Alles zum Thema Photovoltaik

Beiträge zum Thema Photovoltaik

Lokales
Ziehen Bilanz: Alexander Pultz, Heinz Mock und Markus Schaller

Anlage macht sich bezahlt
Eisenstädter Tennisplatz zieht Sonnenenergie-Bilanz

EISENSTADT. Nach einem Jahr Betrieb der ASKÖ Tennishalle in der Eisenstädter Industriestraße zieht die Energie Burgenland Bilanz. Das Dach der Anlage ist mit 50 PV-Modulen über eine Fläche von über 80 Quadratmetern bestückt.  Ein Viertel gespart „Der ASKÖ Eisenstadt hat auf unser jahrelanges Know-how vertraut und sich für unser Top-Produkt – das mehrKomfortpaket für Photovoltaikanlagen und Erdgasheizungen – entschieden. Die Bilanz spricht für sich, denn schon im ersten Jahr konnten wir mit...

  • 22.02.19
Bauen & Wohnen
Balkon oder Brüstung Photovoltaik Module in bifacialer Ausführung
3 Bilder

Zweiseitige Module am Beispiel von Balkonkraftwerken verstehen

Die Grundlagen rund um zweiseitige(bifaciale) Photovoltaik Modulen gibt es schon seit den 1960er Jahren.  Aber erst mit den sinkenden Modulglaspreisen wurde es jetzt wirtschaftlich Interessant und wird in den nächsten Jahren einen Marktanteil von 35% erreichen. Die Rückseite der Module können jetzt zurückgeworfene Strahlen(Albedo) auch in Strom umwandeln. Dadurch ergeben sich ganz neue Anwendungen. Am Beispiel eines Balkon Geländer ist es Eindrucksvoll zu beobachten. Es ist als ob ein...

  • 19.02.19
Bauen & Wohnen
Leukefeld begann seine Karriere mit einer Lehre als Instandhaltungstechniker. Heute ist er als Energie- und Zukunftsforscher ein gefragter Redner.
3 Bilder

Energieexperte Timo Leukefeld
"Intelligent Verschwenden, statt blöd Sparen"

Timo Leukefeld ist ein Visionär in Sachen Wohnen und Energie. Doch vor allem ist er auch ein Macher. 2013 bezog er mit seiner Familie ein gemeinsam mit Stephan Riedel entworfenes energieautarkes Haus in Freiberg in Ostdeutschland.  ÖSTERREICH. Vier Jahre lang hat die TU Bergakademie Freiberg das Haus umfangreich vermessen, um den Autarkiegrad zu überprüfen. Die Ergebnisse bestätigten für die Stromversorgung über die Photovoltaik-Anlage einen Selbstversorgungsgrad von 99,6 Prozent und für den...

  • 14.02.19
  •  1
Bauen & WohnenBezahlte Anzeige
Hinlegen und der Sonne dabei zusehen, wie sie Strom für Ihr Haus produziert. Einfach so. Einfach kostenlos.
2 Bilder

Strom aus der Sonne
Photovoltaik: Ihr eigenes kleines Kraftwerk für Zuhause

Auf die Fläche Niederösterreichs strahlt pro Jahr rund 200 Mal mehr Sonnenenergie ein als NÖ im Laufe eines Jahres insgesamt an Energie benötigt. Die wirtschaftliche Nutzung dieses Energiereservoirs kann einen wesentlichen Beitrag zur Energieversorgung in Niederösterreich liefern. Und Sie können mitmachen! Mit einer eigenen Photovoltaikanlage. Solarenergie nimmt bereits einen hohen Stellenwert in der Energieversorgung Niederösterreichs ein. 33.800 Anlagen mit einer installierten Leistung von...

  • 14.02.19
Politik
Photovoltaikanlagen sollen künftig mit weniger bürokratischen Hürden errichtet werden können.

Photovoltaik
Abbau der bürokratischen Hürden bei Errichtung von Photovoltaikanlagen

TIROL. Um die Errichtung von Photovoltaikanlagen voranzutreiben, müsse man die bürokratischen Hürden im Bau- und Raumordnungsbereich senken, fordert VP-Umweltsprecher LA Martin Mayerl. Denn viele BürgerInnen würden gerade diese Hürden abschrecken. Gestartete Landtagsinitiative war erfolgreichUm den TirolerInnen die bürokratischen Hürden zu erleichtern, startete der Osttiroler Abgeordnete Mayerl eine Landtagsinitiative, die von allen Parteien einstimmig angenommen wurde. Künftig sollen...

  • 11.02.19
  •  1
Politik
Tirol soll in Sachen Photovoltaik einen Zahn zulegen, so Grüne Klubobmann Gebi Mair.

Photovoltaik
Den "Photovoltaik-Turbo" in Tirol zünden

TIROL. Wenn man das Ziel eines energieautonomen Tirols bis 2050 erreich möchte, so muss man in Sachen Solarenergie einiges an Tempo zulegen, so sieht es zumindest der Grüne Klubobmann Gebi Mair. Es brauche "mindestens zehn mal so viel Photovoltaik in Tirol".  "Photovoltaik-Turbo" einlegenDie Annahme, dass Tirol den "Photovoltaik-Turbo" einlegen muss, wird von der Energie- und Ressourceneinsatzszenarien-Studie unterstützt, die die Tiroler Landesregierung in Auftrag gegeben hat. Aus dieser...

  • 01.02.19
  •  1
Bauen & Wohnen
Die vielleicht süßeste Anwendung für Photovoltaik als Beschattungs- Element: Das Katio oder Catio die Katzen Voliere
2 Bilder

Photovoltaik Modul Lebenserwartung wird besser jetzt online berechnen

Die Top 10 Photovoltaik Modul Hersteller für 2018 haben schon alle Ihre Module nach den neuen Testverfahren wie LeTID oder LID oder HID getestet und so können Modul Hersteller wie Q-Cells oder Jinko, gut und gerne behaupten, dass die Module um nur 0.2 Prozent pro Jahr degradieren. Ich habe auf der der Non Profit Photovoltaik Seite einen eigenen online Degradation Rechner bereit gestellt, um die dort angebotenen gebrauchten Modul Watt Angaben je nach Alter überprüfen zu können.  Photovoltaik...

  • 31.01.19
Lokales
LH-Stv. Josef Geisler und TIWAG-Vorstandsdirektor Thomas Gasser (re.) präsentieren ein Pilotprojekt für eine noch effizientere Nutzung der Sonnenergie in Tirol

TIWAG: Sonnenstromspeicher
Mit Photovoltaikanlagen zur Energieautonomie

„Energieautonomie“ lautet das Ziel für Tirol. Jeder Verbraucher soll bis 2050 in der Lage sein, sich mit erneuerbarer – also sauberer – Energie zu versorgen. Für diesen Zweck bringt die TIWAG Photovoltaikanlagen auf den Markt, die die Sonneneinstrahlung – somit Solarenergie – der Sommermonate im Netz zwischenspeichern und im Winter zum Verbrauch bereitstellen. Somit entsteht kein Stromverlust, da die überschüssige Energie wieder ins öffentliche Netz eingespeist wird. Das Angebot umfasst...

  • 30.01.19
  •  2
WirtschaftBezahlte Anzeige
Die besten Ideen für Zuhause gibt’s bei der Salzburg AG.

Bauen und Sanieren mit der Salzburg AG

Sie planen einen Hausbau oder möchten Ihr Eigenheim renovieren? Dann führt kein Weg am Stand der Salzburg AG auf der „Bauen+Wohnen“ vorbei.

 Das Beste aus einer Hand. Am Messestand der Salzburg AG 
Gerade beim Hausbau oder Renovieren gilt: Bloß nichts dem Zufall überlassen. Die Salzburg AG hilft Ihnen, damit aus Ihrem persönlichen Lebensraum wirklich ein Lebenstraum wird. Dabei steht am Anfang eine fundierte Energieberatung: „Welche Heizung ist für meine Bedürfnisse die richtige? Welche...

  • 30.01.19
Lokales
Stadträtin Katharina Spanring am Dach des Betriebsgebäudes des Wasserwerkes vor der neuen Photovoltaik-Anlage.

Villach
Neue PV-Anlage am Wasserwerk der Stadt

PV-Anlage deckt 30 Prozent des Energiebedarfs des Gebäudes ab.  Die Leistung beträgt 29,7 kWP. VILLACH. Eine neue PV-Anlage blitzt vom Dach des städtischen Wasserwerks. Mit einer Leistung von knapp 30 kWP (kiloWattpeak) liefert diese 30 Prozent des Energiebedarfs des Gebäudes.  Ausbaufähig Derzeit umfasst die Anlage 110 Module, kann aber künftig ausgebaut werden. „Mit der neuen PV-Anlage forcieren wir die nachhaltige Nutzung unserer Ressourcen und erzeugen einen Teil der benötigten...

  • 29.01.19
Wirtschaft
 Gebündelte Sonnenkraft und Gebäudeenergie: Freier Eintritt zum Energiekongress in St. Veit.
2 Bilder

Blumenhalle
Energiekongress tagt in St. Veit

Fachkongress in St. Veit widmet sich innovativen Technologien zur Energiegewinnung. ST. VEIT. Der Fachkongress „Energie aus der Gebäudehülle“ stellt in Expertenvorträgen und einer Werksführung innovative Technologien zur Energiegewinnung vor. Die zweitätige Tagung mit Schweizer Experten findet am 24. und 25. Jänner in der Blumenhalle in St. Veit bei freiem Eintritt statt. In zwei Seminartagen stehen Vorträgen und Fachgesprächen zu aktuellen Trends und Entwicklungen rund um die Integration...

  • 22.01.19
Motor & Mobilität
Violet legte 600 km am Tag mit einer Effizienz von 3,25 kWh / 100 km zurück: 17 mal weniger als das durchschnittliche australische Auto

Solar Auto braucht nur zwei Achterln Benzin auf 100 km

Allerorts kommen immer größere Autos auf den Markt. Die Fronten von einigen Pickups sind sogar so hoch wie ein Erwachsener. Wenn wir uns auch noch vor Augen führen, dass jeder 2. Werbungs- EURO von der Auto Industrie kommt, so ist es nicht weiter verwunderlich, dass wir auch kaufen was die Auto Industrie uns kredenzt. Da helfen natürlich fromme Wünsche von einem Herrn Karl Aiginger, dass 140 km/h ein kleiner Fehler wäre, nur beschränkt. Wenn Ingenieure nicht auf den Umsatz schielen müssen,...

  • 17.01.19
Wirtschaft
Zufrieden mit dem Geschäftsjahr 2017/2018: Michael Gerbavsits und Alois Ecker

Energie Burgenland
400 Millionen Euro für den Ausbau der Windkraft

Burgenlands Energieversorger zog trotz geringem Windaufkommens eine positive Bilanz für das Geschäftsjahr 2018/2018. In Zukunft soll weiter auf die bekannten Stärken gesetzt werden. EISENSTADT. „Das vergangene Geschäftsjahr verlief für die Energie Burgenland trotz rückläufigem Umsatz insgesamt positiv“, zeigte sich Vorstandsvorsitzender Michael Gerbavsits zufrieden. Jahresgewinn gesteigertDas Betriebsergebnis ging zwar aufgrund des schwachen Windaufkommens und der damit zusammenhängenden...

  • 16.01.19
Lokales
Kelag-Vorstand Manfred Freitag: Mit Windanlagen alleine ist der Haushalt der erneuerbaren Energie nicht „aufzutanken“

Kelag-Vorstand
„Windenergie ist nur ein Standbein erneuerbarer Energie!“

Kelag-Vorstand Manfred Freitag nimmt im Gespräch mit der WOCHE zum Energie-Masterplan, möglichen Standorten von Windrädern und die erhöhten Netztarife Stellung. KÄRNTEN. Landes- und Bundesregierung setzen sich ehrgeizige Ziele: Bis 2030 soll in Österreich zu hundert Prozent erneuerbare Energie zum Einsatz kommen. Der Energie-Masterplan 2025 sieht in Kärnten unter anderem fünfzig Windräder mit einer jeweiligen Jahresleistung von fünf Gigawattstunden vor. 30 Terawattstunden...

  • 16.01.19
Bauen & Wohnen
Das ultraleichte 430 Watt Modul mit einer Flächeneffizienz von 20.5 %

Photovoltaik Förderung 2019

Mit dem heutigen Tag, dem 9. Jänner 2019 kann wieder ein Ticket auf der Homepage der OeMAG für eine Photovoltaik Förderung gezogen werden. Da Ticket ist wie ein Gewinnschein zu sehen, denn die Anfragen werden deutlich höher sein als Budget zur Verfügung steht. Ein Aspekt für den Erhalt einer Tarifförderung  von 7,67 Cent/kWh und einem Investzuschuss  von 250 EUR/kWp ist der Eigenversorgungsanteil.  Wer nicht zum Zug kommen sollte, der braucht nicht traurig sein, denn die wirtschaftliche...

  • 09.01.19
Lokales
Blick auf die installierten Photovoltaikmodule
3 Bilder

Nachhaltigkeit
Erste Photovoltaikanlage auf Vöcklabrucker Mehrfamilienhaus

In Vöcklabruck hat sich die Eigentümergemeinschaft-Friedhofstraße 25 für die Installation einer Photovoltaik-Gemeinschaftsanlage entschieden. VÖCKLABRUCK. Die in der Friedhofstraße produzierte Energie von 70.000kWh versorgt 31 Haushalte im Mehrfamilienhaus nachhaltig. Die aktiven Eigentümer Robert Berghammer, Herbert Langer, Alexander Resch und Christoph Fischer bei diesem Projekt freuen sich über die nun erfolgte Inbetriebnahme. Alle Eigentümer profitieren durch geringere Betriebskosten....

  • 08.01.19
Lokales
In Sachen Photovoltaik und nachhaltiger Energiegewinnung nimmt die HTL1 Lastenstraße eine Vorreiterrolle in Kärnten ein.
4 Bilder

Ausbildung: HTL
Eine Schmiede der Ingenieure der Zukunft

Die HTL 1 Lastenstraße in Klagenfurt ist Vorreiter in Sachen nachhaltiger Energie und Umwelttechnik. KLAGENFURT (chl). Gerade in Kärnten werden in Zukunft Arbeitnehmer mit Qualifikationen in modernen technischen Bereichen gefragt sein. Die HTL1 Lastenstraße stellt sich der Herausforderung der Digitalisierung. In den drei Abteilungen – Maschinenbau, Elektrotechnik und Mechatronik – und diversen Schwerpunkten in Sachen Nachhaltigkeit und Umwelttechnik werden die Ingenieure der Zukunft...

  • 02.01.19
Bauen & WohnenBezahlte Anzeige
16 Bilder

IMMER GUT DURCHDACHT
Thomas Götschhofer GesmbH ist spezialisiert auf Bauprojekte rund um Dach und Fassade

VORCHDORF. Seit über zehn Jahren bauen Kunden aus Österreich aber auch dem restlichen deutschen Sprachraum auf das Vorchdorfer Unternehmen. Die Thomas Götschhofer Ges.m.b.H. ist spezialisiert auf Bauprojekte rund um Dach & Fassade – sowohl für Industriegebäude als auch für Privathäuser. Umfassendes Leistungsspektrum für Industrie- und PrivatbautenDas Leistungsspektrum des Götschhofer-Teams reicht von Solarmontagen über die Montage von Photovoltaik-Anlagen, Dach- sowie Fassadenarbeiten,...

  • 20.12.18
Politik
Neue Tiroler Photovoltaikförderung startet am 1. Jänner 2019. Das Land Tirol stellt 600.000 Euro für Energieversorger und Private zur Verfügung.

Tirol 2050 energieautonom
Förderungen für Photovoltaik ab Jänner 2019

TIROL. Mit modernen Solarstromspeichern kann der Verbrauchsstrom zu 100 Prozent gedeckt werden. Daher fördert das Land Tirol diese mit rund 600.000 Euro. 600.000 Euro für moderne Photovoltaikanlagen Ab 1. Jänner werden in Tirol Photovoltaikanlagen besser gefördert. Das Land Tirol stellt dabei 600.000 Euro zur Verfügung. Diese können von Energieversorgern und Privaten beantragt werden. Mit den Förderungen sollen moderne Stromspeicher wie der virtuelle Speicher oder Solar Cloud am Markt...

  • 19.12.18
  •  1
Bauen & Wohnen
First solar verwendet Roboter um für 20 Cent pro Watt produzieren zu können

Modulpreise auf einem Tiefststand - First Solar verdoppelt 2019 seine Produktion

Der Blick über den großen Teich, war zuletzt hier an dieser Stelle höchst erfolgreich. Viele positive internationale Reaktionen gab es, für die vielerorts neuen Regelungen in den USA, dass für Baubewilligung eine Photovoltaik Anlage eingeplant werden muss und sei es nur ein Carport für den Parkplatz. In Österreich hingegen wird weiterhin auf klassisches (Energie-) Wachstum gesetzt. Hier wird aber der soziale Frieden riskiert, wie wir in Frankreichschon beobachten durften. Selbst die Jüngsten...

  • 15.12.18
Wirtschaft
Auf dem "Sonnen-Dach" der Villacher Brauerei: Vorstand Thomas Santler (l.) und Marketingleiter Peter Peschel

Solarenergie
Villacher braut Bier mit der Kraft der Sonne

Die größte innerstädtische Photovoltaik-Anlage entsteht auf den Dächern der Villacher Brauerei und liefert ab Jänner "grünen" Strom. VILLACH. 3.286 Photovoltaik-Module auf 5.400 Quadratmeter Fläche: Diese findet man nun auf den Dächern der Villacher Brauerei. In Kooperation mit "Wir Energie", einem der größten Anbieter von Bürgerkraftwerken, wird das Projekt realisiert.  Villacher Bier benötigt im Jahr den Energiebedarf von ca. 1.000 Haushalten, jenen von rund 350 Haushalten erzeugt die...

  • 13.12.18
Bauen & Wohnen
Bifaciale(beidseitige) Module und Tracker(Nachführungen) für den Post-Subventions Photovoltaik Markt in Spanien siehe auf PV4.eu

In immer mehr Städten ist Photovoltaik verpflichtend

Bevor das große Raunen beginnt, eines vorweg geschickt: Wir sprechen von den USA, Spanien oder Frankreich welches vielerorts ohne Gründäch und Solar keine Baubewilligungen mehr vergibt.  Nachdem in Miami South für jeden Neubau von 1200 ft²(ca 110m²) eine 2,75 kW Photovoltaik Anlage errichtet werden muss, hat jetzt Massachusetts Stadt mit einer Solar Errichtung- Verpflichtung bei Neubau nachgezogen. Nur um ein paar Beispiele aus den USA zu nennen. Auch in Österreich steht es jeder Stadt...

  • 10.12.18
Lokales
EDS-Chef und Hausherr Christian Bauer präsentierten mit Dachdeckermeister Franz Rehberger Stadtchef Hans Stefan Hintner vor Ort die neue Photovoltaik-Lösung.

Die Dachziegel liefern Energie

BEZIRK MÖDLING. Photovoltaikanlagen auf Hausdächern sind keine Seltenheit mehr, finden sich meist aber auf entsprechend geeigneten Neubauten oder in Form von optisch wenig ansprechenden aufgeständerten Plattensystemen. Dass die Energiegewinnung auch auf den Dächern historischer Gebäude möglich ist, zeigt ein Projekt mit ziegelintegrierten PV-Elementen in der Mödlinger Goethegasse 22. Historische Bausubstanz zu erhalten und die Gebäude mit modernen Technologien zur Energieversorgung...

  • 10.12.18
Politik
Landesregierung beschließt "Alternativenergieförderung Kärnten 2019/2020"

Regierungssitzung
Kärntner Landesregierung beschließt Alternativenergie-Förderung

Die Förderungsrichtlinie "Alternativenergieförderung Kärnten 2019/2020" wurde in der heutigen Regierungssitzung der Kärntner Landesregierung beschlossen. KÄRNTEN. Mit der neu beschlossenen Förderungsrichtlinie werden für das Jahr 2019 knapp drei Millionen Euro als Förderung für die Umstellung von fossilen auf erneuerbare Energieformen bereitgestellt. Förderanreize für öffentliche EinrichtungenDas Ziel der neuen Förderung ist es Anreize für öffentliche Einrichtungen, wie Schulen und...

  • 04.12.18
  •  1