Photovoltaik

Beiträge zum Thema Photovoltaik

Andreas Unger, Bürgermeister Rudolf Makoschitz, Regina Engelbrecht (eNu), Herbert Greisberger (GF eNu), KEM-Managerin Rafaela Waxmann und PV-Fachexperte Leopold Schwarz (eNu).

Bürgerbeteiligung
Sonnenkraftwerk Eckartsau nach kurzer Zeit ausverkauft

ECKARTSAU. Das erste Marchfelder Sonnenkraftwerk, das aus 336 Sonnenbausteinen besteht, kann dank der Beteiligung der Eckartsauerinnen und Eckartsauer auf acht gemeindeeigenen Dachflächen errichtet werden.  Die Eckartsauer konnten sich ab 450 Euro bis 1500 Euro am Projekt beteiligen und erhalten damit eine Rendite in Form eines „Sonnenbonus“. „Es war uns klar, dass wir mit dieser Aktion die Leute erreichen“, ist Bürgermeister Rudolf Makoschitz höchst zufrieden mit dem...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Sparta-Kassier Pepi Kolar, Obmann Werner Matzinger, Bürgermeistr Fritz Quirgst, Vorstand Gerhard Proll und Johannes Kozlik freuen sich auf die umweltfreundliche Energiegewinnung am Dach des ATSV Sparta.

Erneuerbare Energie
Deutsch-Wagrams Sparta bekommt Photovoltaik-Anlage

DEUTSCH-WAGRAM. Die Stadtgemeinde erreichte am Dach des Vereinshauses des ATSV Sparta eine Photovoltaik-Anlage. Der erzeugte Strom der 56kw/p-Anlage soll im nahe gelegenen Wasserwerk der Stadt verbraucht werden. Sie ist eine von fünf Anlagen die derzeit von der Stadtgemeinde errichtet werden, um den Ausbau der erneuerbaren Energien voranzutreiben. „Ich bedanke mich bei Sparta-Obmann Werner Matzinger und seinem Team für die ausgezeichnete Kooperation und für das ausgeprägte Umweltbewusstsein...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Ministerin Elisabeth Köstinger und die Unternehmenschefs von OMV und Verbund beim Spatenstich in Schönkirchen-Reyersdorf.
  4

Österreichs größte Photovoltaikanlage
Ölkonzern setzt auf Sonnenenergie: Blick in die neue Zukunft der OMV

SCHÖNKIRCHEN-REYERSDORF. "Die OMV versteht Chemie." Darauf pocht Generaldirektor Rainer Seele mit Hinweis auf die Zukunft des Konzerns. "Für morgen ist die Energieversorgung gesichert, aber für übermorgen forschen wir in Richtung erneuerbare Energie." Im Bereich Wasserstoff sieht man bei der OMV das große Zukunftspotenzial, parallel zur Forschung arbeitet der Konzern mit Partnern auch in Green Ecology-Bereichen. Trotzdem, die Kernkompetenz der OMV bleibt immer noch die Öl- und Gasgewinnung und...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Eigener Strom am Dach wird immer beliebter. Nutzen auch Sie die Kraft der Sonne.

Sonderthema "Tag der Sonne"
Nützen Sie die besondere Kraft der Sonne

Sie ist ein nie versiegender Energielieferant, der zudem kostenlos scheint und die Umwelt nicht belastet: die Sonne. BEZIRK.  Seit mehr als 30 Jahren wird ihr jährlich am 3. Mai auch der "Tag der Sonne" gewidmet um das Bewusstsein für ihre Bedeutung zu schaffen. Die Produktion von nachhaltigem Sonnenstrom wird immer beliebter und spielt in der Erreichung der österreichischen Klimaziele ebenfalls eine sehr große Rolle.  Photovoltaik im TrendDass die Sonne für mehr als nur für ein...

  • Gänserndorf
  • Thomas Pfeiffer
Rudi Raymann und Roland Zigala mit Foto statt Babyelefant als Abstandhalter.

Photovoltaik in Deutsch-Wagram
Mit Sonnenstrom zum Führerschein

DEUTSCH-WAGRAM. Mitten in der Corona-Krise hat ein Deutsch-Wagramer Unternehmer eine Investition in die Zukunft abgeschlossen. Vor vierzig Jahren hatte ein  Fahrschullehrer die Idee, sein Auto mit nachhaltig selbst produziertem Strom zu betreiben und war damit seiner Zeit weit voraus. Jetzt hat sein Sohn diesen Traum in Niederösterreich verwirklicht. Roland Zigala von der Fahrschule Deutsch-Wagram präsentiert seine neu errichtete 24 kWp-Photovoltaikanlage an der Fassade des...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
VPNÖ-Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner, Landtagsabgeordneter René Lobner undNationalratsabgeordnete Angela Baumgartner.

Bezirk Gänserndorf
Nummer eins bei Strom aus erneuerbarer Energie

BEZIRK GÄNSERNDORF. „Der Bezirk Gänserndorf ist in Niederösterreich führend, was die Erzeugung von Strom aus erneuerbaren Energiequellen wie Photovoltaik oder Windkraft betrifft. Im gesamten Bezirk wird dadurch Strom für 270.000 Haushalte produziert – das entspricht 643 Prozent des Bedarfs der  Bewohner“, hoben VPNÖ-Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner und Bezirksparteiobmann Landtagsabgeordneter René Lobner hervor. Umwelt schützen, Wirtschaft nützenDer Bezirksparteiobmann betont: „Durch...

  • Gänserndorf
  • Thomas Pfeiffer
 3

Solar-Crowdfunding geht in die heiße Phase
SOLargemüse - Natürlich mit dir!

Die Crowdfunding-Kampagne „SOLargemüse – natürlich mit dir“ von Biohof Bubenicek Meiberger im Marchfeld geht in die finale Woche. Dabei erhalten KundInnen die Möglichkeit den Hof beim Umstieg auf Sonnenenergie zu unterstützen und bekommen als Gegenleistung attraktive Gutscheinpakete zum Sonderpreis. Mit der Crowdfunding-Kampagne „SOLargemüse – natürlich mit dir“ beschreitet der Biohof Bubenicek Meiberger gemeinsam mit seinen KundInnen neue Wege in Richtung Energieautonomie. Im Rahmen des...

  • Gänserndorf
  • Michael Hinterreiter
 4

Über Crowdfunding zur Solaranlage – Biohof Bubenicek Meiberger
SOLargemüse – natürlich mit dir!

Eine nachhaltige Produktionsweise war seither der Fokus des Biohof Bubenicek Meiberger im Marchfeld. Aus diesem Grund startet nun die Crowdfunding-Kampagne „SOLargemüse – natürlich mit dir“ in Zusammenarbeit mit dem Wiener Start-Up Collective Energy. Dabei erhalten KundInnen die Möglichkeit den Hof beim Umstieg auf Solarenergie zu unterstützen und bekommen als Gegenleistung attraktive Gutscheinpakete zum Sonderpreis. Biologisch angebautes Gemüse, ökologisch beheizte Gewächshäuser,...

  • Gänserndorf
  • Michael Hinterreiter

Photovoltaik am Leopoldsdorfer Rathausdach

LEOPOLDSDORF. Auf dem Dach der Bauhofhalle ist eine Photovoltaikanlage in Betrieb genommen worden. Sie verfügt über eine Leistung von 20 kWp, deren Stromertrag zum überwiegenden Teil selber genutzt werden soll um somit den Strombezug und die laufenden Stromkosten für das Rathaus aktiv zu senken. "Gerade in der Sommerzeit, wenn die Photovoltaikanlage den größten Ertrag liefert, ist im vollklimatisierten Rathaus nämlich auch mit dem höchsten Energieverbrauch zu rechnen", teilt Bürgermeister...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Anzeige
Saubere Energie durch die Sonnenstrahlung hilft auch noch Geld sparen. Siblik informiert, wie das geht.
 1   3

Photovoltaik Förderung 2018: Siblik Elektrik fördert Ihren Umstieg auf smarte Sonnenenergie mit bis zu 500 Euro

Seit Ende März wird nachhaltige Energienutzung nicht mehr von der Regierung gefördert, obwohl es genug Interessenten gibt, die auf saubere Energie umsteigen wollen. Die gute Nachricht: Siblik SmartHome fördert Photovoltaikanlagen bis zu 500 Euro. Die staatliche Förderung von Sonnenenergie-Anlagen wurde heuer nicht verlängert, weiß Norbert Ahammer, Geschäftsführer von Siblik. Für Interessenten für erneuerbare Energie hat Siblik jedoch eine gute Nachricht parat: Siblik, seit 80 Jahren...

  • Wien
  • bz-Wiener Bezirkszeitung: Unternehmen im Blickpunkt

Umweltpaket beschlossen! Photovoltaikanlage und E-Fahrzeug für Deutsch-Wagram

DEUTSCH-WAGRAM. In der letzten Sitzung des Stadtrates wurde neben etlichen anderen Punkten die Errichtung einer 43 KWp Photovoltaik-Anlage beim neuen Wasserwerk und auch der Ankauf eines Elektrofahrzeuges für den Bauhof (Pritschenwagen) beschlossen. Auch eine Elektro-Ladestation gegenüber dem Stadtamt soll errichtet werden. „Mit diesen Beschlüssen setzten wir unsere vielen umweltrelevanten Maßnahmen fort und wollen hier weiter beispielgebend sein“, so Bgm. Fritz Quirgst, der in diesem...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Anzeige
 2   7

Siblik Smart Home auf der Bauen & Energie Wien 2018 war ein voller Erfolg!

Siblik Smart Home präsentierte sich heuer auf der Bauen & Energie Messe Wien mit Ihrem Partner smart:ex! Am Freitag und Samstag konnten Besucher der Messe dem Experten Alfred Pichsenmeister beim seinem Vortrag zum Thema "Leistbares Wohnen" im Einfamilienhaus durch SmartHome folgen. Ob Photovoltaik-Anlagen oder energieeffizientes Heizen - die Besucher erhielten Informationen zu den neuesten Technologien aus erster Hand. Auf besonders großes Interesse stieß bei den Messegästen das Thema...

  • Wien
  • Favoriten
  • bz-Wiener Bezirkszeitung: Unternehmen im Blickpunkt
Bettina Bergauer, Christian Schrefel, Rudolf Raymann

Sonnenstrom Tag und Nacht

DEUTSC-WAGRAM. Unter diesem Titel lud die Grüne Wirtschaft NÖ vergangenen Donnerstag zu einer Informationsveranstaltung in die Betriebsgesellschaft Marchfeldkanal ein. Rudolf Raymann erörterte die Möglichkeiten und Potentiale der Nutzung von Photovoltaikstrom. Die Technologie hat sich rasant weiter entwickelt. Während man 2009 noch 9m2 Fläche benötigte um 1000kWh pro Jahr zu erzeugen, reichen heute 4 m2. Der selbst erzeugte Strom aus einer Photovoltaikanlage kostet heute 7 Cent pro kWh. Das ist...

  • Gänserndorf
  • Karina Seidl-Deubner
Anzeige
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Spatenstich in Weikendorf für neues Wohnhausobjekt

WEIKENDORF. Vergangene Woche fand der Spatenstich für das Objekt in der Oberen Hauptstraße 21 statt. Die NÖ Wohnbaugruppe (NBG) errichtet mit mitteln der NÖ Wohnbauförderung eine Wohnhausanlage mit 6 Wohnungen "Junges Wohnen". Die Anlage wird in Niedrigenergiebauweise mit kontrollierter Wohnraumlüftung und Wäremrückgewinnung errichtet. Als Wärmequelle kommt eine Luftwasserwärmepumpe zur Ausführung, die unterstützt durch eine Photovoltaikanlage, einen geringen Stromverbraucht aufweist. Alle...

  • Gänserndorf
  • Erna Mitsch
184 Windräder stehen im Bezirk Gänserndorf, weitere Anlagen sind bereits in Planung.

184 Windräder und acht Kraftwerke im Bezirk

BEZIRK. Im Bezirk Gänserndorf erzeugen 1.470 Photovoltaikanlagen, 184 Windräder, 7 Biomasse- und 1 Kleinwasserkraftwerke sauberen Strom für 215.000 Haushalte. Alleine die Wind- und Photovoltaik-Anlagen sichern gemeinsam 2.000 Arbeitsplätze in Niederösterreich. „Die Zukunft unserer Energieversorgung liegt in erneuerbaren Energien. Außerdem machen sie uns unabhängig von teuren Energieimporten und stützt die heimische Wirtschaft“, betont Nationalratsabgeordneter Hermann...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil

Sonnenstrom für die Wasserdienstlände

Vor kurzem wurde die Photovoltaikanlage bei der Mannsdorfer Wasserdienstlände der Feuerwehr offiziell übergeben. Die Anlage hat eine Spitzenleistung von 1,5kWp, der produzierte Strom kann jederzeit aus den Akkus entnommen werden. So kann in Zukunft auf den Einsatz eines Notstromaggregates während der Wasserdienstsaison verzichtet werden. Die Anlage wurde von den Firmen Kioto als Modulhersteller und IBC Solar als Photovoltaikfachhandel gesponsert. Bezirksfeuerwehrkommandant Georg Schicker und...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Anzeige
Die sonnenBatterie speichert den überschüssigen Strom der PV-Anlage.

Sonnenenergie 24 Stunden nutzen

Mit einer Photovoltaik-Anlage und einem Stromspeicher kann der größte Teil des Strombedarfs selbst abgedeckt und 24 Stunden genutzt werden. Auch in 2016 fördert der Klima- und Energiefonds die Errichtung von Photovoltaik-Anlagen. Gefördert werden pro Anlage max. 5 kWp mit € 275,- / kWp bzw. € 375,- / kWp für gebäudeintegrierte Anlagen. Je nach Anlagengröße kann mit einer PV-Anlage der jährlich benötigte Strombedarf mittels Sonnenenergie erzeugt werden. Der selbst produzierte Strom wird...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Vortragende und Organisatoren v.l.: Joachim Gründler (VFE), Gottfried Rotter (WKO), Andreas Vanek ( Stadtrat für Klimaschutz und Mobilitätsplanung), Martin Buchelt (easytherm), Alexander Würrer (easytherm), Gerhard Faltner (Verbund), Nemere Kovács (ABB),
  2

Energieautonomie fürs Eigenheim

In Groß Enzersdorf machte die StromTour Station und bot den Anwohnern eine Möglichkeit, sich über Energieautonomie fürs Eigenheim zu informieren. Bei einer Abendveranstaltung gab es unter der Organisation von Stadtrat Andreas Vanek Kurzreferate von Experten mit anschließender Gelegenheit zu Fragen. Joachim Gründler vom Verein zur Förderung der Energieffizienz begrüßte die Anwesenden. Über die Themen Photovoltaik und Kleinwindstromanlagen (LWS) wurde schnell das Problem der Speicherung des so...

  • Gänserndorf
  • Michaela Chvojka

Auersthaler Sportverein setzt auf Photovoltaik

AUERSTHAL. Seit Neuestem ziert eine riesige Photovoltaik-Anlage das Dach des Sportplatzgebäudes des ATSV OMV Auersthal. Per Mausklick kann die Datenübertragung eingesehen und der aktuelle Stand der Anlage abgelesen werden. Bürgermeister und Präsident des ATSV OMV Auersthal Erich Hofer bedankt sich im Namen der Marktgemeinde beim Errichter der Photovoltaik-Anlage Herbert Höllerer und bei Obmann Josef Pagjura für diese Investition in die Zukunft.

  • Gänserndorf
  • Katharina Zier
Energie-Landesrat Stephan Pernkopf, Baumeister  Regina Lahofer-Zimmermann, Baumeister Rudolf Lahofer

Sonnenstrom im Lahofer-Mischwerk

AUERSTHAL. Nach knapp einjähriger Planungs- und Vorbereitungsphase wurde im Mischwerk Auersthal die Kiesförderbandbrücke neu eingehaust und mit Photovoltaik-Modulen verkleidet. Insgesamt konnten 62 Module mit einer Gesamtleistung von über 16 Kilowatt montiert werden. „Stromproduktion und Bedarf decken sich bei diesem Projekt in idealer Form. Zusätzlich wird nun der Kies CO2-neutral transportiert. Ich gratuliere der Firma Lahofer zu dieser innovativen Photovoltaikanlage“, so Landesrat Stephan...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
EVN Projektleiter Werner Schöner freut sich über die hervorragende Sonnenstrom-Produktion in Schönkirchen-Reyersdorf.

Rekord-Ergebnis für Sonnenkraft Schönkirchen

SCHÖNKIRCHEN. „Wir haben bereits die GWh-Schwelle geknackt, und das mehr als drei Monate vor Jahresende“, freut sich Werner Schöner, technischer Projektleiter des Sonnenkraftwerkes Schönkirchen-Reyersdorf, „Ein Wert, der für österreichische Verhältnisse wirklich sehr gut ist“. Die Anlage produziert in diesem Jahr also bereits den Jahres-Strombedarf von mehr als 300 Haushalten. Seit 2013 wird in Schönkirchen eine abgeschlossene Deponie als Standort für das ´Sonnenkraftwerk Schönkirchen´...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Anzeige
  3

Neue Sonnenbatterie erleichtert die maximale Energieautarkie

Mit dem neuen Modell der Sonnenbatterie eco 2 rückt die Energieautarkie für eine zunehmende Anzahl von Hausbesitzern in Österreich näher! Bereits ab € 5.520,- lässt sich der Sonnenstrom speichern und gemeinsam mit einer Photovoltaik-Anlage lassen sich die eigenen vier Wände nahezu komplett mit eigenem Strom versorgen! Die neue Sonnenbatterie eco 2 hat eine Kapazität von 2 kWh und richtet sich speziell an Hausbesitzer mit einem niedrigen Energieverbrauch wie er etwa bei Niedrigenergie- oder...

  • Gänserndorf
  • Erna Mitsch
Energieschwerpunkt: Ludwig Deltl, Willi Binder, Karin Renner und Rudolf Plessl.

SPÖ: Fördermodell für Photovoltaik

"Neben leistbarem Wohnen spielt auch das Thema nachhaltige Energie eine wichtige Rolle“, kündigt die SPÖ Bezirksvorsitzende Landeshauptmann-Stellvertreterin Karin Renner einen Energieschwerpunkt an. Die SPÖ NÖ präsentiert ihre Ideen für ein neues Photovoltaik-Fördermodell: „Wir wollen, dass PV-Anlagen bei privaten Haushalten mit 500 Euro pro kWp (Kilowatt-Peak) bei der Errichtung gefördert werden“, fordert Renner. Konkret sollen Anlagen mit einer Leistung bis maximal fünf kWp (die den...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Anzeige
  5

Sonnenstrom boomt

Der Trend die vorhandene Sonnenenergie effizient zu nutzen und einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten, geht ungebrochen weiter. Davon konnte sich die Firma e.t.u. an ihrem 3. Innovationstag wieder überzeugen. Immer mehr Haushalte streben eine Energie Unabhängigkeit an und so gab es unzählige Beratungsgespräche am Innovationstag zum Thema Photovoltaik und der Möglichkeit, den selbst erzeugten Öko-Strom mittels einer ‚Sonnenbatterie‘ zu speichern und zu einem späteren Zeitpunkt zu verwenden....

  • Gänserndorf
  • Erna Mitsch
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.