Schlüßlberger Heimatbuch wurde präsentiert

SCHLÜSSLBERG. Nach zwei Jahren intensiver Arbeit ist es endlich so weit: Das Schlüßlberger Heimatbuch wurde präsentiert. Die Spannung als auch die Freude über dieses gelungene Werk war den beiden Autoren Georg Irkuf und Johann Demelmair anzusehen. Voller Tatendrang haben sie ihre Freizeit aufgeopfert und die Schlüßlberger Geschichte aufgearbeitet und wiederbelebt. Mit vielen Bildern und interessanten Geschichten laden die beiden Bände ausgezeichnet zum Schmöckern ein.

Den Startschuss für dieses Projekt gab Bürgermeister Klaus Höllerl vor zwei Jahren. Dass sich dieser Grundgedanken zu einem so umfangreichen Werk entwickeln wird, wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.

Das Schlüßlberger Heimatbuch ist um 50 Euro im Gemeindeamt und auf der Post-Partnerstelle Schlüßlberg erhältlich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen