Mildester Winter seit Langem

Winterfans können nur träumen: Schnee war heuer bisher Mangelware im Waldviertel.
  • Winterfans können nur träumen: Schnee war heuer bisher Mangelware im Waldviertel.
  • Foto: Foto: Archiv
  • hochgeladen von Eva Jungmann

BEZIRK (eju). Des einen Freud, des anderen Leid – das gilt auch für den Winter. Während die einen sehnsüchtig auf die weißen Flocken hoffen, freuen sich die anderen über jeden Tag, an dem kein Schnee fällt oder liegen bleibt.

Mild wie lange nicht
Die Gründe sind vielfältig: weniger Arbeit (und Kosten) mit der Schneeräumung, unkomplizierte Straßenverhältnisse und geringere Heizkosten sind nur einige der Vorzüge eines milden Winters. Dass die Tourismusgebiete, wo der Wintersport das Einkommen bestimmt, händeringend bei Petrus anklopfen, ist die andere Seite der Medaille. Fakt ist: so mild war es schon seit einigen Jahren nicht mehr, wie Alexander Orlik von der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik im BB-Gespräch erklärt. Vergleichbar warme Temperaturen finden sich zuletzt im Jahr 2008. Auch die Niederschlagsmenge im Bezirk Gmünd hält sich deutlich in Grenzen. Im gesamten Waldviertel sind bisher um 65 Prozent weniger Niederschlag als im Mittel gefallen, im Raum Weitra waren es sogar minus 75 Prozent.

50 Prozent mehr Sonne
Dafür scheint die Sonne vergleichsweise viel: auch wenn es im November von 16. bis 26. ein "schwarzes Loch" mit null Sonnenstunden gegeben hat, liegt die Zahl der Sonnenstunden im November und Dezember dennoch 50 Prozent über dem "Normalwert". Auch der Jänner ist bislang sonnenreich (plus 50 Prozent).
Wenig Freude hat Skiliftbetreiber Wolfgang Landl vom Aichelberg-Lift in Karlstift mit dem Wetter: "Über Weihnachten ging es noch so einigermaßen. Danach wurde es nochmals wärmer, kaum jemand denkt ans Schifahren. Nicht nur bei uns ist der Nicht-Winter eine Katastrophe, auch in der Steiermark oder in Salzburg. Es hängen ja unglaublich viele Branchen dran – Sportgeschäfte, Hotellerie und so weiter. Für heuer ist die Saison wahrscheinlich gelaufen."

Weniger Brennstoffbedarf

Der Brennstoff-Zuständige des Raiffeisen Lagerhauses Gmünd, Martin Nagelmaier, erklärt, man könne einfach noch nicht abschätzen, wie der Gesamt-Winter-umsatz aussehen werde. Die Einlagerungen vor dem Winter seien wie üblich erfolgt, dass es noch zu massiven Brennstoff-Nachkäufen kommen werde, bezweifelt er allerdings.

Bankett-Pflege
Froh über den bisher milden Winter sind die Straßenmeistereien. Kein Schnee bedeutet wenig Kosten und wenig Überstunden, wie Straßenmeister Manfred Pichler von der Straßenmeisterei Schrems bestätigt: "Einzig in den Morgenstunden ist es oft ein wenig glatt, da müssen wir streuen, ansonsten ist es sehr ruhig. Wir nutzen die Zeit für die Bankett- und Straßengrabenpflege sowie für das Ausschneiden von Bäumen, um das Lichtraumprofil wieder herzustellen."

Autor:

Eva Jungmann aus Gmünd

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

  • Bezahlte Anzeige
    Gewinnspiel
    Gewinne 2 Karten für “The Power of Love and Happiness” der GOLDEN VOICES OF GOSPEL

    Die Bezirksblätter Niederösterreich verlosen zusammen mit Bestmanagement 2 Tickets für “The Power of Love and Happiness” der Golden Voices of Gospel.  NÖ. Die Golden Voices of Gospel waren der Gospelchor des „King of Pop“ Michael Jackson bei “Wetten Dass…“. Außerdem sind sie auf der neuen CD von Helene Fischer zu hören, sowie sie auf der DVD des CD-Release Konzertes von Helene Fischer das...

  • Bezahlte Anzeige
    Gewinnspiel
    10.000 Euro Gutschein von KÖNIGSART

    Seit mittlerweile 10 Jahren steht das Schwechater Unternehmen KÖNIGSART für hochwertige Produkte und außergewöhnliche Lösungen rund ums Heizen. SCHWECHAT. So wurde unter anderem der einzigartige „schwebende Kamin“ von KÖNIGSART entwickelt. Das Angebot umfasst außerdem Kachelöfen, Kamine und Kaminöfen in großartiger Qualität. Darüber hinaus bietet KÖNIGSART ein Beratungs-Plus inklusive...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.