10.09.2014, 14:51 Uhr

Nadlinger Dorfplatz wurde zum „Tatort“

NADLING. Die Landjugend Tiffen nahm heuer wieder am Projekt "Tat.Ort Jugend" teil. In dem bundesweiten Projektwochen vom 29. bis zum 31. August der Landjugend Österreich galt es in 34 Stunden eine Aufgabe in der Heimatgemeinde zu meistern und sich so für den eigenen Ort zu engagieren. Diesmal wurde die Neugestaltung des Nadlinger Dorfplatzes rund um den heiligen Antonius in Angriff genommen. Hecken, Bäume und Sträucher wurden gestutzt, die Wiese getrimmt, der Weg neu gekiest, der Brunnen gereinigt und in Stand gesetzt sowie die Blumenbeete gejätet und mit neuem Rindenmulch ausgestattet. Das absolute Highlight des Arbeitseinsatzes ist die selbst gebaute Hollywoodschaukel, die Spaziergänger zum Rasten und Wohlfühlen einlädt. Auch ein neuer Wegweiser wurde platziert. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.