08.07.2017, 16:33 Uhr

Motorradfahrer verlor nach Schwindelanfall Kontrolle über Fahrzeug

Der verletzte Motorradfahrer wurde mit dem Hubschrauber in das LKH Villach geflogen (Foto: KK)

Nach Schwindelanfall kam ein 64-jähriger Pensionist mit seinem Motorrad auf der Bleistättermoor-Landesstraße von der Fahrbahn ab.

BLEISTÄTTER MOOR. Am 8. Juli, kurz vor Mittag, war ein 64-jähriger Pensionist aus dem Bezirk Liezen (Steiermark) mit seinem Motorrad in der Gemeinde Ossiach auf der Bleistättermoor-Landesstraße L50 a unterwegs. Auf dem Sozius saß seine 60-jährige Frau.

Über Böschung gefahren

Der 64-Jährige bekam einen Schwindelanfall und fuhr über die linke Böschung. Im angrenzenden Feld kam er mit dem Motorrad zu Sturz. Der Motorradlenker wurde nach Erstversorgung durch den Notarzt des Rettungshubschraubers RK1 mit Verletzungen unbestimmten Grades in das LKH Villach geflogen. Seine Gattin wurde nur leicht im Gesichtsbereich verletzt und mit der Rettung in das Krankenhaus Villach überstellt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.