Alles zum Thema Photovoltaik

Beiträge zum Thema Photovoltaik

Lokales

Mit Genuss Gutes tun
MAXimale Sonne im Wein

In Zusammenarbeit mit dem Wiener Start-Up Collective Energy startete das burgenländische Weingut Markus Hoffmann am 1. Oktober 2018 eine Crowdfunding-Kampagne zum Bau einer Photovoltaikanlage inklusive Stromspeicher. Liebhaber des edlen Rebensafts wirken aktiv an diesem vorbildlichen Projekt mit und füllen gleichzeitig ihre Weinkeller zu besonders günstigen Konditionen. Doris und Markus vom Weingut Markus Hoffmann stellen sich schon heute den Herausforderungen der Zukunft, um die Tradition...

  • 19.11.18
Lokales
Forcieren Solarenergie (von links): Amtmann Ernst Friedl, Betreiber Marc Peischl, Bgm. Heinz-Peter Krammer und Klimaregions-Manager Andreas Schneemann.

Photovoltaik liefert Solarenergie
Ökostrom für denkmalgeschütztes Stegersbacher Kastell

Das denkmalgeschützte Stegersbacher Kastell ist mit einer nachhaltigen Stromversorgung ausgestattet worden. Auf dem Dach der benachbarten Neuen Mittelschule hat Gastronom Marc Peischl eine Photovoltaik-Anlage mit einer Leistung von 29,7 Kilowatt installieren lassen, das das Gebäude mit Solarenergie versorgt. Die Anlage ermöglicht die Gewinnung von rund 30.000 Kilowattstunden Ökostrom pro Jahr, der zur Deckung des Strombedarfs des Kastells und auch zur Kühlung eingesetzt wird, erläutert...

  • 19.11.18
Lokales
Energy Award Verleihung an Marktgemeinde Arnoldstein in Baden (NÖ): LAbg. C. Kainz, Kurt Bürger, Vzbgm. Reinhard Antolitsch, J. Plank, C. Morak und H. Strasser
2 Bilder

European Energy Award
Preis für starke Taten anstatt leerer Worte

1.400 Gemeinden in Europa setzen auf Energie und klimarelevante Maßnahmen im Alltag. ARNOLDSTEIN/WEISSENSEE (lexe). 27 davon ließen sich zertifizieren und wiederum 14 Kommunen wurden jetzt mit dem "European Energy Award" ausgezeichnet. Unter diesen 14 erhielten drei aus Kärnten "Gold": Arnoldstein, Weißensee und Eisenkappel-Vellach! Ein Erfolg, der international Aufsehen erregt. Die Arnoldsteiner "Unser Motto lautet: Raus aus dem Treibhaus schöner Worte! Global denken und lokal handeln...

  • 14.11.18
Lokales
Mit modernster Technik ausgestattet, bieten die neuen Labors noch mehr Möglichkeiten.
4 Bilder

HTL Pinkafeld
Neue Labors für Elektronik- und Gebäudetechnik-Schüler

HTL PinkafeldPINKAFELD. Am Freitag, 16. November, werden um 10 Uhr die neuen Labors der Abteilungen für Elektronik und Gebäudetechnik an der HTL Pinkafeld eröffnet. Die vier neuen Elektronik-Labors sind für die elektronische Grundausbildung im Fach Hardwareentwicklung, für Messtechnik und Regelungssysteme, für Kommunikationssysteme und –netze sowie für Digitale Systeme und Computersysteme und Fachspezifische Softwaretechnik ausgestattet. Letzteres verfügt über ein Indoor-Testgelände für die...

  • 10.11.18
Bauen & Wohnen Bezahlte Anzeige
Stefan Epner, Geschäftsführer der Firma Denkapparat aus Wartberg an der Krems
3 Bilder

Denkapparat - Stefan Epner
Beim Neu- oder Umbauen ist Weitblick wichtig

WARTBERG/KREMS. Stefan Epner, Photovoltaik-Experte und Geschäftsführer der Firma Denkapparat aus Wartberg an der Krems, sieht beim Neu- oder Umbauen drei Schwerpunkte, die mit wenig Aufwand eingeplant und umgesetzt werden können. 1. Photovoltaik für Strom- und WärmebedarfMit Photovoltaik (PV) lassen sich heutzutage nicht nur sämtliche Stromverbraucher im Haus versorgen. Mittlerweile ist es sogar wirtschaftlicher, damit auch Wärme zu erzeugen, als mit thermischen Solarkollektoren. Die...

  • 07.11.18
Lokales
Inbetriebnahme: Vbgm. Richard Kranz, Otto Bischof, Gerhard Janisch, Bürgermeister Bernd Strobl, Pfarrer Karl Hirtenfelder und Projektant Andreas Schneemann (von links).

Finanziert via Bürgerbeteiligung
Sonnenstrom für Ollersdorfer Wallfahrtskirche

Die Ollersdorfer Kirche wird nun mit Ökostrom versorgt, der in einer Photovoltaik-Anlage auf dem Dach der benachbarten Aufbahrungshalle erzeugt wird. Finanziert wurde die Anlage, die rund 10.000 kwH Strom pro Jahr produziert, via Bürgerbeteiligung. Durch einen Speicher mit einer Kapazität von 10 Kilowatt kann die Kirche sowohl mit Allgemeinstrom als auch mit Strom für die Heizung versorgt werden. Das Projekt wurde durch einen kirchlichen Umweltpreis der österreichischen Diözesen als...

  • 07.11.18
Wirtschaft
Kaufmännischer Direktor des Landesklinikums Baden-Mödling Markus Zemanek, Stadträtin Franziska Olischer, LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf, EVN Vorstandssprecher Stefan Szyszkowitz

Strom vom Dach fürs Mödlinger Krankenhaus

BEZIRK MÖDLING. Sonnenstrom für das Landesklinikum Mödling Auf dem Dach des Landesklinikums Mödling errichtete EVN eine große Photovoltaik-Anlage. Künftig produzieren 368 Paneele mit einer Gesamtleistung von 103 kWp umweltfreundlichen Sonnenstrom. Die neue Photovoltaik-Anlage wird jährlich über 110.000 kWh Sonnenstrom erzeugen, der zu 100% im Landesklinikum verbraucht wird. „Mit dieser Investition minimiert das Landesklinikum seinen ökologischen Fußabdruck“, so der kaufmännische Direktor...

  • 02.11.18
Bauen & Wohnen
Bei uns ein nettes Nice to Have: mobile Strom Generatoren auf leichter Lithium Basis.
8 Bilder

Strom zum mitnehmen aus alten Handy Akkus

Was bei uns eher ein nettes Freizeit- 'Nett zu haben' Produkt oder für den Stromausfall, ist in Schwellenländern oft extrem wertvoll: elektrischer Strom für unterwegs. Weltweit drängen mit den gefallenen Herstellungskosten von Speichern und Photovoltaik die großen Energieversorger jetzt in den Off-Grid bzw Stromnetz fernen Markt. So hat schon Leonardo DiCaprio in Kingo investiert,  ein mobiler Solar Strom Generator Contractor.  Dieser und Andere, stellen die Hardware den Kunden zur Verfügung...

  • 30.10.18
Bauen & Wohnen
Luftkollektoren an der Fassade, welcher waagrecht betrieben auch zum Dörren von Obst verwendet werden kann
5 Bilder

Energie aus der Spraydose - So geht es

In den sozialen Medien kursieren immer wieder Meldungen von aufsprühbarer oder druckbarer Photovoltaik. Dieser Technik birgt aber noch hohe Kosten und eine geringe Effizienz zur Fläche sowie eine kurze Haltbarkeit. Wirklich gute und günstige Energie aus der Spraydose ist schwarze oder weiße Farbe: Ideal für die verschiedenen Solaren Anwendungen. In Deutschland gibt es eine gute Dokumentation wie du mit schwarz gefärbten Jalousien einen Fassaden Luft Kollektor baust. So sorgen diese...

  • 27.10.18
Wirtschaft
Obmann Stv. Patrick Layr, Obmann Klaus Stebal, Bgm. Martin Bruckner, Roman Prager, LH-Stv. Stephan Pernkopf, BBK-Obmann Markus Wandl, LAbg. Bgm. Margit Göll, Wolfgang Walter, Bgm. Klaus Thannhäuser, Herwig Krenn, Bgm. Peter Höbarth und Bgm. Otmar Kowar

Photovoltaik-Projekt
Bürger der Kleinregion Lainsitztal vermieten ihre Dächer

Gemeinden der Klima- und Energiemodellregion Lainsitztal sind Motoren der Energiewende LAINSITZTAL (red). 40 neue Photovoltaik-Anlagen erzeugen in der Kleinregion Lainsitztal (Bad Großpertholz, Großschönau, Moorbad Harbach, St. Martin, Unserfrau Alt-Weitra und Weitra) auf einer Fläche von 8.000 m² Strom für 350 Haushalte. Umgesetzt wurde das Beteiligungsprojekt mit der Firma Helios im Laufe eines Jahres um rund 1,5 Millionen Euro. Interessierte Bürger vermieteten ihre Dachflächen auf 13...

  • 25.10.18
Wirtschaft
Eigene Messungen und Berechnungen zum Thema Ausrichtung bzw. einer problematischen Verschattung von PV-Modulen wurden in den zahlreichen Workshops durchgeführt.
2 Bilder

Wirtschaft
Poly Himberg nutzt Kraft der Sonne

HIMBERG. „Kinder sind die Entscheidungsträger von morgen. Daher ist eine frühe Umwelterziehung wichtig und gewinnt immer mehr an Bedeutung. Wir wollen Solartechnik schon in der Schule zum Thema machen!“ betont Dir. SR Otto Wittner und initiierte vor einigen Monaten die Installation einer Photovoltaikanlage auf dem Dach der Polytechnischen Schule Himberg. Parallel dazu erfuhren Schülerinnen und Schüler in verschiedenen Workshops alles Wissenswerte zur Funktionsweise und zur Montage von...

  • 23.10.18
Lokales

Floridsorf
Mistplatz nach Sanierung wiedereröffnet

Der Mistplatz Stammersdorf erstrahlt in neuem Glanz FLORIDSDORF. Der Mistplatz Stammersdorf in der Nikolsburger Gasse 12 wurde umgebaut und modernisiert. Umweltstadträtin Ulli Sima und Bezirksvorsteher Georg Papai eröffneten gemeinsam den neuen Recyclinghof und zeigten sich von den baulichen Veränderungen begeistert. Behindertengerecht Tiefer gelegte Mulden ermöglichen Kunden eine einfachere Entsorgung von Sperrmüll, Grünschnitt und Bauschutt. Eine barrierefreie WC-Anlage sowie eine...

  • 22.10.18
Lokales
Verbandsobmann Norbert Heurteur mit Standort-Bürgermeister Franz Treipl (Pillichsdorf), Anna Steindl (Wolkersdorf), den Klärwärtern Reinhard Treipl und Thomas Schlagbauer sowie Thomas Pressl (Fa. Landsteiner)

Naturstrom
Wolkersdorfs Kläranlage läuft mit Naturstrom

PILLICHSDORF. Während unter den Betondecken die biologische Hauptreinigung der Abwässer erfolgt, liefert die darauf errichtete Photovoltaikanlage der Kläranlage des Gemeindeabwasserverbandes Wolkersdorf-Pillichsdorf-Großengersdorf bereits seit mehreren Jahren naturnahen Strom für den Eigenbedarf. Nun wurde eine zusätzliche Anlage mit 136 kWh Spitzenleistung fertiggestellt. Dadurch ergibt sich eine Gesamthöchstleistungsfähigkeit von ca. 175 kWh. Dies bedeutet eine Vervierfachung der bisherigen...

  • 17.10.18
Wirtschaft
Vergangene Woche feierte das Braunauer Unternehmen sein 90-jähriges Bestehen. Neben Umweltschutz achtet Vialit auch besonders auf ein angenehmes Arbeitsumfeld.

Umweltschutz
Vialit setzt auf Umweltschutz

BRAUNAU (kath). Anlässlich des 90-jährigen Firmenjubiläums lud das Braunauer Asphaltunternehmen Vialit zu einer Pressekonferenz ein. Im Vordergrund stand dabei die umweltschonende Arbeit der Firma.  Fabrik der ZukunftBereits 1925 wurde die Firma in Deutschland gegründet. 1928 wurde dann der Hauptsitz nach Braunau verlegt, wo er sich bis heute befindet. Bei Vialit spielt der Umweltschutz eine tragende Rolle in der Firmenphilosphie. Vor allem die Nachhaltigkeit der Rohstoffe ist den...

  • 15.10.18
Lokales
Markus Zöhrer, Prof. Wolfgang Woyke mit den StudentInnen der FH Kufstein.
5 Bilder

Fachhochschule Kufstein besichtigte Photovoltaikanlage in Zams
Studenten auf der Suche nach erneuerbaren Energien

ZAMS (das). Besonderen Besuch erhielt vergangenen Donnerstag die Firma Grissemann in Zams: 13 Studenten der Fachhochschule Kufstein begaben sich dort zusammen mit ihrem Professor für Energiewirtschaft, Dr.-Ing. Wolfgang Woyke in luftige Höhen. Genauer gesagt nahmen sie dabei die Photovoltaikanlage auf dem Dach des "Einkaufszentrum Grissemann" unter die Lupe, alles im Rahmen ihres Studienfachs "Energiewirtschaft". Ihnen stand Markus Zöhrer, Photovoltaiktechniker der Firma Elektro Müller,...

  • 12.10.18
Motor & Mobilität
Die Bankset Energy hat im Juni 2018 mit den Bauarbeiten für die Installation von 200 MW-Panels auf 1.000 km Gleis in Deutschland begonnen.

Bald Photovoltaik auf Bahnschwellen in Österreich

Laut dem PV Magazin sollen Bahnschwellen schon bald mit speziellen Photovoltaik Modulen ausgerüstet werden, um Strom für Bahnhöfe oder die Oberleitungen zu liefern. In Deutschland wird gerade eine 200 MW Anlage auf 1000 km errichtet. Die weltweit über eine Million Kilometer Bahnnetz, würde für einige GWp reichen. "Mit einer patentierten Technologie sind Photovoltaik - Solar- Module aus Silikon und Aluminium so konstruiert, dass sie bestehende Bahnschwellen überdecken. Diese werden derzeit...

  • 11.10.18
Lokales
Neue Ortsansicht: Mit dem Gemeindezentrum wird der Ortskern von St. Oswald bei Plankenwarth wieder belebt. Kommend kann auch Energie gekauft werden.

Photovoltaik: Sonnen-Offensive in St. Oswald

St. Oswald bei Plankenwarth. "Es war wirklich überwältigend, wie viele Interessierte aus nah und fern zu dieser Feier gekommen waren", freute sich Bürgermeister Andreas Staude über die zahlreichen Gäste, die bei der Eröffnung des neuen Gemeindezentrums eintrafen. Mit der endgültigen Fertigstellung Anfang Juli verfügt die rund 1.250-Bewohner-Gemeinde nun über einen Neubau, der technisch am neuesten Stand ist. Energie für alle "Das Gemeindezentrum wertet den Ortskern auf. Und macht ihn...

  • 28.09.18
Lokales
Drei mit einem Elektroantrieb unterstützte Pferdekutschen ziehen ab Sommer 2019 in den Regionen Güssing, Piber und Rakičan ihre Kreise. Das Design könnte etwa so aussehen.

Ab 2019: Mit Elektrokutsche und Pferd durch den Bezirk Güssing

Eine ausgefallene Attraktion erwartet Besuchergruppen ab dem kommenden Sommer. Sie können Fahrten durch die Region Güssing mit einer Kutsche unternehmen, die sowohl von Pferden als auch einem Elektromotor gezogen wird. Die Idee geht auf die Zusammenarbeit der Gemeindeplattform "Ökoenergieland" mit Partnern aus der Weststeiermark und Slowenien zurück. "Damit sollen der Öko-Tourismus wieder angekurbelt und neue Besucher in die Region gelockt werden", erklärt Joachim Hacker, Geschäftsführer...

  • 25.09.18
Lokales

Photovoltaikanlage auf dem Bauhofdach

SOOSS. Der Sommer 2018 war nicht nur die schönste sondern auch die ertragreichste Jahreszeit für Photovoltaik Anlagenbetreiber! Je stärker die Sonne scheint, desto höher sind die Erträge. Ich freue mich Ihnen mitteilen zu können, dass nach mehrjähriger Planungsphase die Photovoltaikanlage mit Bürgerbeteiligung auf dem Dach des Bauhofes noch in diesem Jahr verwirklicht werden wird. In dieser ersten Phase werden in Kooperation mit der Firma 10hoch4 200 Module mit einer Leistung von insgesamt 50...

  • 24.09.18
Politik
Das Land wird gemeinsam mit TIWAG ein Modell zur Solarstromspeicherung entwickeln. (Symbolbild)

TIWAG Modell: Solarstrom produzieren und "zwischenlagern"

Bei der kommenden Landtagssitzung soll ein Antrag beschlossen werden, mit dem effektive Solarstromnutzung und somit wichtige Speicherung gefördert werden kann. Der zuständige Ausschuss für Wirtschaft, Tourismus, Energie und Technologie nahm schon diese Woche den Antrag einstimmig an. TIROL. Stark gemacht, für die Förderung hat sich besonders VP-Energiesprecher LT-VP Anton Mattle. Er sieht vor allem in der Solarstromspeicherung enorme Vorteile, da die Speicherung die Effizienz der...

  • 21.09.18
Bauen & Wohnen Bezahlte Anzeige
Strom vom eigenen Dach wird immer beliebter.

5 Tipps für Ihre PV-Anlage

Wenn Sie Ihre eigene Energie erzeugen, sind einige wesentliche Dinge zu beachten, bevor Sie Ihre Photovoltaik-Anlage in Auftrag geben: 1. Anlagengröße und Ausrichtung optimieren 2. Auf hochwertige Komponenten achten 3. Intelligente Verbrauchssteuerung mit hohem Eigenverbrauchsanteil beachten 4. Möglichkeiten zur Energiespeicherung schon bei der Errichtung der Photovoltaik-Anlage einplanen 5. Energie sinnvoll nutzen So funktioniert eine Photovoltaik-Anlage. Jetzt kostenlos...

  • 21.09.18
Wirtschaft Bezahlte Anzeige

Kostenlose Beratung zu Heizung, Photovoltaik und Sanierung

Ihre Heizung ist schon etwas älter und sollte vielleicht bald erneuert werden? Sie planen einen Hausbau oder eine Gebäudesanierung? Sie wollen Ihre Stromkosten mit einer Photovoltaik-Anlage senken? Für alle diese Vorhaben bietet Ihnen die EVN für Ein- und Zweifamilienhäuser in Niederösterreich eine kostenlose Energieberatung. Mehr auf www.evn.at/energieberatung

  • 21.09.18
Leute
132 Bilder

Das Unternehmen "ET-König" lud zur großen Neueröffnung nach Scheifling

Am 15. September wurde der Verkaufsraum der Firmenzentrale in Scheifling nun auch offiziell mit einer entsprechenden Feier eingeweiht. Fotos: Michael Blinzer - Harald König kann bereits auf einige große Meilensteine im heurigen Jahr zurückblicken. Eröffnete er noch Anfang des Jahres eine zweite Filiale in Murau, darf er sich seit geraumer Zeit auch als Vater von Zwillingen behaupten. Mit dem 15. September allerdings wurde ein weiterer Eintrag der äußerst erfolgreichen Firmengeschichte...

  • 17.09.18