18.01.2018, 13:40 Uhr

MIT VIDEO: Statt Fettgewebe gibt's nun nur noch Muskeln

Guntram Kogler, Trainer Mario Zdiarsky und EMS-Studio-Betreiber Olaf Balzer (v.li.) (Foto: Friessnegg)

Individuelle Betreuung steht im "Fit & Gesund"-Studio von Olaf Balzer im Vordergrung. Die WOCHE war bei einer Trainingseinheit dabei.

FELDKIRCHEN (fri). Seit eineinhalb Jahren schlüpft Guntram Kogler zwei Mal die Woche in hautenge Anzüge und Westen mit eingearbeiteten Elektroden, um mit Impulsen seine Muskeln zu trainieren. Das eigentliche Ziel, nämlich der Gewichtsreduktion, ist nach einiger Zeit dem Wunsch nach dem Aufbau von Muskelmasse gewichen.

Vitalität lässt nach

"In meiner Kindheit und Jugend war ich im ÖSV-Kader und bin Ski gefahren", denkt Kogler zurück. "Danach habe ich noch ein wenig Sport betrieben, aber das wurde immer weniger." Sehr viel sitzende Tätigkeit, Bequemlichkeit sowie fortschreitendes Alter hätten sich negativ auf die Fitness und Vitalität ausgewirkt. "Als ich zum 40. Geburtstag eine Waage geschenkt bekam und mit Erschrecken feststellen musste, dass mein langjähriges Idealgewicht mehr als überschritten war, beschloss ich Gegenmaßnahmen zu ergreifen", so Kogler. Er erfuhr von der EMS-Methode, die Olaf Balzer in seinem "Fit & Gesund"-Studio in Feldkirchen anbietet. Standen zuerst die Gewichtsreduktion und die Linderung von körperlichen Beschwerden im Vordergrund, wurde nach und nach der Aufbau von Muskelmasse für den ehemaligen Sportler wichtig.


Konsequentes Training

"Jetzt trainiere ich zwei Mal in der Woche je 20 Minuten", sagt Kogler. "Rund sechs Kilogramm Muskelmasse konnte ich in den vergangenen Monaten aufbauen. Ich fühle mich fit wie schon seit Jahren nicht." Besonders schätzt Kogler die individuelle Betreuung im Studio von Olaf Balzer. "Man wird nicht einfach auf das Gerät losgelassen, sondern während der gesamten Einheit erhalte ich fachkundige Anleitungen von einem Trainer." Gerade dieser Aspekt ist für Olaf Balzer Teil einer Qualitäts-Strategie: "Für mich ist es wichtig, dass sich unsere Kunden gut beraten fühlen. Dazu gehört es, dass man sie beim Training begleitet. Wenn Übungen falsch ausgeführt werden, können sie im schlimmsten Fall sogar körperliche Schäden verursachen."
Da seine Klientel mit den unterschiedlichsten Bedürfnissen zu ihm kommt – Gewichtsreduktion, körperliche Beschwerden, Muskelaufbau, Leistungssteigerung, ... – wird vor dem Trainingsbeginn ein Fahrplan erstellt. "Die Rückmeldungen sind durchwegs positiv und unsere Stammkunden kommen seit Jahren."
1
1
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.