25.07.2017, 11:09 Uhr

ÖBB investieren 6,9 Millionen Euro in Bahnhof Kefermarkt

Spatenstecher (von links): Andreas Niedermair (ÖBB), Bürgermeister Herbert Brandstötter. (Foto: ÖBB/Gertraud Schöllhammer)
KEFERMARKT. Die ÖBB investieren in die Attraktivierung der Summerauer Bahn. Der Bahnhof Kefermarkt wird um 6,9 Millionen Euro umfangreich modernisiert. Er erhält unter anderem neue Gleise und Weichen sowie einen neuen Mittelbahnsteig. Zusätzlich wird ein bequemer und stufenloser Zustieg zur Bahn ermöglicht.

„Unser Ziel ist es, Bahnkunden das Reisen so sicher und bequem wie möglich zu machen – das setzen wir jetzt auch in Kefermarkt um,“ sagte Andreas Niedermair, Leiter SAE Region Nord der ÖBB-Infrastruktur AG. Er nahm am Dienstag, 25. Juli, gemeinsam mit dem Kefermarkter Bürgermeister Herbert Brandstötter den Spatenstich vor. Die ÖBB-Infrastruktur AG ist für die Planung und Durchführung der Bauarbeiten zuständig. Bürgermeister Brandstötter freut sich, dass der Bahnhof umgebaut und somit auf den neuesten Stand der Technik gebracht wird: "Für uns ist die Zugverbindung nach Linz eine wichtige Verkehrsader, gerade für viele Pendler und Schüler."


Die Arbeiten im Detail

Die Arbeiten am Bahnhof laufen 2017 und 2018. Heuer werden die Gleise und Weichen im Bahnhofsbereich getauscht sowie die Trassen für die Verlegung neuer Kabel errichtet. Die Rampe nördlich des Bahnhofsgebäudes wird abgetragen und ein neuer Ladebereich geschaffen. Die Eisenbahnkreuzung nördlich des Bahnhofs (im Bereich Saatbau) wird mit neuen Überfahrtsplatten ausgestattet. Dafür ist die Kreuzung von Samstag, 19. August, 7 Uhr, bis Samstag, 26. August, 7 Uhr, gesperrt. Zusätzlich wird 2017 ein provisorischer Bahnsteig errichtet, damit Kunden während der Errichtung des Mittelbahnsteiges im Jahr 2018 ungehindert zur Bahn zusteigen können. Die Hauptbauphase findet zwischen 19. August und 10. September 2017 statt.

2018 werden unter anderem Oberleitungsarbeiten durchgeführt und der Mittelbahnsteig fertiggestellt. Der Vorplatz des Bahnhofsgebäudes wird neu gestaltet. Dafür werden zwei intensive Bauphasen stattfinden, in denen eine Sperre der Bahnstrecke vorgesehen ist: Von 25. bis 28. Mai 2018 und von 31. August bis 3. September 2018 wird die Strecke jeweils zwischen Pregarten und Summerau gesperrt. Ein Schienenersatzverkehr wird eingerichtet. Die Inbetriebnahme des neuen Bahnhofes Kefermarkt erfolgt im Herbst 2018.

2018 wird am Bahnhof Kefermarkt ein provisorischer Bahnsteig in Betrieb gehen. Dieser ermöglicht Fahrgästen während der Erneuerung des Mittelbahnsteigs den Zustieg zur Bahn. Das bedeutet, während der Bauzeit ändern sich für Bahnkunden die Bahnsteige bzw. die Zugänge zu den Bahnsteigen. Ein entsprechende Beschilderung vor Ort wird erfolgen.

Für die Arbeiten kommen Großbaumaschinen zum Einsatz. Es kann zu erhöhter Staub- und Lärmentwicklung kommen. Die Arbeiten finden vorrangig tagsüber und bei laufendem Zugverkehr statt. Vereinzelt können Nachtarbeiten nötig sein, um die Arbeiten rasch und effizient im Sinne der Bahnreisenden durchzuführen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.