05.07.2017, 00:18 Uhr

Konzert zur feierlichen Eröffnung der BachZeit in der Basilika Mondsee

Wann? 13.08.2017 20:00 Uhr

Wo? Basilika St. Michael Mondsee, Kirchengasse 1, 5310 Mondsee AT
Mondsee: Basilika St. Michael Mondsee |

Unter Musikern und Kunstliebhabern sind sie gleichsam bewundert und gefürchtet, die hochgerühmten Motetten des Leipziger Thomaskantors Johann Sebastian Bach.

Sie sind ebenso virtuos wie ausdrucksstark, verlangen nach Transparenz und Kraft gleichermaßen und fordern den SängerInnen ein Höchstmaß an Präsenz und Konzentration ab.
Musikfreunde haben nun die seltene Gelegenheit am 13. August um 20 Uhr in der Basilika Mondsee zwei der sechs Motetten Bachs zu erleben:
„Fürchte Dich nicht, ich bin bei Dir“ BWV 228 und „Singet dem Herrn ein neues Lied“ BWV 225, die beiden großen doppelchörigen Motetten spannen den Bogen von Mut und Trost zu Jubel und Freude und eröffnen die Woche der BachZeit in der Basilika Mondsee. Abgerundet wir der Abend durch das Konzert für Cello A-Dur von Bachs berühmtesten Sohn Carl Philipp Emanuel.
Am 13. August musizieren in der Basilika Mondsee unter der Leitung von Gottfried Holzer-Graf das Vokalensemble St. Michael Mondsee und das Vocalensemble Salzburg Barock (Leitung: Hans-Josef Knaust) sowie das Consortium Lunaelacense mit der Solistin Beatrice Holzer-Graf am Violoncello.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.