Rainer Katzenbeisser hebt Steine & Sohn

Philipp sitzt auf Papas Schultern und der hebt die 333 Kilo schweren Dinnie-Stones.
10Bilder
  • Philipp sitzt auf Papas Schultern und der hebt die 333 Kilo schweren Dinnie-Stones.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Eva Jungmann

LITSCHAU/SCHOTTLAND. Als wären die beiden "Dinnie-Sones" mit 333 Kilogramm noch nicht schwer genug, packte Karftlackel Rainer Katzenbeisser aus Litschau heuer auch noch seinen Sohn auf die Schultern, der nochmals 26 Kilos auf die Waage bringt und hob die Steine erneut, was einem gehobenen Gesamtgewicht von 359 Kilos entspricht. Geschehen ist das heuer als Fototermin für ein Buch, ein Magazin und als Werbung für Metroflex Sports. In den nächsten Monaten gibt es in den USA und Kanada dann Berichte darüber in ein großes Kraftsport-Magazin. Zu diesen Anstrengungen schmunzelt Katzenbeisser und erklärt: " Neben meiner Familie, die mit Leib und Seele beim Sport dabei ist und dem Job als Polizist, den ich sehr gerne ausübe, hat der Kraftsport immer einen wichtigen Teil in meinem Leben eingenommen und begleitet mich neben dem Kampfsport Training seit meiner Kindheit."
Katzenbeisser hat jüngst auch in Arlington/Texas trainiert, beeindruckende Fotos auf: www.meinbezirk.at/gmuend.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen