Autokäufer übers Internet abgezockt

Symbolfoto

GMÜND. Ein 58-jähriger Gmünder wollte übers Internet ein Auto kaufen. Dort war auf der Plattform Autoscout 24 ein PKW inseriert. Der Gmünder nahm mit der angeblichen Verkäuferin, die sich als Schwedin namens Nanna Cecilia Anderson ausgab, Kontakt mittels E-mail auf. Daraufhin erhielt er eine Rechnung über 3.200 Euro und bezahlte das Geld auf ein tschechisches Konto ein, in der Annahme, er würde daraufhin das Auto geliefert bekommen. Nachdem der Pkw allerdings nicht geliefert und der Kontakt zur Verkäuferin abgebrochen war, wurde noch versucht, den Betrag zurück zu überweisen, was allerdings misslang.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen