Riesen-Schaukel
Größte Almschaukel Kärntens in Betrieb

Sky Swing steht auf der Treßdorfer Alm auf 1.600 Metern Seehöhe, in unmittelbarer Nähe der Talbahn-Zwischenstation.
12Bilder
  • Sky Swing steht auf der Treßdorfer Alm auf 1.600 Metern Seehöhe, in unmittelbarer Nähe der Talbahn-Zwischenstation.
  • Foto: Jost
  • hochgeladen von Hans Jost

Seit wenigen Tagen ist das Nassfeld mit der Almschaukel „SkySwing“ um eine weitere Attraktion reicher.

NASSFELD. In sportlich kurzer Bauzeit von nur etwa sechs Wochen haben die Bergbahnen Nassfeld auf der Treßdorfer Alm, rechtzeitig zum Start in die Sommer-Hochsaison, die größte fix montierte Schaukel Kärntens errichtet. Seit 15.Juli steht diese Anlage namens "SkySwing" in unmittelbarer Nähe zur Talbahn-Mittelstation allen Nassfeld-Besuchern täglich während der Betriebszeiten der Kabinenbahn und der Sommerrodelbahn "Pendolino" (09:00 bis 17:00) zur Verfügung.

Zahlen und Fakten
Im Gespräch mit der Gailtaler WOCHE auf der 1.600 Meter hochgelegenen Treßdorfer Alm erklären die beiden geschulten Schaukel-Bediener Johannes Buchacher und Gerald Urbancic in Zahlen und Fakten das Leistungs-Spektrum von "SkySwing": "Grundsätzlich steht im Kopfüber-Fahrgeschäft, genau wie bei Seilbahnen, Liften und Sommerrodelbahnen, die Sicherheit an absolut erster Stelle. Die vom erfahrenen österreichischen Maschinenbauer Rodlsberger aus Zell am See gelieferte und auf massiven Stahlbeton-Fundamenten montierte Anlage läuft sicherheitsmässig am höchsten Level. Alle Antriebe, Sensoren und Verriegelungen laufen vollelektronisch; wir können aber im Störunsgfall jederzeit manuell eingreifen, um unsere Gäste wieder gefahrlos auf den Boden zurückzubringen. Der etwa zehn Meter lange verzinkte Schwing-Arm ist am Zentralpunkt einer pyramidenartigen Stahlkonstruktion (Basis-Quadrat 8x8 Meter) mit Planeten-Antrieben gelagert und beschreibt somit einen Flug-Kreis von etwa 20 Metern Durchmesser. Daduch erreicht die am Arm-Ende montierte Sitzgruppe (für acht Personen) im Maximal-Fall eine Umfangsgeschwindigkeit von etwa 60 Stundenkilometern, was einer Fliehkraft von ca 4,2 G (!) entspricht."

Adrenalin-Kick
Beim etwa drei Minuten dauernde Adrenalin-Kick können die Gäste zwischen drei Intensitäts-Stufen wählen (15% - 40% oder 100%). Das geht vom gemütlichen Schaukeln über den Dreiviertelkreis bis hin zum vollen Highspeed-Überschlag, wahlweise sogar mit drei Sekunden Kopfüber-Zenith-Stop auf etwa 21 Metern über dem Boden.
Preise: Erwachsenen-Ticket 10 Euro, Kinder 9 Euro. Mindest-Körpergröße 140 Zentimeter, wobei Kinder die Schaukel nur in Begleitung mindestens eines Elternteiles benutzen dürfen.
SkySwing ist grundsätzlich auch für Winterbetrieb ausgelegt. Seitens des Betreibers legt man sich diesbezüglich noch nicht fest, sondern will vorerst Erfahrung sammeln. "Durchaus denkbar, dass wir an schönen Tagen während des Frühlings-Skilaufens ab etwa März unsere neue Schaukel als Spaß-Faktor in Betrieb nehmen."

Anzeige
v.l.n.r.:
 Gerli Kinz von der THI Treuhand Immobilien GmbH, Robert Wochesländer, Geschäftsführer der RW Bauträger GmbH, Nikolaus Hartlieb, GF W&H Bauträger GmbH sowie der Bürgermeister von  Feldkirchen Martin Treffner
7

Wohnprojekt
Baubeginn für City Living Feldkirchen

In Feldkirchen entsteht ein neues Wohnprojekt aus österreichischer Produktion und Qualität. Die Vermarktung und den Verkauf übernimmt die THI Treuhand Immobilien GmbH. FELDKIRCHEN. 
Mit dem Spatenstich auf dem Gelände Sonnrain erfolgte am 28. Juni der offizielle Startschuss für das Projekt „City Living Feldkirchen “ der RW Bauträger GmbH & W&H Bauträger GmbH. Bei diesem Bauprojekt entstehen insgesamt fünf exklusive Reihenhäuser. Das Investitionsvolumen dieser modern geplanten Häuser mit...

Anzeige
Rupert Hirner lädt an zwei Wochenenden zum Bungy Jumping-Spektakel auf die Kölnbreinsperre im Maltatal, die höchstgelegene Absprungstation weltweit. Für die Mutigen Springer geht es 165 Meter in die Tiefe
4

Maltatal
165 Meter Bungy Mania Kölnbreinsperre

Rupert Hirner lädt wieder zum traditionellen Bungy Jumping-Spektakel auf die Kölnbreinsperre. Für WOCHE-Leser gibt es sogar einen 40 Euro Preisvorteil. KÄRNTEN. Ein letzter Blick nach unten, ein letzter tiefer Atemzug ein Schritt ins Nichts – Bungy ist das ultimative Abenteuer. Den besonderen Kick finden Fans des freien Falls in Kärnten. Die höchstgelegene Absprungstation der Welt liegt hier auf 2.000 Metern Seehöhe. Vom Ausflugsziel Kölnbreinsperre aus gibt es wieder die Möglichkeit, sich vom...

Anzeige
Fürnitz, hat, vor allem in Hinblick auf seine geographische Lage, die besten Voraussetzungen, sich im gesamten Alpe-Adria Raum als logistische Drehscheibe zu etablieren.

Fürnitz – Der Innovative Industriestandort

Zukunftsorientierte Forschung, Entwicklung und Innovation: Drei wichtige Kernpunkte der strategischen Ausbauoffensive der Region Fürnitz. Gründung des ersten Logistik-Kompetenzzentrums in Kärnten soll dabei helfen. FÜRNITZ. Mitten im Dreiländereck Österreich, Italien und Slowenien und in unmittelbarer Nähe zur Stadt Villach gelegen, bietet Fürnitz einen modernen, internationalen Logistikstandort, der Straße und Schiene auf schnellstem Weg verbindet. Aktuelle Entwicklungen rund um den Ausbau des...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen