Walter Gaugusch besuchte seine Retter, die FF Gmünd

GMÜND. Große Freude herrschte am 31. Oktober 2017 über den Besuch von Walter Gaugusch bei der Freiwilligen Feuerwehr Stadt Gmünd. Kennen gelernt haben viele der FF Gmünd Herrn Gaugusch am 17. Jänner 2017 auf der LB41 bei Hoheneich - unter sehr dramatischen Umständen. Denn damals lautete die Meldung der Leitstelle:

Hier Florian Nö. um 10.44 Uhr, Technischer Einsatz T3 für die Feuerwehr der Stadt Gmünd, Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen, LB41, Hoheneich, 2 PKW...

Viele Mitglieder der eingesetzten Freiwilligen Feuerwehren, des Roten Kreuzes inklusive des Notarzteinsatzfahrzeuges aus Gmünd und des Notarzthubschraubers aus Krems, des Landesklinikums Horn und des Rehabilitationszentrums Weisser Hof sowie der eiserne Wille des Patienten wieder gesund zu werden, haben es ermöglicht, dass Walter Gaugusch wieder bei seiner Familie zu Hause ist und auch die Zeit gefunden hat, der Gmünder Feuerwehr einen Besuch abzustatten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen