Verkehrskonzept für den Electric-Love-Ansturm

Ein eigenes Verkehrskonzept soll den Electric-Love-Besuchern und den Anrainern viel Stress ersparen.
  • Ein eigenes Verkehrskonzept soll den Electric-Love-Besuchern und den Anrainern viel Stress ersparen.
  • Foto: Matic
  • hochgeladen von Manuel Bukovics

PLAINFELD (buk). Mit einer "Warm Up Party" am Mittwoch im Club Circus am Festivalgelände startet das Electric Love in das kommende Party-Wochenende. Die Veranstalter rechnen damit, dass rund 50 Prozent der Gäste an diesem Tag anreisen werden, gefolgt von 40 Prozent am Donnerstag. Freitag (geschätzte neun Prozent) und Samstag (ein Prozent) werden voraussichtlich die schwächsten Anreisetage. Damit es zu keinen Verkehrsbehinderungen kommt, wurde ein Verkehrskonzept ausgetüftelt. An der Wolfgangsee Straße (B158) gilt um den Salzburgring ein absolutes Halte- und Parkverbot zwischen der Autobahnabfahrt Thalgau, Koppl, dem Ende der Wiestal Straße und der Ortsausfahrt Hof.

Bei der Anreise mit dem Auto führt ein Verkehrsleitsystem die Besucher zu den Parkplätzen. Die Farben der Beschilderungen vor Ort entsprechen jenen der Festival-Tickets. Vor allem Tagesgästen aus der Stadt Salzburg und Umgebung wird der kostenlose Shuttle-Bus empfohlen, der im 30-Minuten-Takt avom Hauptbahnhof rund um die Uhr zum Salzburgring fährt. Zudem gibt es eigene "Kiss & Go"-Stationen für Zubringer, wo Festivalbesucher hingebracht und abgeholt werden können.

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Manuel Bukovics aus Salzburg-Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.