07.11.2017, 11:09 Uhr

ÖKB gestaltete Kulturtage: Eine Reise nach Irland

Mittermüller, Modritsch, Hardt-Stremayr (v.li.) (Foto: KK)

Auf eine virtuelle Reise entführte Willi Modritsch die Zuhörer beim Urbaniwirt.

STEINDORF. Im Rahmen der Kulturtage der Gemeinde Steindorf lud der Kameradschaftsbund zu einem Vortrag beim Urbaniwirt ein. Eine übergroße Anzahl von Besuchern interessierte sich für den Diavortrag von Willi Modritsch vom ÖKB StV Feldkirchen mit dem Motto: " Irland-Schottland, zwei Länder voll Mystik und Gegensätze".

Von den Bergen ans Meer

Auf der großflächigen, flachen bis hügeligen kargen Landschaft Irlands dominieren Schafweiden, Inseln mit schroffen Felsküsten, bunte Hafenstädte und spärlich bewachsene Berge, die bis zu 600 Meter hoch sind. Mitunter gibt es auch üppige Grasflächen in über 40 verschiedenen Grüntönen, unterbrochen durch charakteristische Fuchsien- und Rhododendronsträucher, während in den Küstenregionen eine große Artenvielfalt von Vögeln anzutreffen ist.
Schottlands Landschaften sind abwechslungsreich: Steile Berggipfel, tiefe Täler, weites offenes Land mit Mooren, raues Klima und zerklüftete Felsküsten bis zu sanften, sattgrünen, bemoosten Hügelketten. Schottland ist reich an historischen Burgen und Schlösser, Häuser aus Granitsteinen säumen die schmalen Einbahnstraßen in den Städten. Dudelsäcke, Kilts und Whiskys sind einige typischen Kennzeichen des kulturellen Lebens.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.