Innovative Photovoltaik-Lösung

Johannes Heissenberger und Josef Gottler vor vollendeten Photovoltaik-Werk.
2Bilder
  • Johannes Heissenberger und Josef Gottler vor vollendeten Photovoltaik-Werk.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Eva Jungmann

GMÜND/LITSCHAU (eju). Eine besondere Art der Sonnenlicht-Nutzung praktiziert Josef Gottler auf der Terasse seines Hauses in Gmünd: auf das Terrassengeländer sind beidseitig Photovoltaik-Paneele montiert. Auf rund 50 m² wird nun Sonnenstrom produziert – und nicht nur das: sobald ein Paneel im Schatten liegt, wird es durch eine ausgeklügelte Steuerung automatisch abgeschaltet.
Die Idee zu dieser Lösung stammt vom innovativen Spenglermeister Josef Gottler, der vor einigen Jahren auch bereits mit einer Hochwasserschutzkonstruktion auf seinen Erfindergeist aufmerksam gemacht hat.

7000 kW liefert die Anlage

In Zusammenarbeit mit der Firma Heissenberger aus Litschau wurde Gottlers Plan der Sonnenstromerzeugung auf der Terrasse in die Realität umgesetzt. Nach nur einer Woche Bauzeit war die neue Stromversorgung für die Familie Gottler fertig. Die Anlage liefert 7000 kW, wurde zu einem Teil staatlich gefördert und deckt den Bedarf der Familie Gotter nahezu vollständig. Die Unterkonstruktion dafür wurde im Blechcenter in Schrems gefertigt. Die Sonderanfertigung der Photovoltaik-Paneele erfolgte durch die Firma "Energetica", die Modulüberwachung kommt von "Solar Edge". Erstaunt sind Josef Gottler und Johannes Heissenberger über den noch nicht geleerten Fördertopf: "Für heuer gäbe es noch 29 Millionen Euro zu beziehende Förderungen, bis 30. November müssten die Anträge aber eingesandt werden, sonst gibt es voraussichtlich im kommenden Jahr weniger Fördergeld für Photovoltaikanlagen."

Johannes Heissenberger und Josef Gottler vor vollendeten Photovoltaik-Werk.
Autor:

Eva Jungmann aus Gmünd

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.