Franz-Xaver-Gruber Singen in Berndorf

Mit viel Sorgfalt beim Nachbau der „Stille-Nacht“-Gitarre: der Berndorfer Instrumentenbauer Michael Höflmayr.
3Bilder
  • Mit viel Sorgfalt beim Nachbau der „Stille-Nacht“-Gitarre: der Berndorfer Instrumentenbauer Michael Höflmayr.
  • Foto: Höflmayr
  • hochgeladen von Stefan Schubert

BERNDORF. Am 9.12. findet um 19:30 Uhr das traditionelle Franz-Xaver Gruber Singen in der Aula der Volksschule Berndorf statt. Die „Stille Nacht-Gitarre“ verleiht der Veranstaltung eine besondere Note.

Mit viel Sorgfalt und Genauigkeit hat er sie nachgebaut: jene Gitarre von Franz-Xaver Gruber, mit der das weltbekannte Weihnachtslied „Stille Nacht, heilige Nacht“ zur Christmette 1818 in Oberndorf zum ersten Mal erklungen ist. Der Berndorfer Instrumentenbauer Michael Höflmayr hat mit dem Originalnachbau sein Gesellenstück am Ende seiner Ausbildung zum Instrumentenbauer mit Bravour vollbracht. Nun soll dieses Instrument beim Franz-Xaver Gruber Singen erstmals erklingen.

Der Leiter, dieser als Geheimtipp gehandelten vorweihnachtlichen Veranstaltung, Doz. Alexander Maurer persönlich wird „Stille Nacht“ mit diesem besonderen Instrument intonieren.

Das nunmehr zum 17. Mal stattfindende Berndorfer Franz-Xaver Gruber Singen erinnert an die Tatsache, dass der Komponist des „Stille Nacht, heilige Nacht“- Liedes, Franz-Xaver Gruber, von 1829 bis 1835 in Berndorf als Lehrer, Mesner und Organist gewirkt hat.

Karten für das Berndorfer Franz-Xaver Gruber Singen gibt es ab Mittwoch, den 16. November 2016 ab 14:00 Uhr unter der Tel.-Nr. 0664/6576310.

Wann: 09.12.2016 19:30:00 Wo: Volksschule, Berndorf Bei Salzburg auf Karte anzeigen
Autor:

Stefan Schubert aus Flachgau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.