21.10.2016, 07:00 Uhr

Chinesische Klänge in der Musikschule

Der blinde Pianist Sun Yan (1. Reihe rechts) mit Schülern und Lehrern der Musikschule Feldkirchen (Foto: KK)

In der Musikschule Feldkirchen durften sich Schüler und Lehrer über Besuch aus China freuen.

FELDKIRCHEN (fri). Der in China sehr bekannte blinde Pianist Sun Yan gab sich die Ehre und stattete der Musikschule Feldkirchen einen kurzen Besuch ab. Der Kontakt ist über die Feldkirchner Musikschülerin Jinhui Michenthaler, welche die Klavierklasse von Sandra Götzhaber-Aspernig besucht, zustande gekommen.


Ein Konzert zum Abschied

Sun Yan ließ es sich nicht nehmen die verschiedenen Instrumentalklassen zu besuchen, um sich ein Bild von der Struktur und den Unterrichtsformen in Feldkirchen zu machen. Er zeigte sich von der Vielfalt und der hohen Qualität des Unterrichtes sehr begeistert.
Als Höhepunkt des Besuches wartete Sun Yang mit einem kleinen Konzert auf, welches die anwesenden Schüler sowie die Lehrer aufgrund seiner sensiblen und äußerst virtuosen Darbietungen sehr begeisterte. Musikschul-Direktor Horst Baumgartner dazu: "Eine hohe Auszeichnung für die Musikschule Feldkirchen und wohl auch eine unvergessliche Begegnung mit dem blinden Starpianisten Sun Yan."

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.