School’s Out Party: Feiern für den guten Zweck

Christian Benkö (RAC), Maria Racz (RAC), Walter Ehritz (Referatsleiter Referat Jugendwohlfahrt), Stefan Strobl (Präsident RAC), Andreas Höhenberger (Rotary Club Oberwart - Hartberg)
  • Christian Benkö (RAC), Maria Racz (RAC), Walter Ehritz (Referatsleiter Referat Jugendwohlfahrt), Stefan Strobl (Präsident RAC), Andreas Höhenberger (Rotary Club Oberwart - Hartberg)
  • hochgeladen von Maria Racz

„Party for a good cause“: Unter diesem Motto findet das vergangene Schuljahr am 28. Juni einen würdigen Abschluss, der den Saal zum Beben bringen wird. Heuer erstmals vom Rotaract Club Hartberg-Oberwart organisiert, wird im Offenen Haus Oberwart dieses Mal für den guten Zweck gefeiert. Dabei soll einerseits jungen Musikern aus der Region eine Plattform geboten werden, um andererseits notleidende junge Menschen unterstützen zu können. Fünf (regionale) Acts werden dafür auf der Bühne stehen. Ramazuri, die mittlerweile weithin bekannte Formation aus Deutschkreutz, Suricates (Rock/Rock’n’Roll aus Oberwart), Lobster (Rock aus Graz), WortLaut (Punk/Rock aus Oberwart). Here&Now, brandneu aus Oberwart und Graz, werden im Rahmen des „School’s Out“ erstmals live zu sehen sein.
„Wir freuen uns sehr über die Bereitschaft der ambitionierten MusikerInnen, unsere Sache zu unterstützen. Dank der vielen kreativen Ideen und der großen Motivation aller Beteiligten erwarten wir einen Abend, der jedem einzelnen Besucher etwas bieten können wird.“, erklärt Maria Racz, Mitorganisatorin und Mitglied des RAC Hartberg-Oberwart. WortLaut setzt wieder auf Pünktlichkeit und Outfit: Die ersten 35 BesucherInnen, die sich mit einem violetten Kleidungsstück bis zum Auftritt der Band im OHO einfinden, bekommen von WortLaut höchstpersönlich einen Teil des Eintritts gesponsert.

Rotaract: „Service above self“

Der Event zum Schulschluss ist die erste eigenständige und selbst organisierte Veranstaltung des noch jungen Rotaract Club Hartberg-Oberwart. "Wir sind erst vor zwei Jahren gechartert worden - damit ist unser Club der jüngste in unserem Distrikt", so Stefan Strobl, Präsident des RAC Hartberg-Oberwart, "Auch das Klima unter den anderen Clubs, die ich bis jetzt kennen gelernt habe, ist hervorragend und damit auch für uns sehr motivierend. Es ist wunderbar zu sehen, wie aus einer kleinen Idee ein Charity-Event für den guten Zweck heranwächst."
Rotaract setzt sich aus den Worten „Rotary“ und „Action“ zusammen. Rotary selbst ist ein in den USA gegründeter Service Club, der auf eine über 100-jährige Geschichte zurückblicken kann und damit der weltweit älteste Service Club ist. Rotaract wurde in den 60er Jahren ins Leben gerufen und steht als Tochter in engen Beziehungen zu Rotary. Der Wahlspruch aller Rotarier und Rotaracter lautet „Service above self“, also selbstloses Dienen. Ziele von Rotaract sind, auf Bedürfnisse im Gemeinwesen einzugehen und die weltweiten Beziehungen im Dienste des Friedens durch ein Netz der Freundschaft zu pflegen, die Förderung internationaler Kontakte und die Entwicklung von Führungsqualitäten, hohen ethischen Grundsätzen, Kritikfähigkeit. Rotaract ist also eine weltumspannende Gemeinschaft mit rund 7.600 Clubs und ca. 180.000 Mitgliedern in mehr als 170 Ländern. Teil dieses weltweiten Freundeskreises kann jede/r zwischen 18 und 30 Jahren werden.

Unterstützung für SchülerInnen

Der Erlös der Veranstaltung wird am Schulbeginn in Form von Gutscheinen für Schulsachen an bedürftige Familien aus dem Bezirk weitergegeben. Das Referat Jugendwohlfahrt der Bezirkshauptmannschaft Oberwart fungiert an dieser Stelle als Vermittler. Referatsleiter Walter Ehritz: „Der Schulbeginn ist eine kostspielige Angelegenheit. Vor allem für AlleinerzieherInnen und SozialhilfeempfängerInnen stellt dies ein Problem dar. Daher werden vom Erlös der Veranstaltung Gutscheine für Schulsachen angekauft, mittels derer bedürftigen SchülerInnen der Start in das neue Schuljahr erleichtert wird.“

Wo: Offenes Haus Oberwart, Lisztgasse 12, 7400 Oberwart auf Karte anzeigen
Autor:

Maria Racz aus Oberwart

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.