Litschau

Beiträge zum Thema Litschau

Anita Kunz (Mitte) und Sabrina Koller freuten sich über Besuch von Bürgermeister Rainer Hirschmann am Eröffnungstag  - ein Stanitzel Eis durfte es auch gleich sein.

Litschau
Verweilzeit: Dolce Vita im Litschauer Strandbad

Badegäste und Spaziergänger genießen im Herrensee-Strandbad ab sofort kühle Köstlichkeiten und Erfrischungen. LITSCHAU (mm). "Mit Anita Kunz weht hier am Herrensee ein frischer Wind", zeigt sich der Litschauer Bürgermeister Rainer Hirschmann anlässlich der Eröffnung des Strandbadcafés mit dem klingenden Namen "Verweilzeit" erfreut. Nach vielen Jahren Leerstand hat sich die Betreiberin des Heidenreichsteiner Towerstüberls ins Abenteuer gestürzt - just zu einem Zeitpunkt, wo es alles andere als...

  • Gmünd
  • Michael Mikscha
Walter Trachsler, Ralf Fraißl, Kristof Winkler, Michael Albrecht, Dietmar Brei, Horst Mager, Andreas Bayer, Jürgen Uitz, Christoph Leonhartsberger, Manuel Röhrnbacher und Erwin Lichtenwallner (v.l.).

Infrastrukturoffensive
Glasfaser-Ausbau in Litschau

Wasserversorgung, Glasfasernetz-Ausbau und Straßenbau spielen 2021 in Litschau eine große Rolle. LITSCHAU. Die EVN Wasser GmbH als Bauherr hat im Stadtgebiet von Litschau Anfang März den Reigen mehrerer Großbaustellen in Litschau eröffnet: Das Wasserleitungsnetz wird auf einer Länge von zirka 3,3 Kilometern erneuert, um die Versorgungssicherheit weiter auszubauen. Betroffen sind die Straßenzüge: Josef-Seilern-Straße, Siedlungsstraße, Badergrabenweg, Südstraße, Bahnhofstraße, Stadtplatz,...

  • Gmünd
  • Katrin Pilz
Johannes Zeller, Hermine Arnberger, Bezirksstellenleiter-Stellvertreter Ronald Böhm, Bezirksstellenleiter Gerhard Zeller, Johann Walter und Alfred Wald (v.l.).

Auszeichnung
Vier Personen beim Roten Kreuz Litschau geehrt

Landesrettungsrat Gerhard Zeller konnte an vier verdiente Mitarbeiter der Rotkreuz-Bezirksstelle Litschau hohe Auszeichnungen überreichen. LITSCHAU. Der Präsident des Österreichischen Roten Kreuzes (ÖRK) hat in Anerkennung besonderer Verdienste um das ÖRK an Hermine Arnberger, Alfred Wald und Johann Walter die "Goldene Verdienstmedaille" verliehen. Johannes Zeller erhielt für seine 30-jährige Arbeit im Dienste der Nächstenliebe das "Dienstjahresabzeichen in Gold". Die AusgezeichnetenZugsführer...

  • Gmünd
  • Katrin Pilz

Auch der USC Sparkasse Litschau beteiligte sich an der Aktion
#Kinderbrauchensport-Protestaktion

Freitag, 26.02.2021 - 17.00 Uhr - bei über 1000 Vereinen in ganz Österreich werden Trikots am Fußballplatz niedergelegt und still protestiert. Eine Aktion um darauf aufmerksam zu machen, dass es so nicht weitergehen kann und man nun endlich die Sportstätten öffnen und den Sport, speziell für Kinder, wieder zulassen soll.  Ebenso passiert beim USC Sparkasse Litschau, die ebenfalls den viertelstündigen Protest mitmachten. Am Platz, aber auch in den sozialen Netzwerken um die Botschaft auch nach...

  • Gmünd
  • Patrick V
Gesundheitskoordinatorin Regina Thür, Arzt Gerald Ehrlich und Gemeinderätin Karin Millner-Riedl nahmen die Plakette entgegen (v.l.).

Gesunde Gemeinde
Litschau schafft zahlreiche Bewegungsangebote

Litschau wurde neuerlich mit der Plakette "Gesundes Litschau" ausgezeichnet. LITSCHAU. Der Arbeitskreis "AGIL" der Gesunden Gemeinde Litschau unter dem Vorsitz von Gerald Ehrlich arbeitet seit vielen Jahren ehrenamtlich und verfolgt dabei nur ein Ziel: Gesundheit für alle Gemeindebürger bis ins hohe Alter. Nach diesem Vorsatz werden regelmäßig Bewegungskurse, Infoveranstaltungen und Gesundheitstage angeboten. Mit dem kürzlich erarbeiteten Projekt "Bewegung gemeinsam mit Freunden in Litschau...

  • Gmünd
  • Katrin Pilz
Dipl.-Ing.(FH) Walter Trachsler, Leiter des Netz NÖ Service Centers Gmünd zeigt Bürgermeister Rainer Hirschmann die neuen Smart Meter

Gemeinde Litschau
Ab 15. Dezember wird auf die innovativen Smart Meter umgestellt

LITSCHAU. Es ist das Gebot der Stunde: alle möchten Energie sparen und intelligente Lösungen gegen den weltweiten Klimawandel ergreifen. Daher hat die Europäische Union vorgesehen, dass alle Kundenanlagen mit neuen Stromzählern ausgestattet werden sollen. Die seit hundert Jahren gebräuchlichen Zähler haben also ausgedient. „Die neuen Smart Meter sind ein wichtiger Schritt in die Energiezukunft“, erläutert Walter Trachsler, Leiter des Netz NÖ Service Centers Gmünd. „Sie sind die Basis für...

  • Gmünd
  • Angelika Cenkowitz

Glasfaserausbau von A1 in Litschau vor Abschluss

LITSCHAU. Seit Anfang November wird im südlichen Gemeindegebiet von Litschau an der Erweiterung des Glasfasernetzes, welche schon seit Dezember 2019 im Gespräch war, gearbeitet. Nach Fertigstellung im Jänner 2021 erhalten die Haushalte der Gemeinden Schönau und Gopprechts, dadurch glasfaserschnelles Internet und die Möglichekeit A1-TV Kabelfernsehen in höchster Qualität zu empfangen. Durch die Versorgung mit FTTH (Fiber to the Home) kann garantiert werden, dass bei Bedarf alle Haushalte von dem...

  • Gmünd
  • Denise Mürwald
Das Theater- und Feriendorf Königsleitn in Litschau freut sich auf Urlauber und Workshop-Gäste
2

Litschau
Theater- und Feriendorf Königsleitn eröffnet Mitte Dezember

LITSCHAU. Im Waldviertel hatte die Nachricht schon dieses Frühjahr die Runde gemacht: Das beliebte Hoteldorf Königsleitn in Litschau wurde von Festivalprinzipal Zeno Stanek gemeinsam mit Investor Günter Kerbler übernommen und so vor der drohenden Schließung bewahrt. Mitten im Lockdown gibt es also gute Nachrichten für erholungsuchende Urlauberinnen und Urlauber wie für Theaterbegeisterte: Ab Mitte Dezember freut sich das nun als Theater- und Feriendorf Königsleitn firmierende Erholungsareal,...

  • Gmünd
  • Angelika Cenkowitz
Die Photovoltaik-Anlage am Hallendach der Firma Hauer in Schandachen.

Photovoltaik-Ausbau in Litschau
Dächer von Fernheizwerk, Volksschule und Firmen als Stromversorger

LITSCHAU. Nach der heuer errichteten Photovoltaikanlage am Dach der Volksschule Litschau prägen ab sofort weitere große Photovoltaikanlagen das Ortsbild von Litschau. Die Herbert Eschelmüller GmbH errichtete eine 170,40 kWp (Kilowattpeak) Überschussanlage mit einer geschätzten Jahresproduktion von zirka 155.000 Kilowattstunden. Das entspricht ungefähr dem Vierfachen des aktuellen Jahresverbrauchs. Durch diese Überproduktion kann bereits ein Teil des CO2-Ausstoßes des Firmenfuhrparks kompensiert...

  • Gmünd
  • Angelika Cenkowitz

Bezirk Gmünd
Sechs Gemeinden werden Klimawandelanpassungsmodellregion

Die Kleinregion Waldviertel Nord wird KLAR! - Eggern, Eisgarn, Haugschlag, Heidenreichstein, Litschau und Reingers werden Klimawandelanpassungsmodellregion BEZIRK. Klimatische Veränderungen haben in den letzten Jahrzehnten auch in den Gemeinden der Kleinregion Waldviertel Nord zugenommen. Starkregenereignisse, mit teils massiven Schäden, werden immer häufiger. Die zunehmende Trockenheit setzt die Wälder sowie die Landwirtschaft zunehmend unter Druck. Auch gesundheitliche Belastung durch Hitze...

  • Gmünd
  • Angelika Cenkowitz
Am Bild von links noch rechts: Bürgermeister Andreas Kozar, Landtagsabgeordnete Bürgermeisterin Margit Göll, Bürgermeister Rainer Hirschmann

Glasfaserausbau
Litschau und Reingers kooperieren für eine bessere Infrastruktur

BEZIRK. Dank der Initiative von Landtagsabgeordnete Bürgermeisterin Margit Göll läuft in den Gemeinden Eggern, Eisgarn, Haugschlag und Reingers derzeit ein weiterer Ausbau des Glasfasernetzes. Ermöglicht wurde die zukunftsweisende Investition durch die Unterstützung der Niederösterreichischen Grenzlandförderungsgesellschaft GmbH. Im Rahmen dieses Infrastrukturprojektes ist es nun gelungen, dass von der Gemeinde Reingers aus, auch der Ortsteil „Weite Wiese“, eine Siedlung der Katastralgemeinde...

  • Gmünd
  • Angelika Cenkowitz
Am Bild von links nach rechts: Obmann der NÖ Gärtner Ing. Johannes Käfer, Gemeinderätin für Ortsbildpflege Nicole Auer, LK-NÖ Vizepräsident Ing. Lorenz Mayr, LH Mag. Johanna Mikl-Leitner, WK-NÖ Spartenobmann Jochen Flicker

„Blühendes Niederösterreich“ kürte Sieger
Litschau erreichte in seiner Gruppe den 2. Platz

Seit 1969 gibt der Wettbewerb „Blühendes Niederösterreich“ den Anstoß, Ortschaften und Städte mit Blumenschmuck zu verschönern. In einem kleinen Rahmen ehrte Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner am 22. September die Preisträger in den Räumlichkeiten der Landwirtschaftskammer Niederösterreich in St. Pölten. ST. PÖLTEN/LITSCHAU. „Die Initiative ‚Blühendes Niederösterreich‘ leistet seit über 50 Jahren einen wesentlichen Beitrag zur Schönheit unserer Gemeinden und zur Lebensqualität in unserem...

  • Gmünd
  • Angelika Cenkowitz
Die Waldviertelbahn dampft am 18. Oktober als Gulaschzug durch den hohen Norden.
3

Regionale Spezialitäten
Kulinarischer Herbst bei der Mariazellerbahn und Waldviertelbahn

NÖ/GMÜND. Regionale Spezialitäten und atemberaubende Ausblicke auf den goldenen Herbst in Niederösterreich verbinden die kulinarischen Themenzüge der Mariazellerbahn und Waldviertelbahn. „Im Panoramawagen 1. Klasse kommen Freunde der lukullischen Genüsse auf ihre Kosten. Von Mariazell bis St. Pölten serviert unser Partner Wutzl Catering Köstlichkeiten aus dem Dirndltal und Traisental. Deftiger wird’s beim Gulaschzug unserer Waldviertelbahn, bei dem die Dampflok durch den Nordwald nach Litschau...

  • Gmünd
  • Angelika Cenkowitz
Am Bild von links noch rechts: Vizebürgermeister Johannes Heißenberger, Stadtrat Thomas Steiner, Stefan und Stefanie Haumer mit Sohn Julian

Hofladen in Litschau
Bio-Landwirte bieten regionale Produkte

LITSCHAU. Am 26. September wurde am Stadtplatz Litschau ein Selbstbedienungs-Hofladen eröffnet. Die Bio-Landwirte Stefan und Stefanie Haumer bieten täglich von 7 Uhr bis 20 Uhr ein reichhaltiges Sortiment an frischen und regionalen Bio-Produkten wie zum Beispiel Kartoffeln und Eier, haugemachte Grammeln, Schmalz, Mehlspeisen, Marmelade der Ladenbesitzer sowie Nudeln, Mohn, Kürbiskernöl, Käse, Honig und viele weitere Schmankerl aus der Region. Regionalität stärkenVizebürgermeister Johannes...

  • Gmünd
  • Angelika Cenkowitz
Alexandra Erdinger, Andrea Friedrich, Lena Mader, Hannah Zemansky, Selina Böhm (Ferialpraktikantinnen der Stadtgemeinde Litschau)

Stadtgemeinde Litschau
Ferialpraktikantinnen überarbeiteten Internetauftritt

LITSCHAU. Die Stadtgemeinde Litschau hat den Außenauftritt im Internet grundlegend überarbeitet. Die heuer in der Verwaltung und im Tourismusbüro aufgenommenen Ferialpraktikantinnen haben dazu sämtliche Informationen gesammelt, aufbereitet und in der zugrunde gelegten Datenbank aktualisiert. Die alte Gemeinde-Website entsprach nicht mehr dem, was sich die Gemeindeverwaltung als offiziellen Auftritt wünschte. „Die wesentlichen Inhalte der Seite sind schon in die Jahre gekommen“, wollte auch...

  • Gmünd
  • Angelika Cenkowitz
DI Gottfried Steinkogler von der Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ, Vizebürgermeister Johannes Heißenberger, Stadtamtsdirektor Jürgen Uitz

Litschau
Weiteres Sonnenkraftwerk geplant

LITSCHAU. Die Stadtgemeinde Litschau möchte die nächsten Schritte als Energie-Vorbildgemeinde gehen. Geplant ist im Rahmen eines BürgerInnenbeteiligungsprojektes die Errichtung einer weiteren Photovoltaik-Anlage, diesem Mal auf den Dächern der Kläranlage Litschau. Bei einer Erstberatung wurden gemeinsam mit der Energie- und Umweltagentur des Landes Niederösterreich die entsprechenden Möglichkeiten und Rahmenbedingungen besprochen. „Wir wollen mit einem BürgerInnenbeteiligungsprojekt auf den...

  • Gmünd
  • Angelika Cenkowitz
Am Bild von links noch rechts: Gemeinderätin für Tourismus und Ortsbildpflege Nicole Auer, Sabine Brandstetter von den Litschauer Blumendamen, Vizebürgermeister Johannes Heißenberger, Landtagsabgeordnete Margit Göll, Stadtamtsdirektor Jürgen Uitz, Umweltgemeinderat Werner Spazierer, Doris Pfeiffer von der Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ, Bürgermeister Rainer Hirschmann

Litschau gibt Bienen eine Heimat

LITSCHAU. Der Schutz der Artenvielfalt beginnt bei uns selbst. Im eigenen Garten und durch unser Verhalten können wir viel für die Natur tun. Mit der Kampagne „Wir für Bienen“ des Landes Niederösterreich und der Landwirtschaftskammer Niederösterreich wird der Fokus auf die Biodiversität in unserem Bundesland gelegt. „Jeder von uns in Litschau kann seinen Teil zur biologischen Vielfalt beitragen und den Bienen und Insekten Heimat geben. Die Stadtgemeinde Litschau wird in Zusammenarbeit mit...

  • Gmünd
  • Angelika Cenkowitz
Patrick Rutka, Leopold Hofbauer, Klaus P. Steurer.
1 2 19

Litschau
Wienerlieder von den 16er-Buam

LITSCHAU (mm). Das Schwierige am Spielen im Wirtshaus sei, dass dauernd die guten Sachen wie Schnitzel und Mehlspeisen vorbeigetragen werden und am Ende des Abends heiße es für die Musiker, es sei noch ein Wurstbrot da. So sollte es den 16er-Buam Patrick Rutka und Klaus P. Steuerer im Hause von Leopold Hofbauer im Rahmen des diesjährigen Schrammelklang-Festivals gottlob nicht ergehen. Gut verköstigt servierten die Betreiber des ersten Wiener-Lieder-Livestreams ihrerseits ein buntes Menü an...

  • Gmünd
  • Michael Mikscha
Vernetzungstreffen der Jugendgemeinderäte in der Kleinregion Waldviertel Nord
v.l.: Florian Hirsch (JGR Reingers), Michael Habison (JGR Reingers), Schierer Gerald (JGR Haugschlag), Daniela Paulischin (Jugendinfo NÖ), Renate Biedermann (Vbgm. Eggern), Alexander Schandl (JGR Litschau), Andreas Dangl (JGR Eisgarn), Maximilian Inghofer (JGR Heidenreichstein)

Kleinregion Waldviertel Nord
Erfahrungsaustausch der Jugendgemeinderäte in Litschau

Was Jugendgemeinderäte alles „am Schirm“ haben… Litschau. Die Jugendgemeinderäte der Kleinregion Waldviertel Nord trafen sich in Litschau erstmals zu einem Vernetzungstreffen. Das Treffen wurde von Regionalberaterin Elisabeth Wachter, NÖ.Regional, organisiert und moderiert. Am Schirm, also mittelt Videokonferenz, zugeschalten war Daniela Paulischin von der Jugendinfo NÖ. Welche Aufgaben habe ich als Jugendgemeinderat? Wer kann mich in meiner Tätigkeit unterstützen? Und: welche Projekte sind in...

  • Gmünd
  • Angelika Cenkowitz
Am Foto von links nach rechts:
Martin Müller, Markus Pichler, Wilhelm Poindl (Wirtschaftshof Litschau), Benno Schalko (Elektrotechnik Heißenberger), Martin Schneider (Tennisclub Litschau), Robert Hammerschmied, Michael Albrecht, Thomas Mader (Wirtschaftshof Litschau) und Johannes Heißenberger (Vizebürgermeister)

Stadtgemeinde Litschau
Tennisplätze wurden saniert

Die über 45 Jahre alten Tennisplätze im Strandbad Litschau wurden saniert. LITSCHAU. Die beiden Tennisplätze im Strandbad Litschau können auf eine lange Geschichte zurückblicken. Im Jahr 1974 wurden sie mit einem damals noch üblichen Asphaltbelag errichtet. Anfang der 90er Jahre wurde der Asphaltbelag entfernt und durch einen gelenkschonenden Sandbelag ersetzt. Im Laufe der Jahre hat das Interesse an Tennis in Litschau wie auch anderswo in Österreich jedoch leider schrittweise abgenommen. Daher...

  • Gmünd
  • Angelika Cenkowitz
NÖVOG Dienststellenleiter Herbert Frantes, Bürgermeister Rainer Hirschmann, Projektinitiator Mobilitätsbeauftragter Gerhard Miedler und der Intendant der Litschau-Festivals Zeno Stanek.

Litschau
Neues "Waldviertelbahnmuseum" eröffnet zu Saisonbeginn

LITSCHAU. Rechtzeitig vor Saisonbeginn der Waldviertelbahn, der heuer wegen der Coronakrise erst am 4. Juli 2020 erfolgt, sind nun auch die Arbeiten am neuen „Waldviertelbahnmuseum“ Litschau abgeschlossen. Im Zuge der Übernahme der Waldviertelbahn durch die NÖVOG im Jahr 2011 entstand bald die Idee die Geschichte der Bahn in Form einer kleinen Ausstellung zu präsentieren. Da im Zuge der Neuausrichtung der Bahn einige Wagen für den Fahrbetrieb nicht mehr erforderlich waren, wurde im Jahr 2013...

  • Gmünd
  • Angelika Cenkowitz
Die Tafelklassler wurden mit einer Schultüte verabschiedet.

Spatzennest Litschau
Tafelklassler bekamen zum Abschied eine Schultüte

LITSCHAU. Die Vorschulkinder Annalena Miedler, Tobias Mader, Marlene Zach und Hynek Steklý erhielten zum Abschied vom Spatzennest, der Kinder-Tagesbetreuungseinrichtung der Stadtgemeinde Litschau, eine Schultüte durch Bürgermeister Rainer Hirschmann überreicht. Mit dabei waren die Kinder Ilvy Piringer, Yanick und Gabriel Bartosch, Leonie Gabler, Alexander Böhm, Maximilian Kulhanek, Eduard Waltenberger, Stadtamtsdirektor Jürgen Uitz und die Betreuerinnen des Spatzennests. Wir wünschen den...

  • Gmünd
  • Angelika Cenkowitz
Ab Samstag, 4. Juli, pfaucht die Dampflok wieder durch das Waldviertel.
3

Ab 4. Juli dampft die Waldviertelbahn wieder

Pünktlich zum Ferienstart ist es soweit! Die blau-gelben Bahnen starten in die Saison 2020. „Ab 4. Juli ist die Waldviertelbahn wieder zwischen Gmünd und Groß Gerungs beziehungsweise zwischen Gmünd und Litschau für unsere Gäste unterwegs. Unter dem Motto ‚Dein Urlaub daheim‘ haben unsere blau-gelben Niederösterreich Bahnen zum Saisonstart spezielle Sommerangebote und zahlreiche Neuerungen im Gepäck“, informiert Niederösterreichs Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko. Unter dem Motto „Eine...

  • Gmünd
  • Angelika Cenkowitz

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 24. April 2021 um 08:00
  • Haus des Vereins "Leben in der Region Litschau"
  • Litschau

Bauernmarkt Litschau

Frisches Obst, Gemüse und Bauernbrote, seltene Käsesorten, Selch- und Wurstwaren, Freilandeier, selbstgemachte Marmeladen, Nudeln, Mehlspeisen, selbstgebrannte Schnäpse, Honig und besondere Spezialitäten des Waldviertels sowie Heuriger mit Jausenstation!

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.