23.12.2017, 06:50 Uhr

Ganz "großes Kino" im Stadtsaal

Holen Kino nach Feldkirchen: Erhard Blaßnig und Andrea Pecile (Foto: Friessnegg)

Seit mehr als zehn Jahren wird zu Weihnachten im Feldkirchner Stadtsaal "großes Kino" gezeigt.

FELDKIRCHEN (fri). Schon Wochen vor den Festtagen beginnt für das MF-Team die Planungsphase, damit dann rund um die Weihnachtsfeiertage auch alles glatt geht.

Kinovergnügen in Feldkirchen

Seit mehr als zehn Jahren wird der Stadtsaal Feldkirchen für drei Nachmittage und Abende dann zum Kinosaal. "Es gibt in Feldkirchen schon lange kein Kino mehr", überlegt Erhard Blaßnig. "Wenn die Bürger aus dem Bezirk ins Kino wollen, dann müssen sie zum Kino fahren. Das ist an einigen Tagen im Jahr anders."
Zu Weihnachten und zu Ostern holen Erhard Blaßnig und Andrea Pecile Kino nach Feldkirchen. Gezeigt werden je drei Vorstellungen an drei Tagen. "Am Nachmittag sind die Kleinsten an der Reihe", erklärt der Marketing-Chef. "Darauf folgen Filme für Jugendliche und die Abendvorstellung ist den Erwachsenen gewidmet." Dabei achtet man immer darauf die neuesten Produktionen zu präsentieren.

In den Silvester

Nach drei Tagen Kinozeit wird der Stadtsaal dann wieder zur großen Konzertbühne. "Schon zum 6. Mal heißt es heuer am 30. Dezember "In den Silvester mit dem Nockalm Quintett". Das ist jedes Jahr aufs Neue ein tolles Erlebnis", wissen Pecile und Blaßnig.


Zur Sache


Mittwoch, 27. Dezember:

15 Uhr: Hexe Lilli rettet Weihnachten
17 Uhr: Cars 3
19.30 Uhr: Der wunderbare Garten der Bella Brown

Donnerstag, 28. Dezember:
15 Uhr: Ich – Einfach unverbesserlich 3
17 Uhr: Bullyparade
19.30 Uhr: Fack ju Göthe 3

Freitag, 29. Dezember:
15 Uhr: Coco – Lebendiger als das Leben
17 Uhr: Paddington 2
19.30 Uhr: Mord im Orient Express
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.