24.07.2017, 13:21 Uhr

Erster Saisonhöhepunkt beim SV Bürmoos

Auf geht's in die neue Saison (Foto: Arnold Bergmüller)
Bürmoos: See Arena |

In einem ausgesprochenen Schlagerspiel empfängt am Freitag, 28. Juli um 20 Uhr in der See-Arena der SV Bürmoos im Rahmen der 3. Runde des Salzburger Stiegl-Landes-Cup den FC Bergheim. Dabei treffen zwei Teams aufeinander, die mit großen Ambitionen in die neue Saison der Salzburger Liga starten.

In der ersten Runde besiegte Bürmoos den USV Scheffau mit 9:3 und Bergheim behielt mit einem 3:2 bei Union Henndorf die Oberhand. In der zweiten Runde gewann Bürmoos beim USC Faistenau mit 5:2 und Bergheim stieg mit einem 7:0 bei Elsbethen in die 3. Runde ein.

Zugänge beim SV Bürmoos

Im ersten Wettbewerbs-Heimspiel der neuen Saison haben die Zuschauer sicher auch die Gelegenheit, dem einen oder anderen der Neuzugänge genau auf die Füsse zu schauen. Neu beim SV Bürmoos sind: Christoph Meissnitzer, Dusan Pavlovic, Bernhard Arbinger, Manfred und Thomas Pabinger, Fabio Schwaighofer, Torhüter Maximilian Axthammer (SV Gendorf Burgkirchen, DE) und Michael Switil (FC Liefering/SV Grödig).
Der Pokalfight gegen Bergheim ist gleichzeitig auch das erste Bewerbsspiel für den neuen Cheftrainer, Christian Lothring.

Saisonziele

Die Ziele für die neue Saison umreißt der sportliche Leiter Oliver Hauer so: "Wir wollen uns als fixer Bestandteil der Salzburger Liga weiter etablieren, und keinesfalls schlechter als in der Vorsaison abschneiden. Und natürlich unseren Weg weiter beschreiten, durch solide Arbeit dafür zu sorgen, dass auch weiterhin junge, aufstrebende Spieler aus der Region zu uns kommen wollen."
Ein spannender Auftakt der neuen Saison ist mit dem Cupspiel gegen Bergheim auf jeden Fall gesorgt und dieser dürfte auch auf erhebliches Zuseherinteresse sorgen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.