11.11.2016, 14:37 Uhr

Ein Buch lässt tiefe Einblicke zu

Las aus ihrem Buch: Sigrid Elfriede Haberl (2.v.l.)

Sigrid Elfriede Haberl präsentierte ihr neues Buch im Amthof Feldkirchen.

FELDKIRCHEN (fri). Im Rahmen der Herbstlesung lädt der Kulturverein Feldkirchen mit Obfrau Marietta Weißnar jedes Jahr zu einem literarischen Abend ein. Im Festsaal des Amthofs Feldkirchen präsentierte dieses Mal die Feldkirchner Autorin Sigrid Elfriede Haberl ihr neues Buch mit dem Titel "Die Seele weiß von den Gezeiten".

Berührende Worte

Die Autorin las selbst einige Gedichte aus dem Band vor und berührte damit auch tatsächlich die Seelen der Zuhörer. Viele fühlten sich in eine andere Welt vesetzt und waren dankbar für die kleine Auszeit vom Alltag. Für die musikalischen Zwischeneinlagen sorgten die Schwestern Antonia und Isabella Clemens. Gelauscht haben: Diakon Wolfgang Putzinger, der Feldkirchner Faschingsklub-Präsident Werner Robinig, Kulturanwalt Werner Mosing, Autorin Maria Lueder-Scheiber, Corinna Fischer-Seebacher und viele viele mehr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.