Ortsreportage Anif
Anif ist ein Ort der Kultur - Kultur wird in Anif gelebt

Poesie: Birgit Müller-Wieland, Christoph Janacs, Cvetka Lipus.
8Bilder

Hohen Stellenwert genießt in Anif das kulturelle Geschehen und das Funktionieren des Vereinswesens.

ANIF (schw). Großer Wert wird in Anif auf die Vielfalt an kulturellen Veranstaltungen gelegt. Zahlreiche Besucher empfängt an zwei aufeinanderfolgenden Abenden die Musikkapelle Anif beim alljährlichen Frühjahrskonzert. Geboten wird ein musikalischer Querschnitt, der unter der Leitung von Kapellmeister Rudolf Egner und Obmann Walter Praschberger hohes Niveau erreicht hat. Der Zusammenhalt der Ortsbewohner in der Gemeinde zeigt sich in allen Vereinen, die das gesamte Jahr über eine Reihe abwechslungsreicher Veranstaltungen organisieren.

"In unserer Gemeinde funktioniert das Vereinsleben sehr gut. Wir haben ein großes kulturelles und kulinarisches Angebot", freut sich Bürgermeisterin Gabi Gehmacher-Leitner.

Ein breitgefächertes Programm bietet der Kulturverein Anif.Kultur unter anderem Literaturlesungen, Konzerte, Kunstausstellungen und Sprachencafés. Unter Obmann Roman Reisinger und seinem Team mit Hans-Josef Knaust, Christoph Janacs, Professor Pepo Resch sowie weiteren Mitarbeitern erleben die Besucher regelmäßig ein besonderes Spektrum an Kulturangebot.

Zu Gast waren Persönlichkeiten wie die Autoren Werner Thuswaldner und Lotte Ingrisch, die Literatur-Preisträgerinnen Elke Laznia, Birgit Birnbacher und Gudrun Seidenauer sowie die Musikerinnen Marie-Christine Höller, Judith Valerie Engel sowie die begabten Schüler von Mozarteum-Professor Pavel Gililov. Am 2. und am 4. August wird anlässlich des Anifer Kirtags das 125-Jahr-Jubiläum der Gemeinde gefeiert.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen