28.09.2016, 14:28 Uhr

Litschau: Motorrad stieß bei Überholmanöver gegen Mofa

symbolfoto (Foto: Pehab)
LITSCHAU. Eine 15-Jährige Katharina H. fuhr mit ihrem Mofa von Litschau kommend in Richtung Brand und wollte nach links abbiegen, vergaß dabei aber, rechtzeitig den Blinker zu setzen. Hinter ihr fuhr eine Kolonne von Motorrad-Fahrern, angeführt von einem 57-Jährigen. Dieser nahm an, dass die Mofa-Lenkerin weiterhin geradeaus fahren würde, da er kein blinkzeichen sehen konnte und setzte zum überholen an. In diesem Moment bog das Mofa nach links ab. Der Motorradfahrer versuchte noch auszuweichen, konnte aber einen seitlichen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der Mann erlitt durch den Zusammenstoß eine leichte Verletzung an der rechten Hand, bzw. am Daumen. Er wurde vor Ort von der Rettung erstversorgt und fuhr nicht mit der Rettung mit. Die Mofa-Lenkerin erlitt durch den Zusammenstoß leichte Verletzungen am rechten Knie und Schienbein. Sie wurde zu weiteren Untersuchungen in das LKH Gmünd gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand geringer Sachschaden, beide Fahrzeuge waren fahrbereit.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.