

"Wir haben in unserem Verantwortungsbereich auch eine Pflege- und Betreuungseinrichtung für ältere Menschen", sagt Helmut Kräuter, Leiter der PI Bodensdorf. Gerade erst im vergangenen Herbst hätte es einen Fall dieser Art in Steindorf gegeben.
"Ein Bewohner war nach seinem Ausgang nicht in die Pflegeeinrichtung zurückgekehrt. Daraufhin wurde eine Suchaktion eingeleitet und der Mann konnte gefunden werden. Er hatte sich verirrt und den Weg zurück nicht mehr allein gefunden." Mit Hilfe der neuen Kenntnisse sollten die Exekutivbeamten in Zukunft die Situation besser einschätzen können und auch wissen, wie man auf unerwartetes Verhalten reagieren soll. Alle acht Mitarbeiter (inklusive Kommandant) haben daher an der Schulung teilgenommen und die Prüfung abgelegt. 

Der Weg zum Zertifikat

Die Polizeiinspektion Bodensdorf erfüllt die Anforderungen der gemeinsam von der Donau Universität Krems, der MAS Alzheimerhilfe und dem Bundesministerium für Inneres festgelegten Richtlinien vom November 2016.
Die Polizistinnen und Polizisten sind im Umgang mit Menschen mit Demenz geschult und arbeiten mit Einrichtungen zusammen, die Hilfe und Unterstützung für Angehörige und Betroffene bieten.
----------------------------------------------------------------

Zur Sache

Folgende Dienststellen in Kärnten haben bereits das Zertifikat "Demenzfreundliche Dienststelle":
PI Bodensdorf
PI Bad Bleiberg
PI Friesach
PI Klagenfurt - St. Peter
PI Launsdorf
PI Obervellach
PI Velden am Wörthersee
PI Völkermarkt
PI Winklern

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen