Auf zwei Rädern in die Selbstständigkeit

Fahrradtechniker Eric Preiml eröffnet am 2. Jänner 2018 sein Geschäft. Beim "Radwerker" dreht sich alles um die "Drahtesel"
6Bilder
  • Fahrradtechniker Eric Preiml eröffnet am 2. Jänner 2018 sein Geschäft. Beim "Radwerker" dreht sich alles um die "Drahtesel"
  • Foto: Friessnegg
  • hochgeladen von Isabella Frießnegg

FELDKIRCHEN (fri). Wenn es um das Thema Fahrrad geht, dann beginnen die Augen des 27-jährigen Eric Preiml regelrecht zu leuchten. Der gelernte Einzelhandelskaufmann und Fahrradtechniker kann sich selbst kaum etwas Schöneres vorstellen, als mit dem Moutainbike die Welt zu erkunden. Der Wunsch nach beruflicher Selbstständigkeit geistert ebenfalls schon seit geraumer Zeit in seinem Kopf herum.

"Radwerker" am Werk

Am 2. Jänner ist es so weit. "Ich eröffne in der 10.-Oktober-Straße 28 (neben dem Eissalon "Il Gelato") einen Fahrrad-Handel mit angeschlossener Fahrrad-Werkstatt", sagt Preiml. Laufen wird sein Geschäft unter dem passenden Namen "Radwerker". Als begeisterter Mountainbiker kann der 27-Jährige nämlich die Kunden optimal beraten und kennt auch viele Tipps und Tricks, die in Radler-Kreisen natürlich gerne angenommen werden.

Rad am Laufen halten

"Vom Kinderrad über Trekking- und Rennräder bis hin zum Mountainbike und E-Bike wird das Sortiment reichen. Ein Schwerpunkt liegt natürlich auf dem Mountainbike-Sektor, da ich selbst aktiv mit dem Bike unterwegs bin", so Preiml. Neben dem Verkauf von Neurädern liegt ein Hauptaugenmerk auf Reparatur und Servicearbeiten. "Gerade am E-Bike-Sektor hat sich in den letzten Jahren enorm viel getan. Beinahe jeder Fahrradtyp wird auch als E-Bike-Version angeboten. Man kann sein Rad dann individuell auf seine Bedürfnisse abstimmen." Technische Neuerungen erfordern natürlich vom Fahrradtechniker ständige Weiterbildung. "Regelmäßige Schulungen habe ich auch jetzt schon besucht. Nur so kann man auch qualitativ hochwertige Arbeit leisten."

Verleih & Test

Weil Eric Preiml aus seiner Erfahrung weiß, dass man sein künftiges Gerät erst im Selbstversuch richtig kennenlernen kann, will er seinen Kunden auch die Möglichkeit bieten die Fahrräder zu testen. "Wenn man sich entschließt ein neues E-Bike zu kaufen, dann reicht es nicht einmal im Hof eine Runde damit zu drehen. Da sollte man schon eine längere Strecke damit fahren, um erkennen zu können, ob es die richtige Wahl ist." Ebenso wird es Leihräder geben, die man sich für einen bestimmten Zeitraum ausborgen kann. Mit funktioneller Radbekleidung und Zubehör wird das Sortiment abgerundet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen