01.10.2014, 05:00 Uhr

Mission Titelgewinn gestartet

Sandor Kelemen spielt seine vierte Saison bei St. Urban und will in dieser Saison in die Kärntner Liga aufsteigen
Die Kampfmannschaft der Tischtennissektion St. Urban startete mit zwei Siegen in die Meisterschaft in der Unterliga. Sowohl Velden als auch Völkendorf mussten sich mit 2:6 geschlagen geben.

Neuer Spieler
Maßgelichen Anteil am perfekten Saisonstart hat der Neuzugang und Legionär Davide Infantolino, der all seine sechs Spiele ohne einen Satzverlust für sich entschied.
Doch der eigentliche Überraschungsmann ist Robbie Privasnik. Er spielt sein erstes Jahr in der Unterliga, ist mit 14 Jahren zugleich der Jüngste in dieser Klasse und gewann bisher auch all seine Spiele.
Das Ziel das erste Mal in der Vereinsgeschichte in die Kärntner Liga zu kommen, ist zum Greifen nahe, doch mit Landskron und Gurnitz warten zwei sehr starke Konkurrenten. Nächstes Spiel ist am 9. Oktober gegen Ludmannsdorf.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.