Heimatverein präsentiert
Neues Heimatbuch für Neumarkt und Kallham

Der Heimatverein Chalwenheim et Novum Forum mit Obmann Anton Wimmer (r.)
4Bilder
  • Der Heimatverein Chalwenheim et Novum Forum mit Obmann Anton Wimmer (r.)
  • Foto: Silvia Zellinger
  • hochgeladen von Julia Mittermayr

Heimatverein Chalwenheim et Novum Forum präsentiert das neue Heimatbuch der Gemeinden Neumarkt und Kallham am 15. November 2019.

NEUMARKT, KALLHAM (jmi). Mehr als "Bahnhof und Kirtag" verspricht das neue Heimatbuch. Richtig, denn auf 528 Seiten hat der Heimatverein Chalwenheim et Novum Forum eine Zeitreise in die Vergangenheit der Gemeinden Neumarkt und Kallham zusammengefasst. "Alleine von den Bildern hätten wir 800, 900 Seiten füllen können. Wir haben hier Wichtiges zu den immerhin 51 Dörfern in Kallham und einem in Neumarkt gesammelt, geben Einblicke in Schulen, Kultur und Vereine", erklärt Heimatvereinsobmann Anton Wimmer. Und: "Wichtig war für uns, dass beide Gemeinden zu gleichen Anteilen im Buch vorkommen."

Schätze bei rund 500 Hausbesuchen

Seit 2013 arbeiten die Vereinsmitglieder an dem Werk, sichteten Fotos, lasen sich in die Geschichte ein. Unerlässliche Vorarbeit in Sachen Chronikaufbereitung leisteten Hans Fischer, Ernst Wimmer, Theodor Berger und Irma Knobloch – der Heimatverein konnten auf ihren Niederschriften ideal aufbauen. Hinzu kamen die Chroniken der Volksschule Kallham sowie der Feuerwehr, Volks- und Hauptschule und der Marktgemeinde Neumarkt. Schätze fanden sich ebenso bei den rund 500 Hausbesuchen. Wichtige Unterstützung lieferte zudem Historiker Thomas Scheuringer aus Neukirchen.

Auftakt zum Jubiläum

Was genau das Heimatbuch zu bieten hat, lüftet der Verein bei der Präsentation am 15. November. Diese ist quasi Auftakt zum Jubiläum im kommenden Jahr: Gefeiert werden 2020 800 Jahre Markt Neumarkt und mehr als 900 Jahre Kallham. Soviel sei verraten: Es warten nicht nur zahlreiche Photographien sondern ebenso spannende Erzählungen aus den beiden Gemeinden. "Da gehören auch Morde dazu. Oder wie die Geschichte von Emilian Wurm, der mit Kaiser Maximilian nach Mexiko ging. Der Kaiser wurde dort erschossen, Wurm aber kam wieder zurück und erhielt eine Medaille", erzählt Wimmer.

Heimatbuch-Präsentation

Die Heimatbuch-Präsentation findet am 15. November um 19 Uhr im s'Zentrum 4720 in Kallham statt. Das Heimatbuch ist an dem Abend zum Sonderpreis um 70 Euro erhältlich.
Erhältlich ist das Buch danach zum regulären Preis um 75 Euro an folgenden Verkaufsstellen: Gemeindeämter und Banken in Kallham und Neumarkt, Gemeindebücherei Neumarkt, Tinten-SHOP Neumarkt, Bahnhofstrafik Neumarkt sowie bei diversen Veranstaltungen im Gemeindegebiet.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen