Seenland Unternehmerfrühstück Schwerpunkt PV-Speicher+E-Mobilität

2Bilder

Unternehmer-Frühstück

Der Regionalverband Salzburger Seenland und umwelt service salzburg informieren die Gewerbetreibenden und Unternehmer der Region bei einem gemeinsamen Frühstück zu den Themenschwerpunkten: Elektromobilität im Fuhrpark und Photovoltaik-Speichersysteme.

Elektromobilität im Fuhrpark

Durch den Einsatz von Elektrofahrzeugen in der Fahrzeugflotte kann nicht nur die Umwelt geschont, sondern auch Kosten gespart werden. Nutzen Sie zudem auch steuerliche und wirtschaftliche Vorteile und besondere Fahr- und Parkerlaubnisse.

Photovoltaik-Speicher

Ein Photovoltaik-Speicher dient nicht nur für die Verbesserung des direkten Eigenverbrauchs der Photovoltaikanlage. Mit Photovoltaik-Speichersystem ergeben sich ganz neue Anwendungsmöglichkeiten, wie z.B. die Möglichkeit zum sogenannten Peak Shaving (Glätten von Spitzenlasten) oder den Einsatz als Notstromaggregat.

Kostenloses Frühstück & nützliche Infos: Stellen Sie Ihre individuellen Fragen und diskutieren Sie mit uns:

 Welche Förderungen gibt es zu den Themen?
 Reichweitenangst und was kann man dagegen tun?
 Sind Elektrofahrzeuge wirklich so umweltschonend?
 Was brauche ich an Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge?
 Kann ich einen Speicher auch nachrüsten?
 Wie lange ist die Lebensdauer eines Speichers?

Donnerstag, 15. November 2018, ab 7:30 Uhr gemeinsames Frühstück
Cafe Plainer GmbH, Salzburgerstraße 9, 5204 Straßwalchen

Die Teilnahme ist kostenlos, aber nur mit Anmeldungen bis 13.11.2018 möglich bei
Regionalverband Salzburger Seenland: energie@rvss.at, T 06217-20240-42.

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Regionalverband Salzburger Seenland aus Flachgau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen