Bezahlte Anzeige

Adventkörbe lindern die Not

8Bilder

In seiner beruflichen Karriere ist der Steuer- und Wirtschaftsberater Adolf Rausch aus Kooperation und Zusammenarbeit mit Klienten seit jeher erfolgreich. Nun hat er einige Partner aus seinem Netzwerk für eine gute Sache zusammengespannt: Gemeinsam stellen sie für etwa 20 Familien Adventkörbe zusammen, die an den Verein Neustart übergeben werden.

Warum die gebraucht werden, erläutert Alfred Gschwendner: „Die Mitarbeiter unserer Organisation nehmen gerade in der Vorweihnachtszeit oft auch persönlich Anteil an den Schicksalen ihrer Klienten, zumal unsere Beratung weder Hunger, noch Armut oder Krankheit lindern kann. Durch das Engagement von Herrn Rausch und seinen Partnern kommen nun meine Kollegen zu Weihnachten nicht ganz mit leeren Händen zu Hilfe – die kleinen Geschenkkörbe sind unmittelbare erste Hilfe zur Linderung der akutesten Not.“

Übergeben haben die Adventkörbe an den Neustart-Geschäftsführer Alfred Gschwendner bei einem Zusammensein bei Kaffee und Kuchen. Adolf Rausch und seine Partner, der Geschäftsführer von Sonnenkraft Hubert Mattersdorfer, der Landesdirektor der Spardabank Michael Gutzmirtl und Erni Gratzer vom Installationsunternehmen Zoppoth aus Gundersheim.

„Indem wir unser Geschenk an Neustart selbst überbringen, geben wir unsere Hilfe von Hand zu Hand weiter. Und die Geschichte jenes jungen Mannes, der durch die langjährige Begleitung von Neustart heute wieder ein gutes Leben führen kann, hat uns eindrücklich bewusst gemacht, wie wichtig Organisationen wie Neustart sind.“

Leider sind viele Menschen, sei es als Täter oder Opfer einmal mit Kriminalität konfrontiert – und weil Kriminalität so viele Schicksalsschläge auslöst, sind Hilfe und Begleitung von großer Bedeutung. Da geht es nicht um Schuld, sondern um (fehlende) Chancen. Die Adventkörbe sind so eine kleine Chance, die Rausch mit seinen Partnern konkret gegeben hat.

Weitere Bilder unter: http://picasaweb.google.com/105273016129128980696/AdventkorbeLindernDieNot#

Weitere Informationen unter: www.verantwortung-zeigen.at

Autor:

Verantwortung zeigen! aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.