26.12.2017, 00:00 Uhr

Advent unter der Linde in Faistenau

Beim idyllischen Advent wurden Spenden für die neue Kirchenorgel gesammelt.
FAISTENAU (schw). Duftende Lebkuchen, Ofenkartoffel, köstlicher Engelpunsch und Glühwein lockte die Besucher zum Advent unter der tausendjährigen Linde nach Faistenau. Geboten wurden unter anderem eine Auswahl an schönen Geschenksideen, Handwerksvorführungen in der Holzwerkstatt eines Drechsler, eines Tischlers und von Maskenschnitzer Bernhard Reiter sowie ein abwechslungsreiches Kinderprogramm. Vertreten waren neben Obfrau Christina Moßhammer von der Kreativplattform Faistenau auch Obmann Michael Bliem vom Kulturverein KultUrig mit ihren jeweiligen Teams und das Orgelkomitee des Pfarramts unter der Leitung von Matthias Klaushofer. "Wir sammeln Spenden und suchen Sponsoren für eine neue Orgel um 242.000 Euro. Die alte Orgel wurde bereits abgebaut", so Klaushofer, der mit seinem Team am Adventstand Orgelpfeifen des alten Instruments aus dem Jahr 1949 verkaufte. Eingeweiht werden soll die neue Orgel zum Patroziniumsfest am 25. Juli 2018. Unter die Besucher des Advents mischte sich Bürgermeister Josef Wörndl.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.