Spaziergängerin fand toten Mann
Landwirt von Ast erschlagen

Der Notarzt konnte nur mehr den Tod des Landwirtes feststellen.
  • Der Notarzt konnte nur mehr den Tod des Landwirtes feststellen.
  • Foto: Neumayr
  • hochgeladen von Bernadette Wiesbauer

BEZIRK GRIESKIRCHEN. Ein Landwirt aus dem Bezirk Grieskirchen war heute, 17. Jänner, vormittags  mit Schlägerungsarbeiten in einem steilen Waldstück beschäftigt. Ohne Schutzausrüstung fällte er eine schädlingsbefallene Esche mit der Motorsäge. Dabei wurde er vermutlich von einem herabfallenden Ast tödlich am Kopf getroffen. Der Landwirt wurde gegen 14.50 Uhr von einer zufällig vorbeikommenden Spaziergängerin gefunden. Der verständigte Notarzt konnte nur noch den bereits vor einigen Stunden eingetretenen Tod feststellen.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen