Fotokunst in der Galerie und auf offener Straße
Güssing zeigt "Menschenbilder" und "Ansichtssachen"

Drei der 26 auf dem Hauptplatz ausstellenden Berufsfotografen: Jennifer Fetz aus Stinatz (links), Erwin Muik aus Güssing, Sonja Peischl aus Kukmirn.
50Bilder
  • Drei der 26 auf dem Hauptplatz ausstellenden Berufsfotografen: Jennifer Fetz aus Stinatz (links), Erwin Muik aus Güssing, Sonja Peischl aus Kukmirn.
  • hochgeladen von Martin Wurglits

Das Bild einer Braut, der die Mutter beim Anziehen des Brautkleids hilft, hat Jennifer Fetz aus Stinatz gewählt. Einen Buben, der an einer jordanischen Straße wartet, hat Sonja Peischl aus Kukmirn ausgesucht. Erwin Muik hat sich für ein Porträt des Güssinger Star-Basketballers Thomas Klepeisz entschieden.

Was den drei Berufsfotografen gemeinsam ist: Mit weiteren 26 burgenländischen Branchenkollegen stellen sie bis 22. November je eines ihrer "Menschenbilder" auf dem Güssinger Hauptplatz aus. Die großflächigen Fotos zeigen Personen in unterschiedlichsten Situationen: in inniger Umarmung, im Alltag, unter Wasser, ungeschminkt oder aufwändig maskiert.

"Öffentlicher Raum gehört bespielt", betonte Fotografen-Bundesinnungsmeister Heinz Mitteregger bei der Eröffnung. Das gilt auch für Galerien. Im "Con Clusius" sind daher bis 31. Jänner Fotografien von Robert Boulanger, Hermine Glaser, Eric Honegger, Bruno Leterrien, Rudi Molacek, Erwin Muik und Jürgen Rapp ausgestellt.

Hier bilden Personenporträts nur einen Teil der Schau. Dazu gesellen sich Darstellungen von Landschaften oder Objekten, die auf den ersten Blick rätselhaft oder verfremdet wirken. Unter dem Titel "Ansichtssache" dominieren Schwarz-Weiß-Fotos die Ausstellung.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen